Sonntag, 21. Oktober 2018

[#naehdirwas] Art Inspired: Life the life you love

{Werbung: Probe-/Designplotten, unbezahlt sowie unbeauftragt*}

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

heut ist es da, das Finale von #naehdirwas! Das aktuelle Thema “Art Inspired” hat mich schon etwas gefordert, aber ich habe dann einen wunderschönen blau-weiß gestreiften Sommersweat in Richtung Wasserfarbenstyle gefunden. Damit es noch mehr nach Kunst schreit, habe ich von meiner liebsten Plottdesignerin Susen von “made by Frau S.” ihren aktuellen und heute erschienen Plot ” life the live you love, love the life you life” draufgepackt. Das schreit für mich auch irgendwie nach Kunst der Spruch – Dichtkunst! 🙂

Beitrag Titel (1).png

Bevor ich dir jetzt aber einiges zum neuen Sweatkleid erzähle, möchte ich dir erst Mal den neuen und wirklich superschönen Plot vorstellen! Der Spruch “life the live you love, love the life you life” ist mal wieder trauhaft und so treffend. Er hat mich die letzten Woche auch zum Nachdenken gebracht und am vergangenen Dienstag auch ziemlich an meine Grenzen … dazu aber dann am kommenden Donnerstag mehr!

IMG_4197.png

Der Spruch ist in zwei Varianten und natürlich ein oder mehrfarbig zu plotten, so wie wir es von Susen eben kennen. Variante eins, die ich dir hier zeige besteht aus einer wunderschönen Feder (btw – die kann auch ohne Text und in gaaanz mini geplottet werden) und dem Spruch so drum herum. Variante zwei ist ein Unendlichkeitszeichen. Dazu mehr am kommenden Donnerstag oder eben schon auf Susens Shop genau hier!

IMG_4207-001.png

Der Plot ist mit einer normalen Größe gut zu plotten und entgittern, wobei es auch eine ganz mutige Testerin gab, die es auf Schlüsselbänder geplottet hat! Total cool! Ich habe hier die Glitzerflex in weiß und schwarz verwendet, beides aus Susens Shop und die habe ich mir im März selbst gekauft nachdem der Plotter eingezogen war. Der Plot daraus ist echt toll, auch wenn er auf dem Wasserfarben-Streifen-Sweat nicht so recht wirkt. Die Datei oder vielmehr die beiden Dateien kannst du nur für kurze Zeit zum Einführungspreis erwerben. Also schnell sein und holen. 😉

IMG_4198.png

Und jetzt zu meinem Ergebnis für #naehdirwas! Bereits hier zeigte ich dir ja den Zwischenstand und erzählte etwas zu Kunst im Allgemeinen und für mich im Speziellen! Ich wusste noch nicht so recht, was ich nähen wollte. Und aus welchem Stoff. Aber ich bin dann beim Surfen über diesen coolen Stoff in blau-weiß im Wasserfarbensstyle gestolpert und mir war klar, daraus nähst du dir ne neue Leggins Cathy! Na gut, es ist dann keine Cathy geworden, Ich hatte dann irgendwie Angst, dass es mit den Streifen zu sehr aufträgt.

IMG_4196.png

Geworden ist es dann ein LadyRockers nach MamaHoch2, den Schnitt habe ich vor Ewigkeiten schon mal genäht und dir hier gezeigt. Ein netter Schnitt und sehr bequem! Und so als Sommersweatkleid eine feine Sache! Dazu ne Leggins oder auch enge Stoffhose und es ist perfekt!

IMG_4202.png

Den Ausschnitt habe ich auf die feine Art nach Pattydoo versäubert und nicht mit Bündchen. Und die Ärmel haben einen breiten Bündchenabschluss, allerdings aus dem Sommersweat. Denn sonst hätte der eine Meter Stoff – für die Cathy genau richtig und noch genug für was kleines für den Terrortiger – nicht gereicht.

IMG_4203.png

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden – auch mit dem Plot obwohl so unauffällig – und ich bin Sicher, das neue Kleid wird mir im Winter gute Dienst leisten. Auch im Büro, in dem ich normal immer sehr friere. Auch jetzt schon! Ich weiß auch nicht, warum! Aber spätestens nach einer Stunde habe ich Eiszapfen anstatt Finger!

IMG_4199.png

Und da ist so ein Sweatkleid, das schön über den Popo geht, doch genau richtig. Und zur Not ziehe ich mir ne dicke Wolljacke, die immer in der Arbeit liegt, drüber noch. Apropos Arbeit, mein Bürostuhl ist zwar immer noch etwas unbequem und nicht tiefer bekommbar, aber bald wird er wieder richtig gehen. (ich berichtete dir ja schon kurz hier davon) Wir warten noch auf den Kundendienst. Meinen Chef hatte ich deshalb diese Woche auch auf Knien und auf dem Boden liegend vor mir. Hach, ich liebe meine Arbeit, die Kollegen und die beiden Chefs echt! So macht arbeiten Spaß! 🙂

IMG_4205.png

So, und während der Beitrag jetzt heute online geht, mache ich mich gleich noch an den der Temperaturdecke, der ja schon wieder so was von überfällig ist … bald kommt ja schon der Stand vom Oktober auch noch … da muss der September ja endlich online gehen, oder?! 🙂 Ach ja, und der Beitrag für Donnerstag muss auch noch getippt werden. Der hat nen echt lustigen Titel, auch wenn die Geschichte dahinter sehr, sehr tragisch ist! 🙁

Pinterest Titel (2).png

 

 

 

*Die Inhalte dieses Beitrags entstanden in Zusammenarbeit mit Made by Frau S.. Die Datei wurde mir von Made by Frau S. kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Shoplinks zur Datei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.