Mittwoch, 19. September 2018

[plotten] Geburtstagskrönchen mit Tafelplot – und ein bisschen was zum ersten Jahr!

{Werbung: Probe-/Designplotten, unbezahlt sowie unbeauftragt*}

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

juhu! Endlich darf ich sie euch zeigen! Das Geburtstagskrönchen mit Tafelplot des kleinen Schnullertigers! Denn ich durfte die neue HappyFlex Blackboard* testen und diese Folie ist definitiv meine Highlightfolie des Jahres. Alles zur Folie, die es bis Sonntag noch zum Einführungspreis auf HappyFabric.de* gibt, und auch noch ein bisschen was zum ersten Jahr mit dem Terrortiger gibt es jetzt im Beitrag!

Beitrag Titel (3).png

Ein Jahr Baby

Ein Jahr, das vergeht wirklich schnell. Vor allem, wenn man Kindern beim Aufwachsen zusieht! Ich finde, je älter man wird, je schneller vergeht es. Oder ist das bei dir anders? In diesem Jahr gab es wirklich viele Höhen und Tiefen, Familiäre Probleme und auch Schicksalsschläge, aber ebenso schöne Momente! Momente, in denen wir gelacht und gescherzt und uns einfach nur gemeinsam amüsiert haben. Aber so schön wie ein Leben mit Baby ist, so schwierig ist es eben auch. Das verstehen Mamas bestimmt, aber wenn man kein Kind hat (und ja, ich bin jetzt auch so eine die sich denkt: “Das verstehst du nicht, du hast ja keine Kinder!” Wie hab ich sie gehasst! Aber ich sag es den Leuten zumindest nicht ins Gesicht. 😉 ), tut man sich da vielleicht schwer. Denn so ein Leben mit Kind oder Baby stellt man sich dann ja doch nur wunderschön vor! Denn oft wird ja nur das erzählt was passt und schön ist.

IMG_3699.png

Ein Leben mit Baby ist auch wunderschön! Man kann ihm beim Aufwachsen und Entwickeln zusehen … und in manchen Wochen täglich! Aber es ist eben auch hart! Nachts nicht mehr einfach schlafen zu können, sondern ein paar Mal aufstehen zu müssen. Und damit meine ich nicht nur aufwachen, sondern auch wirklich das Bett verlassen! Denn nur aufwachen und umdrehen, das ist nicht das Selbe wie wirklich aufstehen zu müssen. Und das auch, wenn du eigentlich totmüde bist und einfach NUR SCHLAFEN willst. Aber du machst es gerne auch wenn es hart ist, denn es ist dein Kind und du willst nur das Beste für dieses Kind!

IMG_3703.png

Aber auch tagsüber den Tagesablauf so zu gestallten, dass du Haushalt, Kind, das normale Leben UND auch etwas Zeit für dich findest ist nicht so einfach. Denn mit Kind steht dieses nun mal immer an erster Stelle und das heißt, dass dann eben auch mal etwas liegen bleibt. Gut, ich war nie die ordentlichste, schnellste oder reinlichste Hausfrau. Chaos gehört auch dazu und das hat mich nie so gestört, aber irgendwann will ich es dann doch halt auch mal ordentlich. Und wenn der kleine Mann nicht mitspielen will, dann geht es nicht. Vor allem, wenn man ein Kind hat, das nur in der Trage tagsüber schlafen wollte. Das ist etwas total wunderschönes! Diese Nähe und das Kuscheln! Aber diese Zeit ist ja genau die, in der man als Mama wirklich was machen kann. Zumindest Dinge, die leiser sind.

IMG_3702.png

Als er dann angefangen hat in seinem Bettchen tagsüber zu schlafen, das war so mit 6-8 Monaten. (Anfangs eher schlecht jetzt immer besser, wobei wir aktuell wieder ein kleines Tief haben da er jetzt Stillfrei ist und das irgendwie beim Tagesschlaf nicht rafft.) Da war ich dann auch einfach nur froh, dass ich etwas Zeit für mich hatte. Diese zwei Stunden am Tag habe ich dann auch für mich genutzt. Ich hab mich auf die Couch gesetzt, gehäkelt oder auch mal genäht. Energie aufgetankt! Ab und zu auch geschlafen. Auszeiten – diese sind wohl das A und O für eine Mama! Denn ohne Zeit für sich selbst geht es nicht, so gern und lieb man seine Kinder nun mal hat. Man darf sich selbst dabei einfach nicht verlieren!

IMG_3715.png

Aber genau das ist auch so ein bisschen der Spagat! Kind, Haushalt, Leben und sich selbst. Und an manchen Tagen ist es eben schwerer und an manchen einfacher. Aber ein Leben ohne den kleinen Terrortiger, unseren kleinen Sonnenschein, das wäre undenkbar. Auch wenn ich aktuell sage und nicht nur ich, dass ein zweites Kind wohl nicht drin ist! Die letzten Wochen waren sehr anstrengend und auch wenn er ein total liebes Kind ist, denke ich mir oft das ich das ein zweites Mal nicht schaffe. Und dann denke ich mir auch, dass es als Einzelkind (sorry) scheiße war und ich das nicht für ihn will. Mal sehen, aktuell ist jedenfalls kein zweites geplant! War es so dicht aufeinander ja nie! 🙂

IMG_3716.png

So schön und hart wie das Jahr jetzt war, es war genau so wie ich es haben wollte. Mit meinem kleinen Terrortiger, der das Leben auf jeden Fall bunter, turbulenter und abenteuerreicher macht. Und jetzt ist er schon so groß! Er ist ein Jahr, er ist stillfrei seit zwei Tagen, geht in die Kita (heute schon 1,5 Stunden!), er läuft und hat seit gestern auch die ersten Schuhe. Und er brabbelt in einer Tour unverständliches Zeug! 🙂 Aber er redet auch das ein oder andere Wort und das ist schön. Er versteht auch vieles und stimmt einem zu. Oft hält er sich dann auch dran, aber oft eben auch nicht.

IMG_3717.png

Ein Geburtstagskrönchen gehört dazu!

Ja, so ein Krönchen gehört dazu und er war auf seines mächtig stolz und wollte es ständig aufgesetzt bekommen. Auch tage danach noch! 🙂 Ich habe das Freebook Geburtstagskrone von dieDrahtzieherin für ihn genäht, welches du auf Makerist kostenlos bekommen kannst. Aber anstatt mit Klett wechselbaren Zahlen, die ich ja jedes Jahr neu nähen müsste, habe ich die neue HappyFlex Blackboard von HappyFabric.de* als Stern geplottet. Da kann ich die Zahl jetzt jedes Jahr mit Kreide oder Kreidestiften drauf schreiben! Diese Folie ist neu und bis Sonntag zum Einführungspreis noch zu haben. Und ich durfte sie vorab testen! Juhu! Ich bin total begeistert von ihr und habe es kaum erwarten können, bis sie online geht  und ich euch die Folie zeigen kann – und ich auch Nachschub bestellen kann! *lach*

IMG_3719.png

Unter dem Stern habe ich einen Kreis aus der HappyFlex Polaris* geschnitten und die ist so richtig toll. Denn die schillert so schön aus jeder Richtung. Das macht es zu etwas ganz besonderem. Die Stoffe sind übrigens vom Stoffmarkt und der auf der Innenseite ist von snaply.de gewesen. Daraus soll noch eine Malen to go – Tasche werden, die ich plane und dann auch ein eBook daraus machen möchte. Dazu bald mehr! Wenn die Folie jetzt dann da ist. 🙂 

IMG_3711.png

Die Krone habe ich mittig noch mit einem Zierstich mit Sternen versehen und sie wird mit Klett in hellbraun geschlossen. Das ist toll, da kann man sie so schön einstellen und sie wird mit Sicherheit noch ein Weilchen passen. 🙂 Der Schnitt ist wirklich gut und ich empfehle auch die Verstärken des Decovile I zu verwenden, die ist ja echt total toll! Von der bin ich total begeistert. 🙂

IMG_3710.png

Und von der Tafelfolie auch. Aber das sagte ich ja schon, oder?! Aus der Tafelfolie habe ich noch ein paar andere tolle Dinge gemacht – und dafür benötigt man auch nicht unbedingt einen Plotter! Denn dies Folie – egal welche – kannst du auch mit der Schere oder dem Rollschneider schneiden und dann einfach aufbügeln. Auf Kleidung geht die Folie übrigens auch. Hab ich aber dieses Mal nicht getestet. Denn dafür ist er noch zu klein und ich irgendwie zu groß! 🙂

Pinterest Titel (3).png

So, das war es. Ein kleiner Einblick in unser erste Jahr mit Höhen und Tiefen, der neuen Tafelfolie die der Hammer ist und dem tollsten Geburtstagskrönchen überhaupt! Einfach weil er so gestrahlt hat mit dem Krönchen auf dem Kopf! Mein kleiner, großer Junge! <3

* Die Inhalte dieses Beitrags entstanden in Zusammenarbeit mit HappyFabric.de. Die Folie wurde mir von HappyFabric.de kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Shoplinks zur Folie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.