Samstag, 25. August 2018

[nähen] transparentes Ballerinaröckchen

{Warnhinweis: unbezahlte, unbeauftragte Werbung}

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

ist ruhig hier, oder?! Der kleine Terrortiger und ich genießen den Sommer und die letzten Tage, bevor für ihn der Ernst des Lebens und die KiTa beginnt. Und auch für mich geht es dann zurück an die Arbeit. Außerdem arbeite ich noch an einigen Probe- und Designarbeiten … und deshalb kommt auch mein Ergebnis von #naehdirwas sooo spät! Aber macht ja nix, denn das Ergebnis – ein Ballerinaröckchen – ist echt toll geworden! Und es gibt auch bald ein Tutorial dazu, ich muss es nur noch schreiben. 😉 Wie so viele andere Beiträge auch…

Beitrag Titel.png

Im Juli gab es zu dem spannenden Thema “Alles klar? Wir lieben Transparenz” meinen Zwischenstand und mir war auch sofort nach Bekanntgabe des Themas klar, was ich mir nähen möchte! Eine Ballerinarock, so ähnlich wie einer, den ich als Teenager schon mal hatte. Er ist ähnlich, aber nicht so kurz und vor allem ist der Oberstoff aus Brautsatin und nicht aus schnöder Baumwolle. 😉

IMG_3618.png

Die Idee war sofort da, das Zuschneiden war auch ziemlich flott erledigt aber das Nähen … das hat gedauert! Nämlich bis zum 18. August und das relativ spät abends. Offizielle Veröffentlichung ist am 19. August gewesen. Die Bilder für das folgende Tutorial und das Nähen an sich haben so lange gedauert, bis es draußen schon ziemlich dunkel war. Fotos im Haus werden nicht sooo gut und die Fotowand aufbauen hätte zu viel Krach für den seelig schlafenden Terrortiger gemacht. Und draußen? Äh ja … ging nicht so gut, aber sieh selbst! 😉

IMG_3611.png

Ich habe nichts auf der Kamera erkannt und sie hat auch oft nicht ausgelöst. Wobei ich ja sagen muss, dass die Bilder so auch etwas haben. Aber naja, “blind” fotografieren ist halt auch irgendwie doof, oder?!

IMG_3612.png

Also habe ich dann am Sonntag Nachmittag neue Bilder gemacht. Und ich habe ein schönes Fleckchen  genau gegenüber gefunden. Ein etwas zugewachsenes Stück bei der Schlittenmacherei, genau gegenüber von unserem Haus! Warum hab ich da vorher noch nie Bilder gemacht?! Das sieht sooo schön aus, finde ich! Oder was meinst du?

IMG_3620.png

Der Rock selbst ist wie oben schon erwähnt aus Brautsatin, der noch von den Prinzessinnenkleidern übrig war. Und der Tüll ist aus meinem Shop, ein schöner weicher, feiner und leichter weißer Tüll. Meine Transparenz sozusagen! 😉

IMG_3621.png

Oben hat er einen Gummibund und die Länge geht bis knapp unter das Knie. Er hätte etwas kürzer sein sollen, aber ich habe das Gummibbündchen nicht eingerechnet. Abe er sieht so auch ganz toll aus, auch wenn ich irgendwie einen breiten Popo darin habe. Als ich es angesprochen hatte, meinte mein lieber Herr Tiger nur: “Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich meiner Frau sage, dass sie in etwas dick aussieht?! Ich bin doch nicht lebensmüde!” Das er das Baby dabei auf dem Arm hatte hat ihn wohl vor einem kräftigen Tritt gerettet. *lach*

IMG_3625.png

Ein Sprungbild ist übrigens auch wieder dabei! Da muss sein, auch wenn sie oft nichts werden. Schön am Rock ist auch, das er aus mehreren Lagen Tüll besteht und der Brautsatin schön weich und luftig fällt. Der Tüll fällt etwas schwerer und ich hätte irgendwie gedacht, dass er auch etwas fluffiger fallen würde. Tut er aber nicht, sondern er liegt schön gerade. Man muss ihn etwas fluffen, das er so fällt, wie ich das haben möchte.

IMG_3626.png

Hier auf dem Bild sieht man das auch schön mit dem Tüll! Hach, ein Traum von Röckchen …. sag ich nur! Und die Bilder sind auch soo schön … sagte ich aber schon.

IMG_3632.png

Neben den Bildern sind auch wieder tolle Familienbilder entstanden von uns dreien und die Oma haben wir auf ein paar auch noch mit drauf genommen. Solche Familienbilder sind so schön und eines davon wandert direkt auch mit dem Terrortiger in die KiTa. Der Countdown läuft und ich bin schon etwas nervös! Und kurz darauf folgt auch schon sein erster Geburtstag! Oh je! Mein Baby ist jetzt ein “großer Junge” und er hat seinen ersten Zahn und er läuft schon fast alleine! Er probiert es seit vorgestern fleißig und lässt sich jetzt auch los, läuft einfach in den Raum! Ich bin so stolz auf ihn … und doch macht es einen kleinen Stich, das er eben jetzt doch schon so groß ist. Aber er bleibt für immer mein kleines Baby! Egal wie groß er werden wird!

Pinterest Titel.png

So, und jetzt schicke ich mein Ballerinaröckchen noch zur Linkparty von #naehdirwas von Lisa (mein Feenstaub), Katha (Kathastrophal) und Jenni (Kunecoco).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.