Sonntag, 8. April 2018

[häkeln] Temperaturdecke – März 2018

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

so, der März ist ja schon ne Woche rum und heute gibt es also mein Update zur Temperaturdecke für dich. Wenn du mir auf Facebook folgst, bist du zwar vermutlich schon up to date – aber hier im Beitrag gibt es eben noch immer auch einen Rückblick auf den Monat. Wie es lief, wie groß sie ist und was mich so zur Decke bewegt hat.

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – was hat es damit auf sich?

Wenn du wissen willst, was es mit der Temperaturdecke genau auf sich, wie meine Farbskala ist, wer alles noch so mitmacht und, und, und … dann lese dir am Besten meinen Beitrag zum Jahresbeginn durch, in diesem ist alles genau erklärt! 😉 Alle Beiträge zur Temperaturdecke findest du hier.

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – die Wochen

Dieses Mal gibt es keine Collagen mit den Wochenbildern, sondern ich habe einfach viele schöne Bilder am 31. März für dich gemacht. Warum? Weil ich es nicht schön so fand! Aber die 31 Bilder (okay, Facebook hat 2 gefressen … also nur 29) wollte ich auch dieses Mal wieder nicht hier rein laden. Das ist dann auch etwas Overkill! Wobei ich jetzt endlich ein Design gefunden habe, das mir für die täglichen Uploads gefällt. Denn Canva gibt es jetzt auch als App und das erleichtert es mir natürlich sehr. *freu*

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Du kannst dir alle Bilder der einzelnen Tage auf meiner Facebookseite genau HIER ansehen, dafür brauchst du auch nicht zwingend einen Account dort. Denn meine Seite auf Facebook ist öffentlich und somit auch für nicht registrierte Benutzer über einen Link erreichbar! 😉

Oder hast du eine Idee, wie ich dir die täglichen Bilder (ein Mal im Monat) hier auf dem Blog zeigen kann? Dann schreib es mir gerne in die Kommentare. Oder ist es dir lieber, dass ich die ganzen Bilder am Ende des Beitrags rein lade? Das kann ich natürlich auch machen, wenn du willst?

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – die Temperaturen im März

Der Februar war ja wirklich ziemlich kalt und der Durchschnitt lag bei 0°C. Der März ging tatsächlich auch kalt los mit -6°C. Aber schon am 3. März waren wir im Plusbereich und da blieben wir – bis auf einen kleinen Ausrutscher – auch! 🙂 In der ersten Märzhälfte hatten wir sogar eine honiggelbe Woche! Die war ja sooo toll! Der Rest des Monats war aber ziemlich blau.

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Durchschnittlich hatten wir 7°C im März, der Höchstwert waren 14°C (das war sogar an drei aufeinander folgenden Tagen der Fall) und der Tiefstwert lag bei -6°C gleich am 01. März. Das Wetter selbst war insgesamt relativ trocken, öfters auch mit blauem Himmel aber auch sehr durchwachsen mit Wolken. Der Wind war an vielen Tagen aber echt kalt und so richtiges Frühlingswetter war es auch noch nicht. Denn Eiswind ist ja nicht so frühlingshaft! Aber dennoch, der Frühling kam – und die Luft roch auch danach. Ich würde jetzt sagen, es war so ein klassischer März. Aber vermutlich sehen viele hier das anders … DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – wie groß ist sie jetzt?

Ende Februar war die Decke ja 48 cm groß und ca. 120 cm breit. Diesen Monat ist sie um stolze 22 cm gewachsen und somit ist sie jetzt 70 cm groß. So groß, dass der kleine Schnullertiger regelmäßig beim Häkeln schon unter ihr verstecken spielt! Er mag die Decke ja generell sehr gerne und ich hab schon reichlich Babysabber dran. 🙂

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Wenn ich jetzt auf das Fertigmaß hoch rechne, das ja mit 245 cm geplant war, dann liege ich jetzt bei 283 cm. Letzten Monat waren es überschlagen 297 cm, also schrumpft sie jetzt. Ich bin ja mal gespannt, wie die Endgröße dann tatsächlich wird! *lach*

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – wie lief es mit dem täglichen Häkeln?

Der Januar war ja gar kein Problem, der Februar hinkte sehr oft hinterher. Aber der März hat es wieder rausgerissen. Fast täglich kam ich zum Häkeln. Den ein oder anderen Tag gab es aber doch, wo ich nachholen musste. Aber dann wirklich nur einen Tag und nicht gleich zwei oder drei. Und diese Tage, die ich nachgeholt habe, hätte ich auch am selben Tag noch erledigen können. Aber ich hatte dann da so Nähprojekte abends liegen, die ich unbedingt machen wollte … und dann hab ich halt erst morgens den Vortag gehäkelt. 🙂

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – der Farbverlauf des Musters

Der Farbverlauf ist wie gesagt sehr blau schon wieder. Ein dicker Balken Honiggelb reißt es aber raus und läutet den Frühling bei der Decke ein. Insgesamt ist das Muster wieder sehr schön, wiederholt sich und es gab von den Farben jetzt keine zu krassen Einschnitte. Alles sehr harmonisch, muss ich sagen! Der April – das kann ich dir aber schon mal sagen – bringt einen echten Farbkracher mit! Wenn du schon mal spickeln willst, dann schau mal HIER auf Facebook (auch für Nicht-Facebook-ianer möglich).

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – wie geht es weiter?

Wie die Monate zuvor auch. Es geht weiter! Und ich freue mich jetzt auf ein paar andere Farben. Ich musste nämlich auch schon nachbestellen. Die Blauen haben nicht gereicht! *lach*, aber das habe ich mir ja schon fast gedacht. Bei der Nachbestellung habe ich im Übrigen noch eine 12 Farbe für den Sommer zugenommen. So hört die Farbskala nicht bei 28°C mit Weinrot auf, sondern bei 31°C mit Himbeere. Warum?

DIY * häkeln * Jahresprojekt 2018* Temperaturdecke * März 2018 * blog.kartoffeltiger.de

Grund Nummer eins war, dass ich nicht wie im Winter so viel von der selben Farbe will. Auch wenn das Weinrot toll ist! Und Grund zwei … weil ich so schöne Lilatöne bei den Temperaturdeckenmädels täglich bewundere in unserer Gruppe – und ich hab kein lila ausgesucht! Auch so ein richtiges rosa nicht! Rückblickend tut es mir etwas leid, dass ich nicht meine Lieblingsmädchenfarben genommen habe. Aber es sollte ja irgendwie zur Temperatur und nicht nach meinen Farbwünschen passen. Tja. Aber so freue ich mich eben immer, wenn es so um die 20°C hat, denn da gibt es Begonie und Flamingo (gut, eigentlich Lachs – sieht aber mehr wie Flamingo aus)!

So und damit beende ich jetzt meinen Beitrag zum Märzbericht der Temperaturdecke! Ich geh dann mal häkeln … und zwar die Regenbogen-Lebensjahr-Temperatur-Decke des Schnullertigers. Willst du dazu auch mal einen Beitrag? Oder dann erst nur, wenn die Decke für ihn fertig ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website speichert einige User-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. [Mehr Informationen.] Zustimmen, oder verweigern.

877