Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

bereits letzten Donnerstag habe ich euch ja schon eines der nächsten Probenähen gezeigt. Da ging es um den Rock “Ruby” und ich habe auch schon kurz den Cardigan “Lillith” angekündigt! Heute möchte ich euch diesen Cardigan mal genauer vorstellen.

PhototasticCollage-2016-12-.png

Über den Cardigan “Lillith”

Der Cardigan “Lillith” wird aus Jersey oder anderen elastischen Stoffen genäht und hat eine schöne aber auch besondere Passform! “Lillith” geht bis zur Mitte des Oberschenkels und bedeckt somit gut den Rücken und auch den Popo. Durch die geschwungene Vorderseite schmiegt sich “Lillith” gut an die obere Brustpartie sowie auch unten um die Schenkel.

IMG_6690.png

Der Ausschnitt von “Lillith” ist nicht zu weit, so dass er auch bedeckt und warm hält. Außerdem wird “Lillith” mit einem umlaufenden Steifen versäubert, jedoch ist auch das Säumen durchaus denkbar! Entweder du trägst deine “Lillith” offen oder du befestigst Druckknöpfe, KamSnaps oder auch Knöpfe und Knopflöcher. Auch Knebel-Knöpfe und Schlaufen wären denkbar!

IMG_6696.png

“Lillith” ist DEIN wandelbarer Cardigan-Schnitt, der so vielseitig wie dein Leben ist. Egal ob zur Jeans, zum Rock oder auch festlich zum Kleid. DU entscheidest, welchen Style und welche Rolle deine “Lillith” haben wird!

IMG_6694.png

“Lillith” wird es wieder in den Größen 32 – 56 geben und als eBook zum Download und Selbstausdruck angeboten werden.

IMG_6697.png

Meine heutige “Lillith”

Heute zeige ich euch den Cardigan “Lillith” aus einem pinken, leicht melierten Jersey. Dieser ist sehr dünn, hält aber erstaunlich gut warm. Die Ärmel habe ich gesäumt und umlaufend um den Cardigan einen breiteren Versäuberungssreifen aus dem selben Stoff angenäht.

IMG_6698.png

Auf Knöpfe habe ich hier komplett verzichtet, da ich längere Cardigans gerne offen trage und so das Shirt darunter gut zur Geltung kommen kann. Auf der Rückseite habe ich wieder eine Nieten-/Strass-Applikation angebracht. Dieses Mal eine Raute aus silbernen und rosé-goldenen Steinchen!

IMG_6699.png

Wann geht es zum Probenähen?

Ich bin mit dem Schnitt zum Cardigan “Lillith” sehr zufrieden und dieser ist soweit auch schon fertig für das Probenähen. Jetzt werde ich die nächsten Wochen noch die Anleitung schreiben sowie die Schnitte zum Testen fertig beschriften … und dann kann es nach Weihnachten auch schon los gehen!

IMG_6695.png

Ich hatte mit dem Probenähaufruf jetzt mal für die Woche nach den heiligen drei Königen (6. Januar) geplant. Vielleicht auch schon in der Woche davor. Mal sehen, wie ich alles vor, zwischen und nach den Feiertagen schaffe! Auch hier möchte ich mich wieder nicht so sehr vorab festlegen.

IMG_6700.png

Gerne könnt ihr mir aber schon mal euer Interesse in den Kommentaren melden, dann benachrichtige ich euch, wenn der Aufruf zum Probenähen für “Lillith” startet oder ihr abonniert einfach den Blog per Mail (siehe rechts in der Sidebar bzw. am Handy weiter unten) so verpasst ihr auch generell nichts mehr von mir! ?

IMG_6701.png

Eure Meinung ist auch hier wieder gefragt

Wie findet ihr denn meinen neuen Cardigan “Lillith”? Wäre das was für euch? Oder was hättet ihr gerne anders? Wie findet ihr den Namen, passend? Und die Länge – lieber länger oder kürzer? Jetzt kann ich eure geballten Ideen noch alle einfließen lassen und gemeinsam schaffen wir einen coolen neuen Schnitt für oben drüber! 🙂

IMG_6693.pngÜbrigens habe ich mich dieses Mal etwas gespielt und herausgefunden, dass ich mit dem Fernauslöser auch coole Jump-Bilder machen kann. Gut, die muss ich nochmal etwas üben. Denn der Gesichtsausdruck ist noch nicht so glücklich überzeugend, aber ich wollt sie euch trotzdem schon mal zeigen! Das hat ziemlich Spaß gemacht und werde ich jetzt mal öfters einbauen! 😉

– – – – – – –

ab damit zu RUMS