Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute nähe ich mit euch im Videotutorial ein 50er-Jahre-Haarband! Kombiniert mit den richtigen Pünktchen-Stoffen ist das ein richtiges “back to the fifties “-Erlebnis!

IMG_5265.png

Aber auch aus alten Bandana-Tüchern geht das super und sieht richtig klasse aus! Oder auch aus anderem Stoff natürlich! Es ist einfach ein Highlight und durch den verarbeiteten Draht im Tuch auch mal was ganz anderes!

Ihr benötigt:

  • festen Stoff (z. B. Baumwolle, Chiffon, Canvas, etc.)
  • dickeren Draht (z. B. aus der Gartenabteilung des Baumarkts)
  • Maßband
  • Schere oder Rollschneider mit Zubehör
  • Lineal oder Handmaß
  • Stoffmarkierstift
  • Stecknadeln oder Stoffklammern
  • eine Zange (am Besten eine Schmuck- bzw. Kettelzange)
  • Nähmaschine
  • Handnähnadel

So wird’s gemacht:

Im Video zeige ich euch genau, wie es gemacht wird! Es ist super-einfach und in ca. 10 Minuten fertig! Das schreit doch förmlich nach SUCHTPOTENTIAL, oder?! Ein kleiner Tipp: Schneidet den Draht bitte NICHT mit eurer Stoffschere oder einer normalen Schere, die gehen dabei an der Schneide kaputt! Nehmt euch bitte eine Drahtschere oder die meisten Kettelzangen haben auch eine Schneide dabei!

Bilderflut:

Und jetzt noch zur Bilderflut, die drinnen stattfand mal wieder … Schauplatz dieses Mal: Badezimmer! Draußen war es einfach zu grell zum Fotografieren und das Haarband kam mal wieder nicht so gut dabei raus! 😉

IMG_5264.png IMG_5267.png IMG_5268.png IMG_5266.png

Viel Spaß beim Nachnähen und bis zum nächsten Mal! Ein schönes, sonniges Wochenende!

signatur