Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute möchte ich euch meine dritte Kindergartentasche “Käferlein” zeigen, das ich mit einem Filz-Namensschild versehen habe! Im Ebook wird das Namensschild eigentlich mit Schrägband und Folie gemacht, aber da ich kein passendes Schrägband zur Hand hatte, habe ich eben mit Filz getüftelt.

Der lieben Sonja von “the crafting cafe” hat das so gut gefallen, dass sie mich gebeten hat, ein Tutorial dazu zu erstellen und euch zu zeigen. Und genau das mache ich eben heute auch! 🙂

Das 3. Käferlein

Mein drittes Käferlein ist wieder aus Wachstuch, dieses Mal habe ich eine türkise Tischdecke mit weißen Punkten zweckentfremdet. Das ganze Käferlein ist in blauen und weißen Tönen gehalten. Hat einen Gurt, der mit Steckschnallen an beiden Seiten zu entfernen ist, einen Mama-Griff, Geheimfach, Taschenbaumler, Seitentaschen, Freunde-Fach, Schlüsselband, Magnetverschlüsse und ganz viel Krokodil! 😉 Aber seht selbst!

IMG_4098.png IMG_4100.png IMG_4103.png IMG_4104.png IMG_4105.png IMG_4106.png IMG_4107.png IMG_4110.png IMG_4111.png IMG_4112.png

Wir basteln und nähen ein Namensschild!

Jetzt zum Tutorial für das Namensschild aus Filz und Folie!

IMG_4465.png

Dafür benötigt ihr:

  • Filz (meiner ist ca. 4 mm dick, es geht aber auch dünnerer!)
  • Klarsichtfolie
  • Schere, Skalpell oder Rollschneider
  • Lineal
  • Markierstift
  • Stecknadeln oder Stoffklammern
  • Nähmaschine
  • passendes Garn

Und so wird’s gemacht:

IMG_4466.png

#1 Nehme dir den Filz und zeichne mit dem Stift und Lineal die Maße von 7 cm mal 5 cm auf. Schneide dieses Rechteck dann aus.

IMG_4467.png

#2 Jetzt zeichnest du in diesem Rechteck ein weiteres, kleineres Rechteck. Dieses ist von den äußeren Kanten einen Zentimeter entfernt. Die Maße sollten dann 5 cm mal 3 cm sein.IMG_4468.png

#3 Mache einen Einschnitt in das kleinere Feld und schneide es dann an der Linie aus. Das äußere Feld soll dabei nicht beschädigt werden!

 

IMG_4469.png

#4 Jetzt nehme dir die Klarsichtfolie und schneide ein Rechteck mit den Maßen 6,5 cm mal 4,5 cm aus. Die Folie lasse ich dabei immer doppellagig, da sie so stabiler ist. Wenn du andere Maße wie ich verwendest, sollt es je einen halben Zentimeter kleiner sein als das große Rechteck!

IMG_4470.pngIMG_4471.pngIMG_4472.png

#5 Lege dir nun die Folie auf das große Rechteck, so dass rings herum ca. 0,25 cm Abstand ist. Stecke es mit Stoffklammern oder Stecknadeln fest und steppe es ein Mal rings herum ab. Dabei solltest du am Anfang und Ende nicht verriegeln, sondern längere Fäden überstehen lassen.

IMG_4476.pngIMG_4473.pngIMG_4474.pngIMG_4475.pngIMG_4477.png

#6 Diese Fäden ziehst du nun auf die linke Seite des Rechtecks. Also diese, auf der die Folie übersteht. Verknote die Fäden nun mehrmals, so dass sie nicht mehr aufgehen können.

IMG_4478.png

#7 Lege nun das Namensschild auf die Stelle deines Stoffes, an dem es später sein soll. Stecke es fest und steppe es an den beiden langen sowie einer kurzen Seite ab. Eine kurze Seite bleibt dabei offen, durch diese kannst du dann das Papier schieben, das den Namen trägt. Auch hier verriegelst du am Anfang und Ende nicht, sondern verknotest es auf Links

IMG_4480.png

#8 Fertig ist dein Namenschild aus Filz! 🙂

IMG_4483.png IMG_4486.png

Natürlich ist das Filz-Namensschild nicht nur für das “Käferlein” etwas! Auch für Stiftemäppchen, Kleidung, Buchumschläge, etc. ist es eine ideale Möglichkeit, schnell und einfach immer wieder den Text auszutauschen! 😉

Ich hoffe, das dritte Käferlein gefällt euch und auch das Tutorial für das Filz-Namensschild! Meine anderen “Käferlein” könnt ihr HIER und HIER ansehen. Ich freue mich wie immer über eure Kommentare und bin schon ganz gespannt, was ihr so dazu sagt!

signatur

– – – – – – – –

Damit geht es zur “The crafting Linkparty” und “TTL”!