Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

in einer Woche geht mein Schnitt “Juna” nach einem Monat Probenähen endlich in den Onlineshop und damit mir und auch meinem kleinen Probenähtiger-Stammteam nicht langweilig wird, kommt gleich der nächste Schnitt zum Testen! Dieses Mal ist es ein schönes Sommertop, welches auf den schönen Namen “Sola” hört!

IMG_4269-001.pngZu “Sola”:

“Sola” ist ein schönes Sommer-Top, das nicht zu weit ausgeschnitten aber figurbetonend ist! Und zwar keine Ärmel hat, die Schultern aber doch gut vor den Sonnenstrahlen noch abdeckt. Der Ausschnitt ist nicht einfach rund oder ein V-Ausschnitt, sondern eine Mischung und verläuft an der vorderen Mitte leicht zu einem Pfeil. Es wird mit einem Beleg versäubert und ist ein tolles Basic-Teil! Mit ein bisschen Spitze und einer Fake-Knopfleiste kann es aber schnell zu einem außergewöhnlichem Stück in eurem Kleiderschrank werden!

Es ist lang genug, so dass es gut das Kreuz bedeckt und auch nicht hochkrabbelt, wenn man mal das Kind auf dem Arm hat. Etwas, was mich immer ungemein ärgert! Also das Top, nicht das Kind! 🙂 “Sola” wird es in den Größen 32 bis 48 geben.

Aber seht selbst!

Bilderflut zu “Sola”:

IMG_4258.png IMG_4263.png IMG_4261.png IMG_4265.png IMG_4262.png IMG_4266.png IMG_4267.png IMG_4268.png IMG_4264.png IMG_4269.png

Zum Probenähen:

Der Aufruf zum Probenähen startet heute und geht bis zum 07. Juni! Die Probenähtiger werden dann am 09. Juni auf meinem Blog bekannt gegeben. Das Probenähen beginnt dann am 11. Juni und endet am 09. Juli. Der geplante Veröffentlichungstermin ist der 14. Juli! Das Probenähen wir zwei Phasen beinhalten, in denen jeweils mindestens eine “Sola” genäht werden soll! Diese gehen jeweils vom 11. Juni bis 25. Juni und dann vom 27. Juni bis 09. Juli. Abweichungen können aber noch bei den Terminen auftreten! 😉 Aber das wäre jetzt mal der grobe Plan! Ich suche in jeder Konfektionsgröße von 32 bis 48 mindestens eine Probenäherin.

Was solltest du als Probenäherin mitbringen?

Du solltest auf jeden Fall eine Nähmaschine mit elastischem Stich, ideal ist auch eine Overlock, aber kein muss, haben. Du solltest ausreichend Zeit mitbringen, dich an Termine und Fristen halten, Stoffe sowie Utensilien beisteuern können und mich tatkräftig bei der Erstellung der Anleitung sowie der Überarbeitung des Schnittes unterstützen! Wenn du in der Zeit ein oder zwei Wochen in den Urlaub fährst, gebe dies bitte gleich mit an und auch wann! So kann ich besser planen! 😉

Ein Account bei Facebook und/ oder google+ wäre schön, zum Austausch mit den anderen Probenäherinnen und mir, aber kein muss. Es geht auch sehr gut per E-Mail! Auch ein Blog für Werbung, etc. wäre toll, aber kein MUSS und keine Bedingung! 😉

Die Materialien für das Probenähen werden nicht von mir gestellt und müssen von euch besorgt und bezahlt werden. Benötigt wird pro „Sola“ ca. 1 Meter bis 1,5 Meter Jersey und mein Wunsch wäre, dass ihr mindestens zwei Stück näht um sie ausreichend zu testen und genügend Design-Beispiele später zu haben. Für die Design-Beispiele benötigt ihr noch eine hochauflösende Kamera, die gute Bilder macht. Handyfotos gehen auch, aber nur wenn diese wirklich gut sind! 😉

Die Bewerbung zum Probenähen:

Zum Probenähen kannst du dich hier in den Kommentaren oder per E-Mail (information@kartoffeltiger.de) bewerben. Bitte gebe dabei folgendes mit an:

  1. Dein Name
  2. Deine Konfektionsgröße
  3. Bist du komplett im Zeitraum vom 11. Juni bis 09. Juli verfügbar?
  4. Hast du schon einmal Probe genäht?
  5. Hast du einen Blog?
  6. Hast du einen Account bei Facebook und google+?
  7. Bitte gebe auch deine E-Mail-Adresse mit an! Wichtig!

Nach dem Probenähen ist eine Aufnahme in mein Probenähtiger-Stammteam möglich, aber keine Grundvoraussetzung! 😉

Ich freue mich schon auf deine Bewerbung! Und das gemeinsame Nähen mit dir! Hab einen schönen Tag und ganz viel Spaß!

signatur

– – – – – – –

Damit geht es heute noch zu RUMS, da dieses Shirt nur für mich ist und nicht in der Anleitung landet! 🙂

Und am Montag geht’s damit noch zu den Montagsfreuden!