Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

und herzlich Willkommen auf meinem neuen und doch auch alten Blog! Heute Vormittag habe ich euch ja ein klein wenig geschockt … aber gleich gesagt, es kommt noch was viel tolleres! Und TADA – da ist es! Das neue Blogdesigne mit neuem Link bzw. URL! Ihr kommt aber weiterhin auch von kartoffeltiger.blogspot.de auf meinen Blog, aber die neue URL wäre: blog.kartoffeltiger.de! Auch einfach zu merken, oder?!

hyacinth-787758_1280.png

Für alle, die mir über Bloglovin gefolgt sind … bitte folgt mir jetzt hier neu in Bloglovin! Die alte Follower-Liste existiert nicht mehr und ihr bekommt darüber auch keine neuen Feeds geliefert!

 

Warum gab es jetzt diese Änderung?

Schon seit längerem hat mich mein altes Designe geärgert! Es war einfach nicht mehr das, was mich und auch meinen Blog wiedergespiegelt hat! Es war überladen, die Farben haben einfach nicht 100% harmoniert und es war doch auch irgendwie düster! Viele Funktionen haben mir gefehlt, das Bloggen an und für sich war gut, aber das Sortieren und Anzeigen der Tutorials war für mich immer ein erhöhter Aufwand! Ich musste alles manuell machen, oft habe ich die Aktualisierung dann am jeweiligen Tag übersehen und wenn ich sie gleich mit Post-Erstellung gemacht habe, habt ihr Fehlermeldungen erhalten! Einfach schrecklich!

Auch die URL war mir zu sehr an Blogger gelehnt und mit Blogger selbst bin ich mittlerweile oft mehr als unzufrieden geworden! Wenn man eine Hilfe benötigt hat, waren die Texte dort wirklich schlecht und weitestgehend veraltet! Das hat schon arg genervt!

Das neue Designe und der Umzug

Das neue Designe ist nicht nur alles, denn ich bin von Blogger zu WordPress umgezogen! Das lange Wochenende haben wir uns auch wirklich lange um die Ohren nachts geschlagen! Begonnen haben wir am Mittwoch, am Donnerstag haben wir weitergearbeitet und da war auch schon so ziemlich alles drin! Allerdings noch sehr an das alte Blogdesigne angelehnt mit dem Hintergrund!

Am Freitag morgen hab ich dann einen kleinen Tobsuchtsanfall gehabt … ja, sowas hab ich manchmal wenn was so gar nicht passt .. das Bearbeiten der alten Posts, die wir migriert haben von Blogger waren alle total hässlich! Das Bearbeiten und Schreiben der Posts in WordPress ist etwas anders und ich war total übermüdet, gefrustet und genervt! Also haben wir es bis zum Abend auf Eis gelegt … schön den Vatertag bei meinem Papa gefeiert … und dann die nächste Nacht in Angriff genommen!

Und was soll ich sagen?! Man muss nur einmal ordentlich fluchen und schimpfen, dann flutscht es! Ab Donnerstag Nacht ging es steil bergauf! Wir haben dann bis Samstag Abend fast alle neuen Funktionen zusammen gehabt und auch die ersten Posts konfiguriert und angepasst! Am Sonntag Abend und auch heute noch war ich stark damit weiter beschäftigt! Aber ich habe noch nicht alle geschafft, das Leben 1.0 kam mit so banalen Dingen wie Essen, Wäsche waschen und einkaufen etwas dazwischen! Aber ich bin guter Dinge, dass ich morgen die verbleibenden Posts schaffe! 😉

Der Punkt, der mir am Meisten Sorgen bereitet hat, lief am problemfreisten! Das war nämlich die URL-Umleitung vom alten Blog und auch den alten Blog-Post-Links! Und das ging einfach super! Auch eure ganzen Posts sind mit umgezogen … den Post von heute Morgen musste ich zwar nochmal manuell mit euren Kommentaren versehen, da war die Migration schon durch. Aber ich hoffe das verzeiht ihr mir, dass da eure Verlinkungen zu euch fehlen! 😉

Und wie geht es jetzt weiter?

Ein bisschen Arbeit ist noch zu erledigen, wie die verbliebenen alten Posts bearbeiten! Und auch die SozialMedia muss ich noch überwiegend anpassen. Aber das sollte ich morgen alles schaffen, so dass es dann ab Mittwoch wieder seinen gewohnten Gang hier gehen wird … mit neuen Posts rund um nähen, basteln, DIY und mehr! Und dann mache ich mich auch endlich an die Schnitt-Überarbeitung für Juna, auf die meine Probenähtiger noch warten und ich eigentlich am Wochenede schon machen wollte.

Aber ich muss mich auch an meinen Mann und Programmierer orientieren mit solchen Aktionen, denn ganz ehrlich – ohne ihn hätte ich es nicht geschafft! Es war so viel im HTML-Code und CSS zu bearbeiten und das ganze Fach-Chinesisch noch dazu … uff! Da bin ich schon froh, dass er das alles kann und macht! Danke, mein Schatz für die ganze Arbeit, Geduld und das Ertragen meiner zwischenzeitlichen Launen!

Und was sagt ihr?

Und wie gefällt euch das neue Designe, die neuen Funktionen, und, und, und? Spielt euch mal ein bisschen und testet fröhlich! Ich bin schon auf euer Feedback gespannt und freu mich über jede Reaktion von euch! 🙂

Dann mal gute Nacht! Und wir hören uns dann am Mittwoch wieder hier!

signatur

– – – – – – –

Und weil ich mich so darüber freue, geht es gleich noch zu den Montagsfreunden damit!