Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute zeige ich euch mal meine Exemplare aus dem Probenähen zur PapClutch von buntspechte, das immer noch in vollem Gange ist! Die liebe Anke ist grad am Feinschliff für das eBook und LookBook und dann gibt es bald noch einen Covercontest, in dem IHR ALLE das eBook-Cover selbst wählen könnt! Damit verbunden ist natürlich auch ein kleines Gewinnspiel … und wenn der Contest vorbei ist, heißt es für euch alle: Clutcht euch ENDLICH eine – mit der PapClutch von buntspechte!

Ein bisschen was zur PapClutch

Die PapClutch wird aus SnapPap und beschichteter Baumwolle oder Wachstuch genäht. Sie hat im Inneren ein großes Fach, welches nochmal zwei kleinere Fächer hat, in dem ihr z. B. das Handy, etc. sicher aufbewahren könnt. Außen auf der Rückseite hat es ein zusätzliches Fach, in dem ihr schnell mal etwas verstauen könnt!

Zu nähen ist die PapClutch dank der tollen Anleitung mit vielen Tipps und Tricks und aussagekräftigen Bildern auch für Nähanfänger gar kein Problem. Ihr könnt die Klappe schön dekorieren und auch noch ein paar Gadgets mit einnähen, wie z. B. meine Träger der weißen PapClutch!

Das eBook zur PapClutch könnt ihr bald im Shop von buntspechte käuflich erwerben und es ist das Geld wirklich wert! 😉

Ich informiere euch auch nochmal genau, wann das eBook zu haben ist … und den Start des CoverContest auf Facebook könnt ihr in meinen SozialMedia-Kanälen verfolgen!

Jetzt zu meinen PapClutches

Ich habe als erstes eine PapClutch aus grauem SnapPap genäht, welches mit einem tollen Baumwollstoff mit Blumen und Vögeln kombiniert ist. Auf die Klappe habe ich ein Stück des Stoffes appliziert und die Rückseite ist ebenfalls mit der Baumwolle genäht, was rückblickend aber nicht so gut ging und ich nicht nochmal machen würde. Es ist einfach zu wabbelig so auf der Rückseite….

Die zweite PapClutch habe ich aus weißem SnapPap genäht, mit dem ich ehrlich gesagt immer seeeehr wenig mache. Innen ist es mit einer beschichteten Baumwolle im Federlook versehen. Die Klappe habe ich mit einem Plott (den ich auf Bügelfolie gedruckt habe) sowie einer Schleife aus dem Innenstoff versehen. Die Clutch hat noch einen Träger bekommen. Hierfür habe ich einfach zwei Stück SnapPap seitlich eingenäht und dadurch dann ein Stück Kordel gezogen, welches noch von meiner Lynn übrig war.

Gerne wollte ich eigentlich aus allen fünf SnapPap-Farben eine Clutch nähen … aber die Zeit! Ich hoffe, ich schaffe noch eine für den Post zur eBook-Veröffentlichung!

Bilderflut

Bis zur Veröffentlichung müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden … aber es lohnt sich, Mädels (und Jungs)!

 Bis Bald