Mittwoch, 14. Februar 2018

[nähen] Pretty in Pink mit Roxy

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

heute zeige ich dir mein letztes Kleid Roxy, welches ich im Probenähen für Romy Nähwerk testen durfte. Ich habe dir ja bereits meine Mini-Roxy für coole Sommertage sowie meine Maxi-Roxy für festliche Anlässe gezeigt. Heute kommt die Mide-Variante und mein erster Versucht in Sachen Roxy! 😉 Ein super toller Schnitt mal wieder und ich liebe jedes Kleid jetzt schon heiß und innig!

DIY * nähen * Roxy von Romy Nähwerk * Pretty in Pink * blog.kartoffeltiger.de

Roxy – das Schnittmuster

Der neueste Streich aus dem Hause Romy Nähwerk ist das Allround-Kleid Roxy! Egal ob es elegant oder straßentauglich sein soll, Roxy kann beides und ist dabei noch soooo bequem! Das Kleid hat eine leichte Wickeloptik, was so viel heißt, dass das Vorderteil zwei Flügel hat – ähnlich wie mein Shirt Juna – und so einen schönen Freiraum und auch wenn gewollt sexy Blick auf die Beine preis gibt!

DIY * nähen * Roxy von Romy Nähwerk * Pretty in Pink * blog.kartoffeltiger.de

Je nach Stoffwahl kannst du dein Kleid festlich oder leger, sommerlich oder auch für den Winter schön warm nähen. Sogar für den Spaziergang mit dem Kinderwagen oder auf dem Spielplatz kann ich mir gerade diese Variante aus dem heutigen Beitrag gut vorstellen! Roxy kannst du als Maxi-, Midi- oder Minikleid nähen und egal wie groß oder klein – so wie ich – du bist, es lässt dir so viel Spielraum und Variationsmöglichkeiten offen. So kannst du dich mal wieder kreativ austoben ohne Ende! Nähbar ist die schöne Roxy ist in den Größen 34 – 50 und eine Maßtabelle findest du in der Bildergalerie auf der Seite von Eva Marie!

DIY * nähen * Roxy von Romy Nähwerk * Pretty in Pink * blog.kartoffeltiger.de

Roxy – die Midivariante

Heute zeige ich dir meine Midivariante in schön knalligem Pink! Gepaart mit einem Strassbügelbild mit schönen Blumen ist es ein echter Knaller! Dieses Kleid war mein erster Versuch und ich habe mich noch mit der Höhe der Flügel spielen müssen. Denn an und für sich gefällt es mir so gut, nur irgendwie ist da zu viel Stoff an und unter den Knien. Das sieht bei mir etwas wurstig aus und staucht.

DIY * nähen * Roxy von Romy Nähwerk * Pretty in Pink * blog.kartoffeltiger.de

Da ich ja “nur” 158 cm groß bin, muss ich da schon extrem aufpassen, wie und wo die Kleider enden. Hinten endet das Kleid übrigens auf Höhe der mittleren Wade. Das ist eine schöne Länge, lediglich vorne wie schon erwähnt hätten die Flügel etwas höher seitlich sein müssen. Das Tolle an Roxy ist aber nämlich, dass man sich das gaaaanz einfach anpassen kann. Eigentlich ist das so bei allen Schnitten von Eva Marie, die lassen sich problemlos anpassen.

DIY * nähen * Roxy von Romy Nähwerk * Pretty in Pink * blog.kartoffeltiger.de

Im Schnitt ist auch eine versteckte Eingrifftasche möglich und ich habe zwei davon hier im ersten Kleid eingenäht. Leider habe ich da einen Fehler im Denken gehabt und nur eine ist nutzbar. Hier ist es extrem wichtig, dass man beide Taschen direkt auf das Rückenteil näht und den Gegenbeutel eben nur auf einen Flügel, nämlich den, der unten liegen soll. Sonst wird das nix und die Tasche wird zur Geheimfachtasche. 🙂 In der Anleitung ist das aber auch nun so extra schön erwähnt, dass man da aufpassen muss mit den Flügeln. Ja, dafür ist ein Probenähen eben da … das man GENAU SOLCHE Denkfehler findet und für die gekaufte Anleitung eliminiert.DIY * nähen * Roxy von Romy Nähwerk * Pretty in Pink * blog.kartoffeltiger.de

Die Rückansicht des Kleides gefällt mir fast am Besten muss ich sagen. Zumindest hier auf den Bildern. Denn die Bilder sind ziemlich zeitig nach der Geburt entstanden und da war die vordere Seite noch etwas unförmig (ich habe viele Bilder mit Luft anhalten und Bauch einziehen geschossen *lach*). Gut, sie ist immer noch echt nicht straff, aber das bisschen zu viel Bauch ist weg. Das Straffen und restliches Bäuchlein, der aber schon davor auch da war, weg machen muss ich jetzt im Frühling dann in Angriff nehmen. Aber so im großen und ganzen bin ich sehr, sehr zufrieden mit meinem Körper so wie er ist. 😉

DIY * nähen * Roxy von Romy Nähwerk * Pretty in Pink * blog.kartoffeltiger.de

Wie findest du denn meine Midivariante der Roxx? Gefällt sie dir oder ist dir das doch zu pink? Hast du dir das Schnittmuster auch schon geholt und vielleicht auch genäht? Schreib es mir gerne in die Kommentare! 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website speichert einige User-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, oder verweigern
663