Sonntag, 4. Februar 2018

[häkeln] Temperaturdecke – Januar 2018

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

der erste Monat des neuen Jahres ist um und somit auch der erst Monat meines neuen Jahresprojektes 2018. Der Temperaturdecke! Ach, was war das für ein spannender Monat und wie blau er doch war … nicht weil ich berauscht gewesen wäre, (das wäre ja auch als stillende Mama echt ein No-Go!) sondern weil die Temperaturen im blauen Bereich meiner Decke überwiegend waren! 😉 Aber überzeuge dich am Besten einfach selbst, denn hier stelle ich dir den Januarteil meine Decke vor!

DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – was hat es damit auf sich?

Wenn du wissen willst, was es mit der Temperaturdecke genau auf sich, wie meine Farbskala ist, wer alles noch so mitmacht und, und, und … dann lese dir am Besten meinen Beitrag zum Jahresbeginn durch, in diesem ist alles genau erklärt! 😉 Alle Beiträge zur Temperaturdecke findest du hier.

DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – die Wochen

Ich stelle dir die einzelnen Wochen hier als Collage vor. Wenn du es dir genauer ansehen willst, dann klicke bitte das Bild an. Dann wird es größer und auch besser erkennbar! Aber 31 Bilder wollte ich dann doch nicht hier rein laden … ABER du kannst dir alle Bilder einzeln auf meiner Facebookseite genau HIER ansehen, dafür brauchst du auch nicht zwingend einen Account dort. Denn meine Seite auf Facebook ist öffentlich und somit auch für nicht registrierte Benutzer über einen Link erreichbar! 😉

DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – die Temperaturen im Januar

Die Temperaturen im Januar waren echt eigenartig, da sie nicht unbedingt zum Winter gepasst haben. Denn im Januar sollte man ja eigentlich annehmen, das sie fröhlich unter 0°C gehen, oder?! Äh nö! Dieses Mal nicht und meine schöne anthrazitfarbene Tweed-Wolle blieb ohne Einsatz in der Schachtel. Dafür aber wurde das sandfarbene Garn tatsächlich schon 3 Mal verwendet und das heißt, dass die Temperaturen schon drei Mal zwischen 10°C und 12°C lagen. FRÜHLING sag ich nur! 🙂 Die Temperaturen waren im Übrigen von 1°C bis 12°C vertreten und im Durchschnitt waren es 6°C.

DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – wie groß ist sie jetzt?

Meine Decke ist 120 cm breit und in der Länge hat sie tatsächlich 24 cm geschafft. Es ist schon ein ganz schön breiter Streifen, der tatsächlich auch ein bisschen Gewicht schon hat. Gerade wenn man mit einer neuen Reihe beginnt. 😉  Gewogen hab ich es jetzt aber nicht! Da ich natürlich gespannt war, ob ich mit den Maßen so hinkomme, habe ich mal gerechnet. Denn ich hatte mir ja mit einem Teststück errechnet, dass sie ca. 245 cm lang werden soll. Aber tatsächlich komme ich jetzt auf 275 cm, wenn sich nichts an den Maßen ändert. Ich werde das mal im Februar erneut checken … 😉DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – wie lief es mit dem täglichen Häkeln?

Ganz ehrlich, es lief gut! Die ersten Tage war ich auch so motiviert, dass ich gleich morgens mit der anzunehmenden Temperatur gehäkelt habe. Aber als das dann plötzlich total abgewichen ist, habe ich es sein lassen und erst immer um 12 Uhr gemessen. Dann habe ich mittags gehäkelt und seit der Einführung des Mittagsschlafs erst immer am späten Nachmittag und zu Ende Januar dann erst abends, wenn Schnulli im Bett war. Denn er geht jetzt schon um 18:30 Uhr hoch zum Bettfertig machen und schläft somit schon um 19:30 Uhr bzw. um die Zeit schleiche ich mich aus dem Schlafzimmer wieder raus. 😉 Ich habe somit jeden Tag gehäkelt und nicht aufgeschoben. Es gar zwar schon den ein oder anderen Tag, wo es schwer viel, aber es war alles in allem gerade abends sehr entspannend … nicht zuletzt, weil wir einen Massagestuhl von meinen Eltern geschenkt bekommen haben. In dem sitze ich beim Häkeln! 😉

DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – der Farbverlauf des Musters

Wie zufrieden bin ich mit dem Farbverlauf des Musters? SEHR! Es ist wirklich ein schönes Farbenspiel entstanden und an manchen Tagen wiederholt es ich sogar. Einige in der Gruppe haben tatsächlich ziemlich konstante Temperaturen gehabt und teilweise nur überwiegend eine Farbe mit leichten Abweichungen von einer Linie. Das habe ich nicht, auch wenn es einen Block mit ziemlich viel Kobalt im Temperaturbereich 1°C bis 3°C gab. 🙂DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Temperaturdecke – wie geht es weiter?

Meine Decke wird auch definitiv im Februar weiter wachsen und ich habe mir überlegt eine leichte Trennung der Monate einzuhäkeln. Viele in der Gruppe auf Facebook machen das durch eine farbliche Trennung oder durch ein anderes Muster. Das wollte ich aber nicht bzw. geht auch schlecht. Deshalb werde ich immer am Ersten des Folgemonats nur ins hintere Maschenglied häkeln und so eine leichte Stufe erhalten. Ich hab dir das mal hier auf einem Foto versucht zu zeigen, aber man sieht es nicht sehr deutlich! 🙁

DIY * häkeln * Jahrespojekt 2018 * Temperaturdecke * Januar * blog.kartoffeltiger.de

Wie findest du meinen Januar? Und den Farbverlauf? Hast du auch ein Jahresprojekt und wie war dein erster Monat dabei? Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung! Schreib es mir einfach gerne in die Kommentare! 😉

Ein Kommentar

  1. Ines Griesinger sagt:

    Hallo Eva,
    ich habe leider erst heute von deiner Temperaturdecke erfahren. Finde es eine super Idee. Meinst du ich kann noch einsteigen. Würde morgen mal nach ner Wolle schauen.

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland

    Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.