Mittwoch, 31. Januar 2018

[häkeln] Chucks mal anders!

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

gestern kündigte ich ja schon an, dass es heute passend zur Kopfhörermütze noch Chucks geben wird. Da sind sie – tada! Alles zur kostenlosen Anleitung, dem Häkeln und das Tragen hier im Beitrag.

DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Chucks – wie kam es dazu?

Ich wollte schöne gehäkelte Schuhe für den kleinen Schnullertiger, die ihm warme Füßchen bescheren sollten, wenn wir raus gehen. Ich hatte ja schon diese hier gehäkelt und euch vorgestellt. Sie sollten cool sein und einfach zu häkeln. Erst dachte ich an Cowboystiefel, passend zu diesem Hut. Aber die Anleitungen gefielen mir alle nicht, kosteten etwas oder waren total unverständlich … oder gar zu groß beim Häkeln! Dann stolperte ich über die Chucks – perfekt!!!

DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Chucks – die Anleitung

Die Anleitung ist von Blue Stars und wurde selbst aus dem Englischen von hier übersetzt. Die Chucks sollten eine Größe von 11.5cm x 5.5cm x 6cm laut Originalanleitung haben, aber Blue Stars sagt selbst, sie bekommt nur ca. 8.5-9cm Sohlenlänge zustande. Das entspricht normalerweise Schuhgröße 14 und ist von 0-3 Monaten passend. Also auch passend zur Mütze, die ja mit ca. 0-3 Monaten tragbar wäre … wenn man es nicht falsch im Kopf hätte! 🙂 DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Die Anleitung ist gut verständlich und es lässt sich auch leicht häkeln. Auch das Häkeln von Maschen im Maschenkörper, was man dafür benötigt, wird gut mit einer Grafik erklärt. Klar gab es für mich als Anfängerin auch hier das ein oder andere, was ich aufmachen und erneut häkeln musste. Aber alles in allem lief es echt gut!  Die Anleitung ist wirklich toll und die Schuhe sehen auch seeeehr schön aus! DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Chucks – das Trageverhalten

Aber nur sehr gut aussehen ist natürlich nicht alles, oder? Da wäre ja auch noch das Tragen am Baby … und das kann ich natürlich erst nach dem Tragen und Baby haben beurteilen. Deshalb kommen auch viele Beiträge zum Häkeln erst jetzt … nachdem ich mir abschließend ein Urteil über das Trageverhalten bilden konnte.

DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Die Chucks sehen schön aus und sie passen auch, allerdings nur Neugeborenen! Unser Zwerg hat von Geburt an schon recht große Füße, weshalb die Chucks auch nur kurz im Einsatz waren und das auch leider nur selten. Nicht, weil ich es vergessen hatte. Nein, daran lag es echt nicht! Es lag einfach daran, dass sie zu wenig halt hatten. Ausgeführt haben wir sie im Kinderwagen und nach dem kurzen Spaziergang von gerade mal 15 Minuten (ein Mal um den Block, mehr ging eben mit Kaiserschnitt noch nicht) waren beide Chucks lose im Wagen. Betonen möchte ich, dass er da noch eine kleine Kartoffel war und sich nicht wirklich bewegte … außerdem schlief er auch instant, als er im Wagen lag!

DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Ich hab es dann daheim nochmal getestet, da ich einfach keinen Schuh verlieren wollte. Das selbe Spektakel wieder. Keine zwei Minuten und sie waren wieder ausgezogen! Meiner Meinung nach sind sie einfach zu kurz oben bzw. die Öffnung zu weit und sie lässt sich auch nicht ordentlich zubinden. Wenn du sie also häkeln möchtest, empfehle ich dir unbedingt oben noch einen Gummifaden einzuziehen UND sie noch nach oben hin mit einem Umschlagbündchen zu verlängern. So sollten sie dann auch halten!

DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Begeistert bin ich nach wie vor von ihnen und gerade beim Babyshooting, was wir nicht gemacht haben weil wir leider am Tag davor entlassen wurden, sind sie ein tolles Accessoire! Tragetauglich für den Alltag finde ich sie jetzt nicht. Würde ich sie noch mal häkeln? Leider nein, einfach weil die Arbeit im Verhältnis zum Tragen zu hoch ist! Da waren die gestrickten von der Freundin der Uroma und die der Oma der Neffen sooo viel besser! Und die der Schwiegeroma der Freundin auch … das waren eben ganz normale, gestrickte Babyschuhe.

DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Chucks – was habe ich verwendet?

In der Anleitung werden sie mit einer Nadel von 3,0 und 4,0 gehäkelt und die passende Wolle dazu empfohlen. Ich habe wieder meine Gründl Cotton Fun* verwendet, wieder grün, weiß und blau wie auch schon bei der Kopfhörermütze! Die Farben finde ich einfach zusammen seeehr toll und gerade das Blau macht sich bei den Akzenten sehr gut. Stolz bin ich auch auf den Stern, den finde ich einfach total stark! Die Nadel habe ich auch genau so verwendet.

*Trackinglink zu AmazonDIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

Übrigens musste auch hier wieder der Batman herhalten! Ja, der macht das echt gut mit dem Modeln, findest du nicht auch?! Er hat sich auch schon für das Shooting für das Video am Freitag angeboten … und auch schon für die Fotos zum Poncho Babyglück, der zugeschnitten noch auf die Vernähung wartet. Aber leider gab es da ein paar Hindernisse am Sonntag Abend … mehr dazu aber morgen in meinem ersten richtigen Mama-Beitrag! 😉

DIY * häkeln * Baby * Chucks mal anders! * blog.kartoffeltiger.de

 Wie findest du die Chucks? Hast du eine Alternative zu gehäkelten Schuhen? Oder magst du solche Schuhe gar nicht an Babys? Ich bin gespannt, was du zu berichten hast! Schreib es mir gerne in die Kommentare! 😉

2 Kommentare

  1. Julie sagt:

    Hallo Eva!
    Die Schuhe sind ja einfach Zucker süß!
    Total schön! Aber schade, dass sie nicht wirklich gepasst haben…
    LG Julie

    1. Liebe Julie,

      vielen Dank! Ja, echt schade, dass sie nicht so optimal gepasst haben.
      Aber was solls! Vielleicht passen sie ja Nummer 2 dann besser?! *lach*

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.