Freitag, 12. Januar 2018

[häkeln] ein Batman fürs Baby

Hallo mein lieber DIY-Begeisterter,

bereits im Sommer habe ich mit diesem Projekt begonnen und es hat sich länger gezogen, wie ich dachte. Es war zwischendrin schon arg zäh und dann gab es auch noch Ärger mit dem Cape. Aber dennoch hat das Christkind dem kleinen Schnullertiger eine Batman Puppe gebracht, welche ich stellvertretend häkeln durfte! 😉

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Batman häkeln – wie es dazu kam

Herr Tiger und ich lieben Superhelden … naja, eigentlich mehr die Antihelden, die zwar gutes irgendwie tun, aber dennoch sich nicht so 100% ans Gesetz halten. So wie eben Batman oder auch Arrow! Beim Stöbern auf der Couch, was ich denn so als nächstes häkeln könnte, (Um mir die Langeweile beim Liegen vertreiben zu können. Ich musste ja leider ein paar Woche liegen, aber die letzten Wochen ging es dann auch wieder.) stolperte ich über eine selbst gehäkelte Batman Puppe, die auch ganz schön groß war. Die Farben hatte ich da und da ich ja auch eine Batman-Einschlagdecke genäht hatte, passte das doch perfekt!

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Batman häkeln – die Anleitung

So, jetzt aber zur Anleitung! Denn die interessiert dich vermutlich ja auch, oder? Ich fand auf Pinterest ein Bild, die zu einem deutschen Blog führte. Aber die Anleitung selbst ist auf englisch und ziemlich lang aber dafür auch sehr ausführlich.

Die Anleitung kannst du dir hier kostenlos downloaden. Sie ist leicht verständlich, wenn man englisch kann. Aber auch ohne Englischkenntnisse geht es. Es gibt ja den Google Übersetzer und diverse Seiten, auf denen man nachlesen kann wie die einzelnen Stiche in englisch und deutsch heißen!

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Batman häkeln – wie fand ich es, ihn zu machen

An und für sich fand ich es schön, den Batman zu machen. Aber das Projekt zog sich ganz schön. Denn irgendwann ging die graue Wolle aus, dann musste ich darauf warten. Und noch dazu kam, dass man gaanz schön viel einfach nur in Runden häkeln musste. Das fand ich ganz schön langweilig und legte es dann auch wieder schneller weg. So kam es, dass ich zur Geburt des Schnullertigers gerade mal den Körper mit Kopf fertig hatte. Die Finger und Arme ebenso wie das Cape musste ich noch machen.

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Die ersten Wochen mit Baby waren zwar nicht so anstengend aber sehr Zeitintensiv, so dass ich erst wieder Mitte November zum Häkeln kam. Die Finger hatten es mir schwer gemacht, denn mit schwarzer Wolle häkeln und dann noch so fummelig … echt schwer! Aber irgendwann waren die Arme fertig und angenäht. Dann ging es ans Cape … äh ja … wo ist es denn?! Ja genau! Auch da ging mir die Wolle aus, nachbestellen wollte ich die aber nicht nochmal. Wegen einem Knäul muss ich nämlich bei der Gründl Cotton Fun ein ganzes Paket bestellen. Grau war ja okay, das sieht schön aus und ich verhäkle es auch gerne … aber schwarz?! Nö! Deshalb fehlt das Cape bislang auch noch.

Bald werde ich ein gemischtes Paket bestellen und da ist sicher wieder auch schwarz dabei. Dann wird das Cape, welches momentan nur aus der Cape besteht, fertig gemacht…

Die Haare habe ich übrigens anders gemacht wie in der Anleitung. Da habe ich nur Schnüre vernäht. Eigentlich hätte das so ein gehäkelter Topflappen sein sollen. Aber ganz ehrlich, das gefiel mir soooo gar nicht! Spagettihaare sind da doch toller! 😉

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Batman häkeln – wie findet ihn der Schnullertiger

Weihnachten fand er alles toll, was er bekommen hat! In der Trage hat er sich einfach über alles richtig doll gefreut und gegluggst und gelacht! Am 1. Weihnachtstag haben wir ihm dann seine Geschenke noch einmal gezeigt … und er bekam auch noch seinen Spielbogen, den wir jetzt nicht zu meinen Eltern und zurück schleppen wollten. Da fand er den Batman echt ulkig, bis Herr Tiger die Hand des Batman benutzte um ihn am Arm zu streicheln. Da war ihm die Puppe nicht mehr so geheuer!

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Aber er schaut sie sich immer sehr interessiert an. Letztes Wochenende hat er ihn sogar gehalten … ja, das 66 cm große Baby hat die fast so große Häkelpuppe gehalten. Sah echt lustig aus! Ich glaube, die riesigen Augen und der proportional viel zu große (und auch zu schwere) Kopf gefallen ihm. Gerade mit dem Kopf kann er das ja momentan sehr nachfühlen! Aber hey, der Schnullertiger hält ihn schon recht gut … zu 90%! Der Batman wird es wohl nie lernen. *lach*

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Batman häkeln – mein Fazit

Das Häkeln geht eigentlich leicht, aber es ist recht viel und das dauert auch! Das Projekt hatte ich anfangs unterschätzt. Aber  das Ergebnis kann sich, auch ohne Cape, sehen lassen. Der Schnullertiger mag ihn und wird hoffentlich auch viel Freude mit ihm haben. Ob ich ihn noch einmal häkeln würde?! Nööööö! Einfach weil es sehr, sehr lange dauert. Und einer reicht ja auch, oder?!

DIY * häkeln * Amigurumi * einen Batman fürs Baby * blog.kartoffeltiger.de

Und wie findet du den Batman, der gehäkelt wurde? Und den Superhelden so generell? Magst du Comics oder Superhelden? Oder ist das so gar nichts für dich? Und hast du auch schon mal so Ewigkeitsprojekte gehabt, die irgendwie nie enden wollten? Schreib es mir gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.