Samstag, 23. Dezember 2017

Glücksmomente 2017 [51/52]

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

juhu, morgen ist Weihnachten! Unser erstes zu dritt! Ich freue mich schon darauf und irgendwie auch nicht… Denn es werden ein paar stressige Tage und irgendwie sind wir alle ziemlich zerstreut dieses Jahr. Aber gut, so ist das halt mal. Nächstes Jahr reiß ich das Zepter wieder an mich und dann gibt es nur ein gemeinsames Fest! Denn dieses “drei-Tage-Hopping” geht mir etwas gegen den Strich. Zumal der Zwerg drei Tage dem ausgesetzt ist und er diese Woche eh schon irgendwie nicht so gut mit dem Tagschlaf war… kann ja was werden! 🙁

näh-abc.png

Was sind die Glücksmomente?

Für alle, die das erste Mal bei meinen Glücksmomenten sind: ich schreibe jede Woche meine fünf glücklichsten Momente auf und teile sie mit euch. Warum? Einfach weil man Glück teilen soll! Ihr könnt euch gerne mit beteiligen und einen eigenen Beitrag in der Reihe schreiben, oder auch in den Kommentaren mir eure glücklichen Momente mitteilen. Am Jahresende, so ist der Plan, wird dann auf das ganze Jahr noch einmal zurück geblickt und man hat eine große Sammlung an glücklichen Erinnerungen. Das ist quasi mein Erinnerunglas! 😉 Bereits in 2016 habe ich damit begonnen und das alte Jahr könnt ihr HIER nachlesen. Das Neue HIER.

Das waren meine Top 5

  1. Drehung (Schnullertiger hat sich das erste Mal vom Bauch auf den Rücken gedreht! Man war ich stolz! So stolz, dass ich Herrn Tiger gleich mal in einer Besprechung gestört habe!)
  2. Weihnachtsbrunch (mit der Arbeit! Total nett, obwohl ich in Elternzeit bin, wurde ich mit dem Zwerg eingeladen! Ich hatte mich so gefreut und es war auch echt nett. Der kleine Mann war auch ziemlich brav und hat für den ein oder anderen Lacher gesorgt! Allem Voran die Trage, mit der wir ihn auch an der Garderobe hätten abgeben können … wie einer meiner Chefs meinte! *grins*)
  3. Schub (diese Woche habe ich auch den Großteil der 62er-Kleidung aussortiert. Mein Baby hat jetzt die Größe 68 und so mancher Strampler/Latzhose ist sogar da schon etwas knapp. Der junge Mann hat irgendwie so nen langen Oberkörper! Deshalb hab ich auch einfach mal keine Strampler in der 68 mehr genäht … irgendwie ist es ärgerlich, wenn das dann auf Spannung ist!)
  4. Nähen (jupp, drei Shirts sind zumindest fertig! Irgendwie komme ich momentan abends zu nichts! Denn der kleine Mann hatte eine Zeit lang die Angewohnheit bis halb 10 oder 10 abends nicht schlafen zu wollen. Und wenn ich ihn dann endlich umlagern konnte war ich meistens zu KO das ganze Zeug noch aufzubauen. Da ist so ein Nähzimmer in das man kann schon einfacher … aber das ist ja momentan noch Abstellkammer! Was solls!)
  5. Unterwegs (waren wir diese Woche viel! Mit dem Auto zwei Mal, das ging auch ohne Probleme! Und jeden Tag spazieren. Montag und Dienstag mit der Trage und dem leeren Kinderwagen. Mittwoch bis Freitag waren wir dann mit dem Kinderwagen unterwegs, allerdings nicht mit der Babyschale sondern dem Autositz! Denn da sieht er mehr und das mag er total! Ohne Gebrüll, Leute! Jetzt werde ich die Babyschale dann auch nochmal testen. Ich hab so den Verdacht, dass es die Mütze war … die war wohl nicht warm genug! Jetzt hab ich eine gekaufte, die gestrickt und mit Fleece gefüttert ist. Außerdem drückt die nirgends … und auf ein Mal ist das alles kein Problem mehr! Allerdings schläft er dann beim Wageln nicht … aber hey, wir waren zumindest draußen und im Wagen … es ist also ein Fortschritt! 😉 Wobei das Schlafen diese Woche eh etwas Mau war … irgendwie war der Wurm drin und heute … also am Samstag … hat er auch nur drei Mal ne halbe Stunde geschlafen, anstatt zwei Mal drei Stunden am Stück!!! Wird schon wieder werden nächste Woche!)

Dann habt mal noch nen schönen Weihnachtsvorabend und fröhliche Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.