Samstag, 16. Dezember 2017

Glücksmomente 2017 [50/54]

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

Endspurt zum Jahresende und auch Weihnachten! Habt ihr schon alles? Wie war eure Woche denn so? Also unsere Woche war relativ gut, auch wenn Schnulli am Mittwoch seine U4 mit den ersten Impfungen hatte. Das hat ihn natürlich etwas mitgenommen und er hatte auch das erste Mal Fieber, war sehr trage- und schlafbedürftig und haben viel gekuschelt!

näh-abc.png

Was sind die Glücksmomente?

Für alle, die das erste Mal bei meinen Glücksmomenten sind: ich schreibe jede Woche meine fünf glücklichsten Momente auf und teile sie mit euch. Warum? Einfach weil man Glück teilen soll! Ihr könnt euch gerne mit beteiligen und einen eigenen Beitrag in der Reihe schreiben, oder auch in den Kommentaren mir eure glücklichen Momente mitteilen. Am Jahresende, so ist der Plan, wird dann auf das ganze Jahr noch einmal zurück geblickt und man hat eine große Sammlung an glücklichen Erinnerungen. Das ist quasi mein Erinnerunglas! 😉 Bereits in 2016 habe ich damit begonnen und das alte Jahr könnt ihr HIER nachlesen. Das Neue HIER.

Das waren meine Top 5

  1. Plätzchen (ich habe tatsächlich am Montag Plätzchen gebacken! Das war so schön und gemeinsam mit Schnulli im Stubenwagen und auch in der Trage war es echt ein Highlight! Auch wenn er davon ja noch nix hat … aber Herr Tiger hat sich wie ein kleines Kind darüber gefreut!)
  2. Kinderwagenausflüge (die gehen ja nicht mehr so gut mit Schnulli, leider! Aber am Montag hat er nach kurzem Mosern tatsächlich geschlafen und war zufrieden. Wir haben jetzt ein Lammfell für den Kinderwagen und gemeinsam mit dem Thermosack, vorwärmen und dann noch am Kopf einem minimal warmen Kirschkernkissen klappte das ganz gut! Am Dienstag hat er es aber nicht akzeptiert und wir kamen fix und fertig daheim an…)
  3. U4 und alles gut (leichte Sorgen haben wir uns ja gemacht, dass Schnulli den Kopf beim Tragen und Bauch liegen nicht gerade und nach links dreht. Aber das ist soweit okay, auch wenn wir dennoch jetzt mal zum Osteophaten gehen werden mit ihm. Er ist sehr gut für sein Alter entwickelt und das freut uns natürlich total! Auch mit der Beikost dürfen wir dann nach der 17. Woche anfangen, da er vom Gewicht her super ist und auch sehr aufmerksam unser Essen beobachtet und eigentlich am Liebsten schon immer mit am Tisch sitzt… Mal sehen, wie ihm das erste Essen dann schmecken wird!)
  4. Gleich nen Parkplatz gefunden (hab ich am Mittwoch für den Rückbildungskurs! 🙂 Da hab ich mich echt gefreut, da ich wegen der vorherigen U4 auch etwas knapp dran war. Wie ich dachte … aber dankt Parkplatz-sofort-finden war ich dann immer noch 15 Minuten vor Kursbeginn da! Schnulli hat den Kurs auch gut mitgemacht, auch wenn die Übungen dieses Mal für mich echt anstrengend waren. Irgendwie hat mir alles beim Liegen am Rücken weh getan!)
  5. Happy Birthday, Papa! (Der hatte am Mittwoch auch noch Geburtstag. Ja, Mittwoch war mal wieder Großkampftag! Aber es war schön, Schnulli saß zeitweise auch entspannt bei ihm und hat gequatscht… bis das Fieber kam und er dann doch lieber in der Trage war! Da ist es halt doch am Schönsten für meinen kleinen Zwerg! Es gab auch lecker Lasagne, die liebe ich ja! 🙂 Und mein Papa hat sich auch über sein Geschenk gefreut, so wie ich hoffe! Ist immer schwer, etwas für ihn zu finden! Aber mir fällt letztendlich immer was ein! 😉 )

Dann macht es mal gut und genießt das 3. Adventswochenende!

2 Kommentare

  1. Liebe Eva,
    Mensch, U4! Wahnsinn, wie schnell das geht! Und mit Rückbildung gehts auch schon los! Na da bist du ja gut beschäftigt :).
    Ich wünsch dir alle Gute weiterhin! Das mit dem Quaken im Kinderwagen ist ja leider doof, aber das wird mit der Zeit bestimmt auch besser. Vielleicht kann der Ostheopath da auch was machen, die wirken wahre Wunder!

    Lieber Gruß,
    Sonja

    1. Liebe Sonja,

      ja, U4! Jetzt ist er auch schon im 5. Monat, isst Möhrchen und der Kinderwagen geht auch wieder… sogar die Babyschale! Uahh! Echt cool! Der Trick ist, ihn müde reinzulegen … oder dann eben mit der Autoschale zu fahren, damit er was sieht! *lach* Er ist ein ziemlicher Entdecker … und wohl auch Frühentwickler!

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.