Dienstag, 7. November 2017

[Näh ABC] C wie colorieren (von Stoff)

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute gibt es den dritten Beitrag zum Näh ABC! In diesem es geht um das Colorieren von Stoffen und wie du das machen kannst. Ein wirklich spannendes Thema und so kreativ! 😉

Näh ABC * colorieren von Stoffen * blog.kartoffeltiger.de

Colorieren: Warum Stoff färben?

Sicherlich gibt es unzählige tolle Stoffe und man muss das nicht machen, aber immer mal wieder kommt es vor, dass man bestehende Stoffe einfärben  oder auch sich seine eigenen Stoffe designen will. Es ist einfach schön, wenn man selbst Stoffe coloriert! Denn diese hat kein anderer, nur du! Mehr Individualität geht dann fast wirklich nicht mehr! 😉

Colorieren: Welche Stoffe eignen sich besonders gut?

Am Besten lassen sich Naturfasern wie Baumwolle, Viskose, Leinen, reine Seide oder Wolle färben. Aber auch Mischgewebe kommen in Frage, allerdings nur wenn der Anteil an natürlichen Fasern mindestens 50 Prozent beträgt. Beim Mischgewebe kann die Färbung aber deutlich schwächer ausfallen und das Färbe-Ergebnis hängt unabhängig der Stoffart auch von der Grundfarbe ab. Weiße oder helle Stoffe lassen sich schöner färben als dunklere oder dunkle. Das Phänomen siehst du zum Beispiel auch beim Färben der Ostereier. Weiße sind immer schöner zu färben wie braune Eier! 😉

Näh ABC * colorieren von Stoffen * blog.kartoffeltiger.de

Colorieren: Welche Arten zu färben gibt es?

Hier kommt es darauf an, ob du den Stoff komplett färben oder nur Muster erzeugen willst.

Muster aufmalen

Du kannst sowohl Textilstifte* als auch -farbe* verwenden, um auf dem Stoff zu malen oder stempeln. Wie man schicken Melonendruck auf den Stoff bekommt hatte ich euch ja HIER schon mal gezeigt.

Stoff komplett färben

Wenn du den Stoff komplett färben möchtest gibt es zwei Möglichkeiten.

Entweder du kaufst dir Farbe, die man im Eimer oder auch der Waschmaschine färben kann. Besonder gut eignen sich die Farben der Firma Simplicol*, welche es in 18 Farbnuancen gibt. Aber auch andere Marken sind natürlich geeignet.

Oder du färbst mit Naturmaterialien! HIER zeigt dir zum Beispiel F1 von fuchsgestreift wie du mit Avocadoschalen oder HIER mit schwarem Tee färben kannst. Und hier gibt es bei Mama hoch 2 ebenfalls einen interessanten Artikel dazu!

Batiken

Auch Batiken ist eine Möglichkeit! Dabei benötigst du verschiedene Schalen oder Eimer mit Farbe … oder auch nur eine Farbe … sowie Gummibänder oder anderes Band zum Abbinden des Stoffes. Einen schönen Artikel zum Batiken gibt es HIER bei Talu.

Näh ABC * colorieren von Stoffen * blog.kartoffeltiger.de

Dieser Beitrag ist jetzt auch nur ein kleines Nachschlagewerk und es gibt kein Tutorial oder ähnliches. Jedoch sind die Verlinkungen wirklich gut geschrieben und erklären alles weitere. Natürlich gibt es auch noch weitere Möglichkeiten Stoffe zu colorieren und wenn du selbst noch Tipps dazu hast schreibe es in die Kommentare oder verlinke es im Näh ABC direkt! 😉

Näh ABC * colorieren von Stoffen * blog.kartoffeltiger.de

Mehr Infos zum Näh ABC

Alles zum Näh ABC sowie die gesammelten Buchstaben mit ihrer Veröffentlichung kannst du nun auf der Seite rund um das Näh ABC auf meinem Blog HIER unter Projekte nachlesen. Ich freue mich, wenn du dich auch beteiligst und meine Idee des Lexikons rund ums Nähen mit erweiterst! So entsteht eine große Sammlung an Nähwissen … denn lernen können wir alle immer noch was dazu, oder?! 😉

TrackingLinks zu Amazon

– – – – – – –

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.