Montag, 30. Oktober 2017

[Näh ABC] B wie Bündchen

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute gibt es ganz viel Informationen rund um das Bündchen im Näh ABC! Was ist Bündchen? Welche Arten gibt es? Wo kannst du ihn einsetzten? Wie wird er berechnet und vernäht? Und so weiter! Im Übrigen: Jede Woche gibt es nun zu einem neuen Buchstaben interessantes rund ums Nähen und du kannst auch mitmachen! Wie genau, lese es HIER nach!

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

B wie Bündchen

Gerade wenn du Kleidung nähst und einen elastischen Abschluss an Hosenbeinen, Ärmeln oder auch am Saum haben möchtest, kommst du um Bündchen oft nicht drum herum! Hier versuche ich dir alle Fragen rund um dieses tolle Material zu beantworten!

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Was ist Bündchen?

Wenn die Rede von Bündchen ist, meint man einen elastische und dennoch formstabilen Stoff. Bündchen geben einen bequemen Halt, rutschen in der Regel nicht und schneiden bzw. drücken auch nicht wie es zum Beispiel ein Gummizug gerne macht. DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Welche Arten von Bündchen gibt es?

Es gibt Rippenbündchen, diesen siehst du in braun auf den Bildern mit dem süßen Fuchsstoff hier im Beitrag schon die ganze Zeit. Dieser ist, wie das Wort schon vermuten lässt, gerippt!

Außerdem gibt es noch Strickbündchen. Dieser ist von einer glatten Oberfläche und kannst du dir hier auf dem Bild mit der Sternenhose ansehen.

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Bündchenware gibt es in sämtlichen Farben und auch mit Mustern, wie Streifen, Punkte, Sterne … sogar Autos habe ich schon gesehen! In der Regel ist Bündchen in einem Schlauch gearbeitet.

Bündchenware ist generell von der Qualität her nicht immer gleich. Es gibt es sehr dehnbar und dann auch wieder fester. Mit gutem Halt oder auch weniger gutem. Am Besten achtest du beim Kauf auf die Zusammensetzung! Der Elastananteil sollte 10% betragen, dann ist es gut dehnbar aber auch nicht zu locker! 😉

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Wo kannst du Bündchen einsetzten?

Bündchen eignet sich besonders gut für Arm- und Halsabschlüsse sowie auch für Hosen (vor allem bei Kindern). Auch am unteren Saum bei Pullovern ist es ein schöner Abschluss! Auch bei Mützen oder Tascheneinfassungen (bei Kleidung) kommt es gerne zur Anwendung.

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

 

Wie wird Bündchen berechnet?

Um zu berechnen, wie groß dein Bündchen sein soll, gehst du wie folgt vor:

In meinem Beispiel geht es um eine Mütze, aber du kannst das auf jedes andere Teil auch genau so anwenden! 😉

Messe dir den Umfang der Mütze aus und ermittle dann die Breite deines Bündchenmaßes, indem du den Umfang der Mütze wie folgt berechnest:

  • bei Bündchen: Umfang x 0,7
  • bei Jersey: Umfang x 0,8
  • bei Sweat: Umfang x 0,9

Nun kannst du dir dein Bündchen zuschneiden. Beachte bitte, dass die Höhe des Bündchens doppelt im Zuschnitt genommen werden muss, da dieses später eingeschlagen wird!

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Wie wird Bündchen vernäht?

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Schließe zunächst das Bündchen an der Breite mit einer elastischen Naht zu einem Ring. Das geht am Besten mit der Nähmaschine aber auch mit der Overlock ist es möglich, aber sieht später mit der Naht nicht so sauber aus bzw. knuddelt etwas!

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Bügle dir jetzt die Nahtzugabe auseinander, wenn du mit einer normalen Nähmaschine genäht hast. Dadurch erhältst du gleich eine ebenmäßige und flache Naht, wenn du das Bündchen faltest. Bei einer Overlock geht das natürlich nicht! 😉

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Falte nun das Bündchen links auf links (auf beiden Seiten liegen nun die schönen Seiten außen) und markiere dir mit einer Stecknadel die Naht und ebenfalls die gegenüberliegende Hälfte .

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Lege nun die Stecknadeln mittig übereinander und stecke dir nun jeweils rechts und links ebenfalls je eine Nadel. So hast du nun dein Bündchen optimal verteilt zum Anstecken. Wiederhole diese Verteilung auch an der Mütze, so dass diese mit Stecknadeln geviertelt ist.

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Nun steckst du dir dein Bündchen mit den Stecknadeln so fest, dass jeweils eine Nadel auf einer Nadel der Mütze steckt.  Das Bündchen muss dabei auf der rechten (schönen) Stoffseite der Mütze festgesteckt werden.

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Jetzt nähst du das Bündchen mit einem elastischen Stich der Nähmaschine oder der Overlock fest. Im Anschluss kannst du die Naht von Bündchen und Mütze noch einmal mit einem elastischen Stich feststeppen. Aber beachte, dass dadurch ggf. wieder etwas Dehnbarkeit verloren geht!

DIY * nähen * Tipps und Tricks * Näh ABC * B wie Bündchen * blog.kartoffeltiger.de

Mehr Infos zum Näh ABC

Alles zum Näh ABC sowie die gesammelten Buchstaben mit ihrer Veröffentlichung kannst du nun auf der Seite rund um das Näh ABC auf meinem Blog HIER unter Projekte nachlesen. Ich freue mich, wenn du dich auch beteiligst und meine Idee des Lexikons rund ums Nähen mit erweiterst! So entsteht eine große Sammlung an Nähwissen … denn lernen können wir alle immer noch was dazu, oder?! 😉

Ich hoffe, ich konnte dir das Thema Bündchen etwas näher bringen. Wenn du auch noch Tipps und Tricks zu Bündchen hast, schreibe es mir gerne in die Kommentare! 😉

P.S.: Die Mütze ist die Bärchenmütze und das Set mit Body und Hose stelle ich euch bald noch genauer vor. Das war Schnullis Homecomming-Set! 🙂

– – – – – – –

 


2 Kommentare

  1. Iris sagt:

    Eine sehr ausführliche Anleitung hast Du hier geschrieben. Ich habe immer ein Problem mit den Halsbündchen…aber Übung macht den Meister…ich gebe nicht auf.
    Liebe Grüße Iris

    1. Liebe Iris,

      wenn du die Bündchen genau wie den Ausschnitt auf vier teilst geht das sehr gut! Aber ja, die Rundung hat es schon in sich.
      Wie du sagst: Übung macht den Meister … und der ist noch nie vom Himmel gefallen! 🙂

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.