Samstag, 7. Oktober 2017

Glücksmomente 2017 [40/54]

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

und schon ist die erste Woche des Oktober rum! Wie krass! Unser kleiner Mann ist jetzt auch schon einen Monat bei uns und das ist irgendwie auch komisch. Denn es kommt mir so vor, als wäre er schon immer da gewesen und irgendwie so, als wäre es auch wieder nicht so lange.

Ab Montag geht Herr Tiger jetzt auch wieder arbeiten und der Schnullertiger und ich sind auf uns gestellt. Auch endet die Blogpause jetzt und ich freue mich schon darauf, euch mit vielen neuen und tollen Dingen zu versorgen … auch wenn ich teilweise fürs Nähen noch etwas schwarz sehe! Neben dem Stillen und hin und her laufen war bislang noch nicht die Zeit dazu. Aber irgendwie schaffe ich das schon … große Lust zum Nähen habe ich nämlich schon!

Und Herr Tiger meinte auch, er kann am Wochenende ja auch mit ihm alleine spazieren gehen. Dann kann ich meine Videos drehen und etwas arbeiten. So, we will see!

Glücksmomente * über mich * Glück * Leben 1.0 * blog.kartoffeltiger.de

Was sind die Glücksmomente?

Für alle, die das erste Mal bei meinen Glücksmomenten sind: ich schreibe jede Woche meine fünf glücklichsten Momente auf und teile sie mit euch. Warum? Einfach weil man Glück teilen soll! Ihr könnt euch gerne mit beteiligen und einen eigenen Beitrag in der Reihe schreiben, oder auch in den Kommentaren mir eure glücklichen Momente mitteilen. Am Jahresende, so ist der Plan, wird dann auf das ganze Jahr noch einmal zurück geblickt und man hat eine große Sammlung an glücklichen Erinnerungen. Das ist quasi mein Erinnerunglas! 😉 Bereits in 2016 habe ich damit begonnen und das alte Jahr könnt ihr HIER nachlesen. Das Neue HIER.

Das waren meine Top 5

  1. Sie ist zurück! (Meine Nähmaschine ist zurück! Und nicht nur das, ich habe eine komplett neue bekommen! Also nur die Maschine. Kabel und Zubehör sind noch von der alten .. .aber immerhin und sooo cool!)
  2. Weiter mit dem Batman (Auf Instagram zeigte ich euch schon mal ein Bild des Häkel-Batmans. Jetzt habe ich weitergemacht und es fehlen nun nur noch die Hände und das Cape. Aber die Finger sind mit dem schwarzen Garn echt doof und irgendwie hat mich dann schnell die Lust wieder verlassen. 🙂 Aber ich habe was kreatives gemacht diese Woche und das alleine zählt!)
  3. Herbstsapziergang (diese Woche hatten wir auch einen tollen Herbstspaziergang! Das Wetter war so super – nur ein starker aber warmer Wind ging! Es war echt traumhaft schön und wir drei haben es sehr genossen.)
  4. U3 (die hatten wir auch und es war alles gut! Was für ein glückliches Gefühl, sage ich euch! Der Kleine macht sich auch prächtig und wir sind mit ihm sooo glücklich. Auch wenn er uns nicht in Ruhe essen lässt, der kleine Futterneider! 🙂 )
  5. Raus aus dem Haus (nach vier Wochen fast nur daheim … kurz zum Dorfladen oder Spazieren zähle ich jetzt auch mal als daheim .. waren echt viel! Zumal ich davor auch schon viel daheim war! Da hab ich diese Woche fast einen Lagerkoller bekommen und Herr Tiger nahm uns mit zum Einkaufen. Der Kleine hat es mal wieder voll verschlafen und ich war froh mal etwas anders wie das Dorf zu sehen.)

Das war’s für diese Woche wieder!

3 Kommentare

  1. sonja sagt:

    Liebe Eva,

    ich wünsche euch weiter alles gute! Nimm dir nicht zu viel vor – aber ich kenne das ja auch …

    Lieber Gruß,
    Sonja

    1. Liebe Sonja,

      danke! Ja, ich versuche es. Ich schau einfach mal, zu was ich komme und zu was nicht. Im Prinzip habe ich ja schon bis Anfang Januar viel vorgearbeitet 🙂 Da muss ich nur noch schreiben und Fotos bearbeiten! 😉 Nur die Videos müssen gedreht werden und das bekomme ich schon hin, denke ich. Herr Tiger muss da dann am Wochenende mal kurz mit dem Schnullertiger ne Runde drehen zur Not. Aber er schläft ja auch tagsüber mal und dann kann ich in der Zeit drehen. Bearbeiten geht dann auch Abends, wenn der Zwerg im Bett ist.

      Wir trainieren gerade, dass ich dann auch den Raum verlassen und noch ein, zwei Stunden arbeiten kann abends … und das klappt eigentlich auch schon recht gut! 🙂 Außer es stürmt, dann ist er unruhig. Aber ich denke, das ist ja normal! Die spüren das einfach, dass es draußen nicht so toll grad ist…

      ❤️-lichst Eva

  2. Hej Kartoffeltigerchen,
    mal immer mit der ruhe! und denk dran, das du selbst auch noch ruhe brauchst, so eine geburt steckt man nämlich echt nicht so weg… schön das du ein bisschen über die dorfgrenzen hinausgekommen bist :0) ich freu mich wieder was von dir zu hören…hab mir grad ne grippe eingefangen, toll, rechtzeitig zu meiner freien woche!! dann lasst es euch gutgehen…sei lieb gegrüsst aus Dänemark, Ulrike :0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.