Mittwoch, 23. August 2017

[Nähen fürs Baby] Sonnensegel für den Kinderwagen

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute gibt es wieder einen Einblick ins Dschungel-Babyzimmer – obwohl ihr das ja schon kennt! 🙂 Im speziellen widme ich mich dem Kinderwagen des Schnullertigers nochmal und zeige euch das tolle Sonnensegel, welches ich für ihn genäht habe!

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Der Kinderwagen

Zunächst nochmal unseren Kinderwagen vorgestellt. Auch nur ganz kurz! Der Viper 4 von ABC Design*(Tracking Link zu Amazon). Das Modell selbst ist im Design Street gehalten und erinnert stark an Jeans. Mit den braunen Griffen war er einfach sooo schön und er passt für unsere Land- und Stadtverhältnisse perfekt. Wir wollten ja zunächst ein anderes Modell, wobei ich mit diesem hier viel glücklicher (Ausstattung, Design und auch vor allem Funktionalität) bin und auch auf den holprigen Dorfwegen besser und sicherer unterwegs bin!

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Die Applikation

Bevor ich euch jetzt viiieeel zum Sonnensegel selbst erzähle, möchte ich dir die Applikation gerne erst einmal zeigen! Sicher erkennst du sie schon?! Ja, genau! Denn es ist der Ellifant, den ich euch schon HIER beim Quiet Book und HIER beim Elefanten-Mobile gezeigt habe. Auch auf das Sonnensegel ist er also gekommen und präsentiert sich hier mit einem Schwänzchen aus schwarzer Kordel und passt sich so dem restlichen Sonnensegel an.

Der karierte Stoff ist auch keine Unbekanntheit, oder?! Den zeigte ich euch auch schon des öfteren … zum Beispiel HIER beim Faultierdeckchen, HIER beim Faultier mit Musik im Popo und HIER beim Windelutensilo oder dem Wäschekörbchen oder, oder, oder…

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Der Ellifant ist von *nane {Schönes aus Stoff}, die diesen mit Hilfe von Misses Cherry  Leben eingehaucht hat. Das Schnittmuster für den Kuschel-Ellifanten gibt es hier, die Applikations- und sogar Plottvorlage hier. Es gibt auch eine Ellifanten-Galerie und auf Instagram findet man sie auch unter dem Hashtag #ellioriginal.

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Das Sonnensegel

Und jetzt zum Hauptakteur, dem Sonnensegel! Das Sonnensegel ist nach dem Freebook von “the crafting cafe” genäht und einfach ein toller Begleiter an sonnigen Tagen. Wobei ich auch denke, dass es im Herbst an windigen Tagen als “Windbreaker” gut dienen wird und da werde ich es wohl auch mal dran machen. Denn bei uns zieht der Wind an den Feldern doch ganz schön wild ab und an!

Die Seite mit dem Ellifanten ist übrigens aus beigem Canvas und kam auch schon für mehrere Projekte zum Einsatz wie zum Beispiel dem Bodenkissen Palla, dem Regenbogen-Kissen oder auch dem Windelutensilo und der Kirschkern-Schildkröte aus der KSW.

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

In der Anleitung wird das Segel dann eigentlich an den Griff gebunden. Das war mir aber so nicht ganz recht, weil ich einfach mit dem Festknoten nicht so glücklich war. Bis ich den aufgefummelt habe … und mit einfach einer Schlinge festgemacht, ob das wirklich so gut hält?!

Also habe ich mir aus zwei Streifen Stoff, die rechts auf recht zusammengenäht wurden sowie auf jeder Seite einen Kletter und mit Hilfe einer Öse einen “Schnellverschluss” gemacht. Den kann ich jetzt um den Griff kletten und dann auch wieder schnell entfernen, wenn ich an den kleinen Mann ran muss. Denn das Sonnensegel bietet so natürlich nicht viel Möglichkeit das Kind rauszunehmen….

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Wie in der Anleitung vorgeschlagen habe ich an den Ecken jeweils Ösen gesetzt. Das erschien mir auch praktischer wie das Einnähen der Kordelenden. Wobei ich jetzt schon festgestellt habe, dass das ein oder andere Mal die Kordel einfach rausgesprungen ist. Meine Ösen sind recht groß und wenn Zug auf die Kordel kommt, ploppt es manchmal einfach raus. Aber gut, dafür gibt es eine einfache Lösung… einfach noch nen Knoten machen, dann ist es dick genug! 😉

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Das Sonnensegel wird gemäß Freebook an der Unterseite mit einem Kordelstopper befestigt. Da ich so einen aber natürlich auch nicht daheim hatte und ich ihn auch nicht von einem bestehenden Teil entfernen konnte, habe ich mir hier auch wieder einen Klett-Verschluss genäht. Leider hab ich mich bei dem etwas vermessen und er geht nicht so 100% aufeinander zu.

Und auch rückblickend würde ich hier unten eher einen Kordelstopper verwenden … ich hätte jetzt sogar von einer alten, ausgeschlachteten Sporthose meiner Mutter welche da! 😉 Die sind ja nämlich viel zu schade zum Wegwerfen! Ob ich das noch ändern werde, muss ich mal sehen … Kordel wäre auch noch genug da, dass ich diese noch einmal neu bemessen könnte mit dem Stopper.

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Die andere Seite des Sonnensegels ist übrigens wieder aus dem karierten Stoff. Vermutlich werde ich das Sonnensegel auch so am Kinderwagen befestigen, dass der Ellifant auf der Unterseite ist. Denn es ist ja auch schön, dass ich den sehe … aber eigentlich soll er ja meinen kleinen Schnullertiger erheitern! 😉

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Wie findet ihr mein Sonnensegel? Habt ihr auch eines für eure Kinderwägen verwendet? Habt ihr das dann auch selbst genäht oder doch lieber gekauft?

Vielen Dank an Sonja von “the crafting cafe” für das tolle Freebook! Das ist echt eine tolle Sache und ich werde es bestimmt mal wieder für eine Freundin nähen zur Geburt. Denn so was ist dann doch vielleicht auch praktischer wie Babykleidung, die man eh von jedem geschenkt bekommt! 😉

– – – – – – –

Und ab damit zum FreebookFriday! 😉 Und zu WeWol!

– – – – – – –

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

Und so ganz am Schluss möchte ich euch nochmal die tollen “Katzenaugen” von IKEA ans Herz legen! Die sind zwecks Sicherheit bei Nacht oder des Abends doch echt eine Bereicherung für jeden Kinderwagen, Kinder-Rucksack, Laufrad, BobbyCar und so weiter! Das Set besteht aus diesem hier, den man mit Hilfe einer Kordel befestigen kann und einem, der eine Broschennadel auf der Rückseite hat.

Nähen fürs Baby * Sonnensegel nach "the crafting cafe" * blog.kartoffeltiger.de

4 Kommentare

  1. Karin sagt:

    Hallo Eva … vergiss nicht dir einen “Muff” für den Kinderwagengriff zu nähen. Damit du im Winter keine kalten Hände hast – der ist echt Gold wert. 🙂
    LG Karin

    1. Liebe Karin,

      danke für den Hinweis! Der steht auch schon auf der Agenda! Ich möchte dazu dann gerne ein Video auch drehen und euch zeigen. Bislang habe ich es aber noch nicht geschafft … und die Zeit für so einen Muff ist ja auch noch nicht so ganz da. Aber ja, der kommt auf jeden Fall!

      Vermutlich aus Jeansstoff und Fleece … passend zum Kinderwagen! 😉 Oder doch eher aus Wachstuch außen? Dann würde der Regen und Schnee auch nicht eindringen?! Was meinst du?

      ❤️-lichst Eva

  2. Jana Herber sagt:

    Die Idee ist klasse. Man muss nicht immer die Windel wegschieben, um nach dem Kind sehen zu können. Alles Gute für euch drei!
    LG, Jana

    1. Liebe Jana,

      ja das stimmt! Das ist ein Vorteil. Wobei ich jetzt auch bei der kleinen Freundin des Schnullertigers gesehen habe, dass die gekauften Sonnensegel sich sogar raffen lassen! So kann man es vor und zurück schieben. Bei meinem muss ich ja beim Reingreifen auch immer die Bänder abmachen am Lenker … Das wäre so zum Raffen fast noch praktischer! 🙂 Aber jetzt ist unser Segel erst ein Mal so fertig … 😉

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.