Samstag, 1. Juli 2017

Glücksmomente 2017 [26/54]

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

wieder eine Woche rum! Diese Woche war irgendwie anstrengend … und eigentlich sollte sie es nicht gewesen sein. Denn eigentlich bin ich überwiegend nur faul auf der Couch gelegen. Aber auch genau das ist anstrengend! Der Kleine wollte nicht so wie ich und boxte fleißig immer in die Seite, auf der ich lag … außerdem bekam ich üble Rückenschmerzen! Acht ätzend! Alles in allem war ich an manchen Tagen fertiger, wie wenn ich gearbeitet hätte oder genäht oder am Laptop gebloggt hätte! 🙂 Und dennoch gab es auch ein paar Glücksmomente, zu denen ich jetzt komme! 😉

Glücksmomente 2017 * blog.kartoffeltiger.de

Was sind die Glücksmomente?

Für alle, die das erste Mal bei meinen Glücksmomenten sind: ich schreibe jede Woche meine fünf glücklichsten Momente auf und teile sie mit euch. Warum? Einfach weil man Glück teilen soll! Ihr könnt euch gerne mit beteiligen und einen eigenen Beitrag in der Reihe schreiben, oder auch in den Kommentaren mir eure glücklichen Momente mitteilen. Am Jahresende, so ist der Plan, wird dann auf das ganze Jahr noch einmal zurück geblickt und man hat eine große Sammlung an glücklichen Erinnerungen. Das ist quasi mein Erinnerunglas! 😉 Bereits in 2016 habe ich damit begonnen und das alte Jahr könnt ihr HIER nachlesen. Das Neue HIER.

Das waren meine Top 5

  1. Geburtsvorbereitung (ich habe ehrlich gesagt reichlich gelacht. Es war ganz nett und informativ. Aber es ist jetzt schon klar, dass ich das beim zweiten Kind dann nicht mehr machen werde…)
  2. halbes Jahrhundert (Meine Mama ist 50 geworden! Ich habe den Nachmittag mit ihr verbracht und wir haben lecker mittag gegessen sowie Kuchen vertilgt! Und heute wird dann nochmal gefeiert … mit Lasagne! Lecker!)
  3. alles gewaschen! (JUPP, ich hab alles gewaschen was gewaschen gehörte für den kleinen Mann! ALLES! Das hat mich echt glücklich gemacht, denn jetzt ist alles fertig … außer der zweite Wickeltisch im Bad, der „Umbau“ der Diele mit den Möbeln damit der KiWa platz hat … und ein paar Pflegeprodukte einkaufen! Das macht es jetzt alles viel, viel entspannter!)
  4. Quattro Formagi (auf die hatte ich jetzt schon zwei Wochen Lust und immer haben wir die Zutaten vergessen zu kaufen. Diese Woche war es soweit und ich habe sie uns gekocht! LECKER!)
  5. Nachmittag mit den Mädels (gab es auch gestern. Sie kamen zu mir, damit ich nicht wohin fahren muss und ich bin ja auch zum Ausruhen daheim krankgeschrieben diese Woche gewesen. Wir haben einen schönen Nachmittag auf der Terrasse verbracht mit Kaffee und Kuchen und Lachen und Schwatzen! Das war vorerst eines der letzten Male, denn mit dem Kleinen wird das erst wieder was im Winter vermute ich jetzt mal!)

Und was war bei euch so los diese Woche?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.