Mittwoch, 7. Juni 2017

[Blogsommer] Muschelkerzen basteln

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

es ist wieder mal #Blogsommermittwoch! Juhu! Heute wird mal nicht genäht sondern gebastelt! Und zwar maritime Kerzen für die Deko … an lauen Sommerabenden auf der Terrasse oder Balkon?!

IMG_9247.png

Und außerdem sind diese Kerzen auch wunderschöne Erinnerungen an schöne Urlaube! Denn, zumindest ist, sammle soooo gerne Muscheln und Strandgut in Urlauben. Diese schönen Objekte lagern alle in Schubladen und werden im Sommer gerne zur Deko rausgeholt, oder auch damit gebastelt! Ich habe gerne etwas Urlaubsstimmung und Meer im Haus, gerade wenn es mit Urlauben noch länger dauert! 😉

IMG_9246.png

So kamen auch diese schönen Muscheln für die Kerzen in unser Haus … ich glaube sie waren aus GranCanaria?! Und die kleinen Schneckenmuscheln, die in meiner dekorierten Schale liegen, stammen aus unserem ersten gemeinsamen Urlaub. Vor 12 Jahren war das! Wie die Zeit doch rennt … der erste Urlaub ohne Eltern und mit Freunden und festem Freund – Herrn Tiger – unterwegs, minderjährig mit dem Bus nach Kroatien! Als ich die Schale dekoriert habe, habe ich auch viel an diesen Urlaub gedacht und was für Gefühle ich damals hatte … Freiheit, glauben Erwachsen zu sein, Freude, Spaß, eine richtig tolle Zeit! Gut, die habe ich jetzt auch … aber so als Teenager hat man da doch immer ganz besondere Gefühle und Ansichten! Und jetzt, 12 Jahre danach, habe ich genau diesen Jungen geheiratet und unser erstes Kind ist auf dem Weg, wir haben ein richtig schönes Haus, sind nun wirklich richtig erwachsen und leben mit beiden Beinen fest auf dem Boden! Die Freunde von damals? Gibt es in unserem Leben nicht mehr … bei dem Einen schade, bei der Anderen rückblickend gar nicht!

IMG_9236.png

Tutorial: Kerzen basteln

Ich habe euch bereits so ein ähnliches Tutorial zu Ostern schon einmal gezeigt, aber dennoch wollte ich euch auch diese Muschelkerzen zeigen … einfach weil sie soooo schön sind! Das Tutorial halte ich auch relativ knapp und knackig, aber ihr könnt es genauer nochmal hier bei den Kerzen aus Eierschalen nachlesen! 😉

IMG_9207.png

Ihr benötigt

  • größere Muscheln, die auch eine gewisse Tiefe haben
  • Teelichter mit herausnehmbarem Docht oder Wachsgranulat, Docht und Zahnstocher (letzteres gibt es im Bastelladen)
  • ein kleiner Topf
  • Einmachglas oder feuerfestes, hitzebeständiges Gefäß zum Wasserbad (sollte danach nicht mehr für Nahrung verwendet werden)
  • Herdplatte

1.png

So wird’s gemacht

Ganz fix nur nochmal erklärt! Detaillierter eben HIER!

  1. Docht mit Platte aus dem Teelicht holen und mittig in den Muscheln platzieren.
  2. Wachs vom Teelicht in kleinere Stücke brechen und in das Glas geben.
  3. Wachs im Wasserbad schmelzen (Wachs nicht heißer wie 60°C werden lassen)
  4. geschmolzenes Wachs in die Kerzen vorsichtig schütten und aushärten lassen.

2.png

Ich habe es mit normalen Muscheln sowie auch mit Schneckenmuscheln getestet. Die normalen Muscheln sind deutlich besser, einfach weil der Docht mittiger in der Muschel sitzen kann. Bei der Schnecke ist es etwas schwierig mit der Positionierung und das Wachs ist in der Muschel schnecke mehr  wie außerhalb der Muschelschnecke.

3.png

Die Muschelkerzen solltest du auf jeden Fall nicht unbeaufsichtigt lassen, wie auch jede Kerze eigentlich! aber diese kleinen Kerzen können doch leichter auch kippen und dann kann es auf dem Tisch unangenehm werden … egal ob durch das heiße Wachs oder die Flamme! 😉 Ich empfehle euch auf jeden Fall auch, sie auf einem kleinen Teller oder im Sand zu positionieren. Das minimiert das Unfallpotential nochmal! 😉

IMG_9242.png

Blogsommer

Bleibt also wieder nur noch zu sagen, schaut auch diese Woche wieder bei meinen Mitbloggerinnen und auf dem Blogsommer-Blog vorbei! 😉 Denn der Blogsommer ist eine gemeinsame Aktion mit folgenden Bloggerinnen im Stammteam: Sonja von „the crafting cafe„, Ingrid von „Nähkäschtle„, Susen von „made by Frau S.„, Ulrike von „Ulrikes Smaating„, Marita von „maritabw macht’s möglich„, Silke von „Muckibär&Schneckenkind„, Ellen von „Ellen’s Schneiderstube„, Annette von „Augenstern-HD&Zauberkrone„, Vivien von „KreaVivität“ und noch vielen weiteren sich anschließenden BloggerInnen. 😉 Denn der Blogsommer ist ein Sommer zum Mitmachen … für Leser und Blogger! 😉 

P.S.: Im Übrigen gibt es das Blogsommer-Logo jetzt auch als Plot-Freebie! Die liebe Susen von „made by Frau S.„ hat das für uns alle gemacht. Schaut mal HIER bei ihr im Shop vorbei! Im Übrigen kann man die auch fertig bei ihr bestellen. Wenn ihr daran Interesse habt, dann schreibt ihr einfach über ihren Shop eine Mail. Sie gibt euch dann die benötigten Informationen!

– – – – – – –

Und damit verlinke ich mich bei der Blogsommer-Linkparty, dem FreebookFriday und WeekendWonderland!

– – – – – – –

Kleine Bitte: auch wenn die Verlinkung beim Blogsommer ohne Backlink geht, einen kurzen Hinweis auf den Blogsommer und eine Verlinkung auf einen unserer Blogs (freie Wahl! 😉 ) würde uns sehr freuen und tut auch keinem weh, oder?! 🙂

8 Kommentare

  1. Susen sagt:

    Tolle Idee, aber weißt du woran mich das erinnert?
    Kennst du diese Muschellutscher von früher?
    So Muscheln die man auslecken konnte und sich eigentlich immer die Zunge kaputt gemacht hat. Da musste ich jetzt direkt dran denken und hab auch direkt den Geruch von damals in der Nase. 😉
    Aber deine Kerzen schauen echt toll aus!
    Ganz liebe Grüße
    Susen

    1. Liebe Susen,

      jetzt bringst du mich echt zum Schmunzeln! Ja, die erinnern wirklich an die Schleckmuscheln! Lustig! Heute morgen musste ich direkt grinsen, als ich eine der Muscheln in der Küche liegen sah … hoffentlich kennen meine Neffen die noch nicht, nicht dass sie sich dann eine schnappen und dran lecken! Aber das merken sie dann schon, wenn es kein Lutscher ist! *lach*

      ❤️-lichst Eva

  2. Silke Bauer sagt:

    Echt tolle Kerzen! Ich steh im Moment auch total auf maritim
    GLG Silke

    1. Liebe Silke,

      ja, im Sommer muss es ja auch maritim sein! Auch wenn ich nicht so der Blau-Mensch bin … wobei ich mich immer mehr damit anfreunde! 😉 Alleine schon mit einem kleinen Jungen zu Hause muss ich mich ja dran gewöhnen, oder?!

      ❤️-lichst Eva

  3. Sehr hübsch deine Muscheln und eine tolle Idee mit dem Wachs. Und hihi … muschellutscher kenn ich auch. Liebe Grüße Ingrid

    1. Liebe Ingrid,

      vielen Dank! Ja, das mit dem Wachs ist echt toll! Ich liebe solche Sachen ja total und so werde ich nach und nach die Teelichter los … ich habe ja “Anbrennverbot” im Haus … Holzhaus und offenes Feuer?! Da bekommt Herr Tiger eine Kriese! Aber er hat ja recht und LED-Teelichter im Glas gehen ja auch … 🙂

      ❤️-lichst Eva

  4. Jen sagt:

    Liebe Eva,
    ♥ eine tolle Idee……..
    Gefällt mir….
    Ganz liebe Grüße
    jen

    1. Liebe Jen,

      oh danke! Es freut mich, dass es dir gefällt!

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.