Donnerstag, 25. Mai 2017

[Probenähen] Cardigan „Caroly“ von Romy Nähwerk

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute ist es soweit und ich darf euch endlich mehr zu dem schönen weißen Cardigan erzählen, der schon seit ein paar Tagen mein Blogbild über mich in der Sidebar ziert. Denn der neueste Streich von Eva Marie von „Romy Nähwerk“ ging am Wochenende online – die wunderschöne Caroly!

IMG_8664.png

Der Cardigan „Caroly“ ist gerade für kleine … und auch große … Babybäuche super! Denn der schaut einfach raus und so ist der Cardigan auch für nach der Schwangerschaft und das Mama-sein super geeignet. Schnitte, die man später auch einfach weiter tragen kann, sind doch toll! Aber Caroly ist natürlich für den „normalen“ Tragegebrauch erstellt worden … und in meinem Fall eben um den Babybauch rum … denn ich durfte wieder mit probenähen für die liebe Eva Marie!

IMG_8666.png

Das Probenähen

Das Probenähen fing direkt im Anschluss an die Nähgitarre an und die liebe Eva Marie teilte mir schon nach dem Probenähen vom BH#1 ihren nächsten Streich mit. Als es dann los ging, meldete ich mich gleich und ich durfte auch wieder mit machen! Echt toll! Das hat mich sooo gefreut! Denn das erste Probenähen bei ihr war schon so schön … und auch dieses war wieder ein tolles Feenspa! Die Mädels waren wunderbar nett und haben soo schöne Carolys gezaubert. Echt inspirierend! Ich habe in der Runde leider „nur“ zwei Carolys genäht. Gerne hätte ich noch eine dritte geschafft, aber die Zeit war irgendwie nicht da. Die zweite Caroly zeige ich euch auch ganz bald … 😉 Danke an Eva Marie, dass ich wieder dabei sein durfte! Es war wie immer toll – und du und deine Schnitte sind mit in meinen Favorites der Schnittdesigner!

IMG_8662.png

Die Bilder zu dem weißen Cardigan Caroly sind übrigens aus der 23 SSW und somit knapp vier Wochen her. Jetzt ist der Bauch noch wesentlich größer! Auf Instagram zeige ich euch immer mal wieder Bilder von ihm, wenn es euch interessiert! 😉

IMG_8668.png

Über den Cardigan „Caroly“

Caroly ist ein leichter und verspielter Cardigan, der perfekt auf Sommerkleider aber auch Tops mit Jeans oder Shorts passt. Er umspielt elegant die Hüften und lässt auch kleine Pölsterchen einfach verschwinden! Egal ob du ihn romantisch-verspielt nähst, klassisch oder auch rockig! Es ist wieder ein soooo wandelbarer und wundervoller Schnitt! Die Nähfeen haben tolle Beispiele auch geliefert, die unter anderem hier im Video-Lookbook zu bewundern sind.

Der tolle Schnitt geht von Größe S – XL (BU bis ca. 110 cm). Durch die Schluppe (das Bindeband) wird der Cardigan offen getragen, so dass auch gerade bei größeren Oberweiten Spielraum besteht … oder wachsender Schwangerschafts-Milchbar-Problematik! 🙂

Als Stoffverbrauch werden zwei Meter angegeben, es geht aber sehr knapp auch mit 1,5 Metern in Größe M. 😉 Ich habe aus Baumwoll- und Viskosejersey genäht, aber auch Sommerstrick, Spitze und Chiffon kamen zum Einsatz und sehen wunderbar aus. Zum Nähen: durch die leicht verständliche und wieder super bebilderte Nähanleitung ist Caroly auch für ambitionierte Nähanfänger absolut nähbar.

IMG_8669.png

Im Rückenbereich wird Caroly übrigens gerafft mit Gummi – oder ich empfehle Framilon! Das sieht super schön aus und schmeichelt auch gut über den Popo! Außerdem kann für alle Romantikerinnen noch eine süße Schleife angebracht werden, wie ich euch bei meinem zweiten Cardigan Caroly bald zeige!

IMG_8665.png

Wo bekommt ihr den Schnitt?

Natürlich bei Romy Nähwerk im Onlineshop! Und zwar genau HIER

ÜBRIGENS: bis Sonntag, den 04.07.2017, 24:00 Uhr gibt’s auf das eBook Caroly 20% Einführungsrabatt  im Shop mit dem Code: LOOPUPYOURCLOSET! Sonst kostet das eBook 5,80 Euro regulär, was es aber auch jeden Cent Wert ist! 😉

IMG_8660.png

Meine erste Caroly

Meine erste Caroly habe ich aus dem schönen weißen Baumwolljersey mit den aufgedruckten wollweißen Schleifen genäht, die schon unter anderem beim BH#1, meiner Juna und so weiter zum Einsatz kam.

IMG_8656.png

Die Schleifchen sieht man mal wieder nicht so super auf den Fotos, aber HIER beim Baby-Strampler habe ich sie mal ganz gut erwischt. 🙂

IMG_8653.png

Die schöne Schluppe habe ich mit Zickzack versäubert und das macht sich ganz gut! Die Schluppe schmiegt sich wunderbar um den Hals und auch die Brust und mit der schönen Schleife, die ich an den Enden dreieckig geformt habe, wird es ein echter Blickfang!

IMG_8652.png

Die weiße Caroly habe ich jetzt schon sehr oft angehabt und auch gewaschen. Ich hatte anfangs ja etwas bammel, dass der Beleg am Vorderteil (welcher mit Saumband oder wie in meinem Fall mit doppelseitigem Klebevlies „zusammengeklebt“ wird) nach dem Waschen wieder lose wird. Aber das hält echt bombenfest – und den Trick werde ich mir definitiv merken! 🙂 Durch den Beleg wird Caroly auch nochmal zu etwas ganz besonderem und feinem! Denn es sieht aufwendig aus, ist aber fix genäht! Toll, ein Schnitt wie ich ihn liebe!

IMG_8655.png

Auf den Bildern mit der weißen Caroly zeige ich euch ganz gut, dass es mit Leggins, Longshirt und HighHeels auch ein super Casual-Outfit für einen Mädelsabend ist! Oder mit Hut und Sonnenbrille für einen entspannten Frühlingstag im Café – mit den Lieblingsmädels!

IMG_8667.png

Ein Spaßbild ist auch mal wieder entstanden, das zeige ich euch natürlich auch gerne wieder! Wie findet ihr denn meine Caroly? Gefällt sie euch? Wäre der Schnitt auch was für euch?

Übrigens: Wenn ihr eine Caroly näht und auf Facebook und Instagram bei der Hashtag-Party mit den Tags #LoopUpYourCloset #RomyNähwerk teilnehmt, kommt euer Werk auch mit in eine Collage. Die wird dann in ein paar Wochen aus allen gesammelten Carolys gemacht von Eva Marie! Das ist doch eine tolle Idee und darauf freu ich mich – ich sag nur: #NähenVerbindet! Macht ihr mit?!

Euch allen einen schönen Feiertag und Vatertag – und wenn ihr das Glück habt – wunderschönen Brückentag! 😉 Ich hab ja freitags standardmäßig frei! 😛

– – – – – – –

Damit geht es heute noch ab zu RUMS, it’s new und WeWol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.