Dienstag, 9. Mai 2017

[Probenähen] rocken mit der Nähgitarre (von „the crafting cafe“)

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

juhu! Letzte Woche wurde das eBook zur Nähgitarre von „the crafting café“ veröffentlicht, für das ich probenähen durfte. Heute möchte ich euch den ersten Teil meines kreativen Ergusses vorstellen … denn ich war im Probenähen sehr kreativ und habe mehr als „nur“ klassische Nähgitarren genäht! 🙂

Frohe Ostern (2).png

Über das Probenähen

Oh, wie hab ich mich darauf gefreut, als mir Sonja von der Idee der Nähgitarre berichtete. Ich war sofort feuer und flamme und richtig glücklich, dass ich sie für sie vorab testen durfte! Denn auch wenn ich doch sehr „mädchen“ bin, rocken kann ich richtig gut (wie ich auch auf den kommenden Bildern zeige)! Ich habe auch diverse Gitarren sowie eine eigene E-Gitarre, die der hier zum verwechseln ähnlich sieht … okay, zumindest von der Form her! 🙂

IMG_8489.png

Das Probenähen fand dieses Mal nur über Mail statt, so dass es keine Gruppe(n) in den Social Medias gab. Das war sehr entspannend, auch wenn natürlich der Austausch mit den Probenäherinnen immer sehr toll ist. Aber so hat man sich wirklich NUR aufs Nähen und Designen konzentrieren können! 😉 Eine tolle Erfahrung, die gerade auch mit Bauchzwerg super war. Da kam man sich nie unter Druck vor oder das man zu wenig Interesse zeigt an den Sachen der Mitnäherinnen. Kennt ihr das, wenn ihr probenäht?!

IMG_8491.png

Über „the crafting café“

Hinter „the crafting café“ steckt die liebe Sonja! Sie ist leidenschaftliche Vierfach-Mama mit Nähmaschine, passionierte Selbermacherin und Vegetarierin, liebte Fantasy, Philosophie, Yoga, Heavy Metal und Mittelaltermärkte – all diese vielen und tollen Einflüsse spiegeln sich in ihrem Blog und auch ihren eBooks sowie Freebooks.

IMG_8493.png

Sonja kenne ich etwas über einem Jahr und ich habe nicht nur bei jedem ihrer Probenähen bislang mitgemacht (siehe auch Kindergartentasche Käferlein und die Damentasche RoXXanne) sowie diverse Bloggeraktionen mit ihr geplant und durchgezogen (siehe auch momentan aktuell den Blogsommer), sondern Sonja ist auch eine meiner liebsten Bloggerkolleginnen geworden. Es herrscht immer ein reger Austausch, nicht nur über das Bloggerleben, zwischen uns und ich schätze sie sehr und bin froh, sie zu kennen!IMG_8492.png

Über die Nähgitarre

Aus einer simplen Idee für ein Geburtstagsgeschenk für den kleinen Sohn von Soja wurde die Nähgitarre und das eBook-Projekt geboren. Aus der ursprünglich eher kleinen Idee wurde nun dieses tolle eBook, welches ich auch weiter unten vrlosen darf, und das Schnittmuster für zwei Nähgitarrenmodelle in je zwei Größen enthält.

IMG_8490.png

Die „Nähgitarren“ sind näherisch keine besondere Herausforderung, darin stimmen alle Probenäherinnen überein. Sogar eine 9jährige hat im Probenähen eine Gitarre genäht! 😉 Das Schöne und Besondere an diesem eBook ist aber, dass es viel Raum für die eigene Kreativität lässt. Und deshalb besteht diese Nähanleitung aus zwei Teilen, nämlich der Grundanleitung und einem zweiten Teil mit vielen Designideen und zwei Tutorials: einmal zum Aufsticken von Saiten und einmal allgemein zum Applizieren.

IMG_8489-001.png

Das Lookbook

Viele tolle Designbeispiele der Probenäherinnen könnt ihr euch im Lookbook vorab schon mal ansehen. Auch meine ganzen Ideen sind darin enthalten. Diese stelle ich euch aber in den kommenden Wochen noch im einzelnen vor. Heute geht es nur um die große Größe der Nähgitarre hier bei mir!

Na, was sagt ihr dazu?!

Meine Nähgitarre

Meine heutige Nähgitarre ist in der großen Größe genäht und eine ANGUS. Es war ein Upcycling-Projekt, da der Stoff mal ein aller Kopfkissenbezug einer Bettwäsche vom großen blauen Schweden war. Auch die Füllung war früher mal ein Kopfkissen. Sogar die aufgenähte Zackenlitze ist schon ziemlich als und von meiner Oma und das bisschen Filz unterhalb der Saiten am Korpus ist ein Reststück… 😉

Genäht habe ich die Gitarre mit kleinen Zackenlitzen-Ösen, an denen man später auch einen Gurt befestigen könnte. Auf die Verstärkung des Stoffes habe ich verzichtet. Warum? Einfach deshalb, weil es vorrangig ein Kissen für den kleinen Schnullertiger und sein Zimmer sein soll. Da fand ich es etwas weicher wesentlich besser. Aber die Stärke macht für kleine Rocker zum Spielen durchaus Sinn und empfehle ich grundsätzlich schon! 😉

IMG_8487.png

Die Saiten sind wie oben schon erwähnt mit Zackenlitzen aufgesteppt. Sechs Saiten, jeweils rot und blau im Wechsel. Einfach deshalb, damit es schön bunt ist. Der Steg ist aus dickem Filz appliziert und soll eigentlich die Enden der Zackenlitzen verdecken! 😉

Die Nähgitarre kommt nun in die Kuschelecke und wartet geduldig, bis der kleine Mann dann damit spielen und kuscheln kann … das wird vermutlich noch etwas dauern … aber wenn er dann soweit ist, wird ordentlich im Jungel- und Safarizimmer gerockt! 😉

IMG_8488.png

Das Gewinnspiel

Ihr könnt auch ein eBook zur Nähgitarre bei mir gewinnen! Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt, schreibt mir doch einfach einen Kommentar, warum du gerne das eBook hättest und wie deine erste Nähgitarre aussehen wird!

Diesen Bedingungen solltet ihr außerdem zustimmen:

  • Teilnahme ab 18 Jahren
  • der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • der Gewinn wird nicht bar ausbezahlt
  • im Falle eines postalischen Versandes (entfällt bei eBooks) werden nur die Versandkosten innerhalb Deutschlands getragen, Teilnehmer aus anderen Ländern erklären sich einverstanden die Mehrkosten des Versandes zu tragen.
  • Start ist der 09.05.2017 und Ende der 12.05.17, 23:59 Uhr
  • der Gewinner wird spätestens am 15.05.17 über E-Mail von mir benachrichtigt, deshalb bitte die E-Mail-Adresse mit angeben! (wird beim Schreiben eines Kommentars abgefragt)
  • der Gewinner erklärt sich einverstanden, dass sein Daten zur Gewinnübermittlung an „the crafting cafe“ weitergegeben werden dürfen.
  • der Gewinner erklärt sich einverstanden, dass sein oder ihr Name öffentlich hier auf dem Blog  sowie bei „the crafting cafe“ genannt werden darf
  • Kommentare ohne vorliegender E-Mail-Adresse können nicht gewertet werden

Dann drücke ich euch allen mal die Daumen! 😉

IMG_8486.png

Wo bekommt ihr das eBook?

Und für alle die nicht mehr warten können oder kein Glück hatten … das eBook gibt es auf folgenden Plattformen für 2,90 Euro DawandaMakerist, CrazyPatterns sowie MyPatterns.

Euch allen einen super rockigen Tag und damit rocke ich jetzt noch bei it’s new! und Weekend Wonderland vorbei. 😉

6 Kommentare

  1. InaMaka sagt:

    Hallo EvA,
    cool ist sie geworden deine Gitarre. 🙂 Da hüpf ich doch schnell in den Lostopf, hier gäbe es sicher ein, zwei Abnehmer für auch so ein rockiges Teil.
    Liebe Grüße
    Ursula

    1. Liebe Ursula,

      ja, für die Nähgitarre gibt es sicherlich reichlich Abnehmer! 🙂

      ❤️-lichst Eva

  2. Liebe Eva,

    ganz lieben Dank für deine Worte, da bin ich richtig gerührt!!

    Danke, dass du dabei warst! Wie immer hast du das ebook um ein paar wunderbare Ideen bereichert :).

    Lieber Gruß,
    Sonja

    1. Liebe Sonja,

      gerne doch! Denn sie sind auch wahr. :-*

      Ich fand es auch wieder sehr schön und bin sehr froh, dabei gewesen zu sein!

      ❤️-lichst Eva

  3. Sehr cool all Dietollen Gitarren! Liebe Grüße Ingrid

    1. Liebe Ingrid,

      vielen lieben Dank! :-*

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.