Mittwoch, 3. Mai 2017

[Blogsommer] … die Faultiere sind los! Oder: ein Faultier zum Zudecken

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

eigentlich wollte ich euch heute die Bettschlange des kleinen Schnullertigers mit Tutorial als Auftakt zum Blogsommer vorstellen. Aber wie das Leben 1.0 nun mal so spielt … ich kam nicht zum Nähen und wurde dann auch noch krank. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben … und deshalb zeige ich euch heute ein tolles Tutorial und Freebie zu einer Faultier-Decke! 😉

IMG_8531.png

Der Blogsommer

Wenn du mehr zum Blogsommer wissen möchtest, dann schau mal HIER! Da habe ich einen tollen Infopost für dich mit allen Infos! 😉

Faultier zum Zudecken

Unser kleiner Schnullertiger bekommt ja ein Dschungel und Safari-Zimmer. Das ganze soll mit wilden Tieren sowie grünen Tönen und auch hier und da natürlich etwas blauem sein. Immerhin ist er ja ein Junge … und das soll man auch sehen können! 😉 Alles Wichtige und Notwendige haben wir nun alles für ihn … geht es also daran, das Zimmer noch hübsch zu dekorieren und einzurichten …

IMG_8526.png

Dafür war ich auf der Suche nach süßen Tieren, die aber auch mehr als nur einen dekorativen Sinn haben. So kam ich über eine Erinnerung an eine Faultier-Decke auf Facebook zu der Idee, eine süße Kuscheldecke in Faultier-Style für den kleinen Schnulli zu nähen. Passend zu seiner Spieluhr, die ich euch HIER schon mal zeigte.

IMG_8525.png

Eigentlich wollte ich das “Sloth Lovie” Faultier von Dear Stella (die hat auch echt schöne Stoffe, habe ich beim Schreiben des Beitrags entdeckt! 😉 ) nähen, aber das gefiel mir nicht mehr so gut. Einfach weil es doch zum Zudecken etwas umständlich ist … deshalb kam ich dann auf das “Sleepy Sloth Snuggler” von HelloBee, welches ihr auch hier schon auf den ganzen Bilder gesehen habt. Das ist für ein Baby denke ich besser, da man es so auch schöner zudecken kann. Beide Faultiere sind aber Freebooks mit tollen Tutorials … allerdings in Englisch. Aber das sollte eigentlich dank Bilder und zur Not Google Translator kein Problem sein. Auch die Maße kann man sich von Inch und Zoll in Zentimeter umrechnen lassen online! 😉

IMG_8528.png

Meine Faultier-Decke ist passend zur Spieluhr aus dem blau kariertem Baumwollstoff sowie dem marineblauen Fleece geworden. Der Fleece ist jetzt fast aufgebraucht! 🙂 Das süße Gesichtchen ist mit dünnem Bastelfilz appliziert worden und die geschlossenen Augenlider mit dem Raupenstich aufgesteppt. Das ist eigentlich nur ein gaaaanz enger ZickZack-Stich! 😉

IMG_8527.png

Damit das Faultier auch Arme und Beine hat, habe ich die Ecken etwas gerafft und per Hand zusammengenäht. Das Ganze ist noch von etwas dünnem Fleece als Band zusätzlich als Deko gehalten. Das ist natürlich zwecks Sicherheit fürs Baby auch mit ein paar Stichen festgenäht.

Die Rückseite des Faultiers ist ganz schlicht und besteht aus dem marineblauen Fleece. Auf dem Titelbild könnt ihr das auch gut erkennen. Damit die Decke schön mit beiden Seiten zusammenhält, habe ich sie nochmal am Rand abgesteppt. So sollte sie hoffentlich sich nicht verdrehen beim Waschen und Turnen und Co.

IMG_8529.png

Und wie ihr seht, Spieluhr und Decke passen perfekt zueinander. Da könnt ihr übrigens des kleinen Schnullertigers Bettchen schon begutachten … etwas! Es ist ein weißes Gitterbettchen mit breiteren Gitterlatten anstatt Stäben. Das hat uns besser gefallen und ist bestimmt auch robuster! 😉

IMG_8524.png

Die Faultier-Decke ist ca. 70 cm auf 90 cm. Also nicht so groß! Ich habe sie auch etwas größer geschnitten, wie die Anleitung es schon eh sagt. Aber wenn man das Gesicht einfach mit 150 % bis 200 % druckt (es ist nämlich nur das Gesicht sowie die Rundung des Kopfes zu drucken, der Rest ist nach Anleitung zuschneiden! 😉 ) und dann die Decke einfach größer nach seinen Wünschen zuschneidet, sollte man die Faultier-Decke auch für größere Kinder oder auch sich selbst nähen können. Denn jedes Maß ist ja anpassbar und der Drucker kann ja auch mit ein paar Tricks i. d. R. als Poster drucken. Dann kann man mit normalen Schneidekanten die einzelnen Seiten zusammenfügen. 😉

IMG_8530.png

So, da war mein erster Beitrag zum Blogsommer! Auch wenn eine Decke ja nicht so sommerlich ist … merke ich gerade beim Tippen! 🙂 Aber man kann es ja auch prima als Badelaken nähen oder einfach gerade für die Kleinen abends als Decke im Kinderwagen gebrauchen. Laue Sommerabende sind ja auch für die Kleinen unter uns nicht immer so warm wie für uns Erwachsene! 😉

Nächste Woche … so meine Erkältung will … gibt es dann ein Tutorial für einen Wäschekorb mit der tollen Löwen-Applikation, die schon HIER zum Einsatz kam! 😉 Denn ja, mein Blogsommer wird etwas Babylastig (welch wunder!?) aber es kommen noch viele andere tolle Sachen zum Nachmachen und Basteln, die auch für die größeren und großen geeignet sind. Versprochen! 😉

1.jpg

Bleibt jetzt nur noch zu sagen, schaut auch bei meinen Mitbloggerinnen und auf dem Blogsommer-Blog vorbei! 😉 Denn der Blogsommer ist eine gemeinsame Aktion mit folgenden Bloggerinnen: Sonja von “the crafting cafe“, Ingrid von “Nähkäschtle“, Susen von “made by Frau S.“, Ulrike von “Ulrikes Smaating“, Marita von “maritabw macht’s möglich“, Silke von “Muckibär&Schneckenkind“, Ellen von “Ellen’s Schneiderstube“, Annette von “Augenstern-HD&Zauberkrone“, Vivien von “KreaVivität” und noch vielen weiteren sich anschließenden BloggerInnen. 😉 Denn der Blogsommer ist ein Sommer zum Mitmachen … für Leser und Blogger! 😉 

Und damit verlinke ich mich bei der Blogsommer-Linkparty, dem Freebook Friday sowie Weekend Wonderland! 😉

18 Kommentare

  1. Silke Bauer sagt:

    Liebe Eva,
    das Deckchen ist ja supersüß! Und auch die Spieluhr ist mega!
    Freut mich auch das dir mein 1.Beitrag gefallen hat! Wenn ich dir mal eine Schrift plotten soll dann schreib mir einfach ne Mail! (ich hab dir neulich mal eine geschrieben- aber die kam nicht an?)
    GLG Silke

    1. Liebe Silke,

      vielen Dank. Es freut mich, dass dir die Faultiere gefallen! 🙂 Wir sind auch sehr begeistert davon und freuen uns schon, sie mit Baby in Action zu sehen! *lach*

      Ich komme da bestimmt mal gerne drauf zurück auf dein Angebot! 😉 (ich hab grad geschaut, ich hab nix bekommen. Auch nicht im Spamordner … ich schick dir gleich eine und speicher deine Mailadresse ab! 😉 Ab und zu kommt wohl auch mal was nicht an, hab ich gemerkt.)

      ❤️-lichst Eva

  2. Ist das niedlich 😀 Ich liebe Faultiere. ❤️
    Das ist so süß geworden, wenn Babytiger es nicht mag darf es bei mir einziehen 😂
    Liebe Grüße
    Susen

    1. Liebe Susen,

      danke! Und alles klar, wenn er es nicht mag … dann wandern die Faultiere zu dir! 😉

      ❤️-lichst Eva

  3. Hej Kartoffeltigerchen,
    das ist ja eine klasse Idee, die Decke ist total knuffig… Faultiere lösen jetzt bestimmt mal die Einhörner ab! du bist also voll im trend :0) starker post! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    1. Liebe Ulrike,

      dankeschön! :-* Einhörner sind ja auch wirklich langsam mal überholt! Und vor allem nur was für Mädels … oder?!
      Der kleine Schnullertiger wird auf jeden Fall ein Faultier-Junge … 🙂

      ❤️-lichst Eva

  4. Liebe Eva,
    dein Faultier und die Decke sind soooooo niedlich!
    Was für eine schöne Idee den kleinen Schnullertiger so nett auszustatten! Der wird sich bestimmt ganz doll freuen!

    Alles Gute für dich und das Baby und ganz herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    1. Liebe Annette,

      dankeschön! Ich hoffe auch, dass er sich darüber freut und vor allem ganz viel Kuschelzeit und Spaß damit haben wird.

      Dir auch alles Gute und viele Grüße aus Bayern!

      ❤️-lichst Eva

  5. Witzige Idee und ich bin sicher er wird sie mögen, besonders die Arme und Beine, so eine leichte Sommerdecke ist toll. Alles gute euch beiden. Liebe Grüße Ingrid

    1. Liebe Ingrid,

      dankeschön! Ja, die Arme und Beine laden auch richtig zum drauf rum lutschen und knabbern ein. Außerdem sind sie bestimmt auch super für die Motorik … aber so genau habe ich beim Nähen da gar nicht dran gedacht … aber jetzt wo du es so ansprichst, macht das durchaus Sinn. 🙂 Danke.

      ❤️-lichst Eva

  6. nicole sagt:

    Liebe Eva,
    noch so eine Nähfee!!! Da hab ich einen Heidenrespekt – grins. Nähen kann ich nämlich maximal einen Kissenbezug und das ist schon ein Mordsakt.
    Norwegen? Das Boot gehörte zum Haus und du brauchst keinen Führerschein dafür. Bis zu einer bestimmten PS-Zahl darf man jetzt EU-weit ohne “karte” fahren. Gebucht habe wir das Ganze über come2norway. Wenn ihr also wirklich hin wollt….Wenn du sonst noch was wissen willst schreib mir einfach eine Mail.

    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole,

      danke! 🙂 Dafür kann ich ja nicht häkeln oder stricken … da hab ich den Heidenrespekt davor! Und gerade dein Hummer ist einfach genial! *schwärm*

      Norwegen: Ich hab das gleich meinem Mann erzählt, was du so berichtet hast hier im Kommentar und siehe da … wir haben uns bis Dato ja immer nur mit dem Boot in Kroatien informiert … das einzige EU-Land, wo man einen Schein braucht … weshalb Norwegen jetzt auf jeden Fall noch höher im Kurs liegt. Ich komme gerne auf dein Angebot zurück und melde mich bei dir. Allerdings wird das vor nächstem Frühsommer nichts. Erst Mal ist unser kleiner Babyjunge noch beim Ausbrüten und er sollte zumindest dann soweit fit sein, dass wir mit ihm fliegen können. Aus dem tiefsten Süden Bayerns bis Norwegen ist es mit dem Auto doch etwas arg weit! Danke für deine vielen Infos schon mal! :-*

      ❤️-lichst Eva

  7. Liebe Eva,
    das ist ja süß!
    Faultiere sind wohl die neuen Eulen, Füchse bzw. Einhörner????
    Hach … ich könnte gerade hinschmelzen ♥

    Gerade kommt mir in den Sinn, dass du euer kleines Tigerchen gar mit den dauerschlafenden Tierchen beinflussen willst? Dass euer kleiner beim Knuddeln mit Tuch und der tollen Spieluhr mehr schläft?? *gg*

    Egal ob es klappt oder nicht. Ich zumindest finde deine Faultierparade total klasse und bin schockverliebt!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    1. Liebe Ellen,

      ich weiß ja nicht, ob Faultiere jetzt DIE neuen It-Tiere werden … aber wir lieben Faultiere hier schon mal sehr. Die sind so entspannt und einfach … faul! Und wer würde nicht gerne den Großteil des Tages schlafen und einfach nur abhängen?! 🙂

      Ganz ehrlich … dauerschlafende Tiegerchen kamen mir bis eben noch gar nicht so in den Sinn … es gibt Giraffen, Löwen, Faultiere und Elefanten im Zimmer … aber keinen Tiger bis jetzt! DAS GEHT JA GAR NICHT! Da werde ich wohl noch ein paar Tiger ergänzen müssen! Danke für den Hinweis! 🙂

      ❤️-lichst Eva

  8. Susanna sagt:

    Liebe Eva, wie süß die Decke ist! Ich finde die Spieluhr ja schon so entzückend und dann noch die Decke!! Oh der kleine Tiger bekommt so viele tolle Sachen! Ich bin ganz begeistert und der Kleine wird sich so darüber freuen! Was für eine großartige Aktion euer Blogsommer!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    1. Liebe Susanna,

      danke. Du bist soo lieb! Ich hoffe doch, er freut sich.. aber bestimmt wird er das! 🙂

      Danke, die Aktion ist wirklich großartig und ich schon schon schwer begeistert, wie sie aufgenommen und mitgemacht wurde.

      ❤️-lichst Eva

  9. KreaVivität sagt:

    Die Faultiere sind ja süß!
    Vorallem mal ein anderes Babymotto – als Bären, Hasen oder Einhörner 😀

    Da kann sich der Schnullertiger schon drauf freuen! 🙂

    1. Liebe Vivi,

      ja, das ist wirklich mal ein anderes Babymotto … momentan sind ja auch noch Wolken sehr im Trend! Da war ich auch schon am Überlegen … aber so mit Faultieren und Jungle- sowie Safaritieren ist es doch etwas sehr individuelles! 🙂

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.