Dienstag, 25. April 2017

[QuietBook] Die Schafe sind los … (mit kostenloser Applikationsvorlage)

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

es ist Ende April und somit Zeit für die vierte Seite des QuietBooks. Diesen Monat wollte ich wieder etwas süßes machen, das der kleine Schnullertiger fühlen kann. Geworden ist es ein ziemlich wolliges Schaf mit Fell. Erinnert etwas an das dicke Schaf bei „Shawn, das Schaf“. Kennt ihr das?! Aber die Ähnlichkeit ist tatsächlich Zufall und erst als die Seite fertig war, fiel es mir so direkt auf! 🙂 Alle anderen Seiten des QuietBooks könnt ihr euch HIER ansehen.

IMG_8605.png

Die Applikation habe ich natürlich auch für euch wieder zum Nachnähen gemacht und ihr könnt euch die Applikationsvorlage bald in meinem Onlineshop und zwar genau HIER downloaden.

IMG_8608.png

Das flauschige Schaf ist aus einem Stück weißem Webpelz und hat die leichte Form einer Wolke. Das geht mit den vielen Haaren (die etwas aussehen, wie zu heiß im Trockner getrocknet oder in die Steckdose gefasst 🙂 ) etwas unter.

IMG_8606.png

Das Gesicht ist aus dickem, ca. 3 mm dickem Filz auf den Pelz gesteppt. Die Augen sind aus ganz dünnem, ca. 1 mm dickem Filz. Die Pupillen habe ich versucht aufzunähen. Sieht aber jetzt nicht sooo überragend aus. Herrn Tiger gefiel es aber dennoch und dem kleinen Schnullertiger wird es bestimmt auch gefallen.

Die Augen könnte man zum Beispiel auch aus Kulleraugen aufnähen oder kleben bzw. KamSnaps verwenden. Aber da der kleine Mann Weihnachten gerade mal 4 Monate ist und das Buch schon für unter einem Jahr geeignet sein sollte, fand ich das zu gefährlich.

IMG_8607.png

Die Beine sind ebenfalls aus dem dicken Filz und stehen lustig ab. Die hinteren Hufe sind unter dem Pelz und die vorderen Hufe einfach auf den Pelz festgesteppt. Nach dem Festnähen habe ich den Pelz links und rechts vorsichtig herausgezogen. Den Tipp habe ich bei Kullaloo auf Instagram in den wöchentlichen QuickTipps gesehen und mir gemerkt. Hier könnt ihr euch das auch mal ansehen:

Diese QuickTipps sind allein schon das Abo wert! 🙂

IMG_8609.png

Den Körper des Schafs habe ich auch einfach abgesteppt und an Hand des QuickTipps die Zotteln rausgezogen. Mit dem Staubsauger sollte man dann aber nochmal über das Fell gehen, damit auch wirklich alle losen Haare weg sind … denn ich sah (mit schwarzer Hose und Top) natürlich auch gleich aus wie das Schaf! 🙂

Für den Kleinen sollten die losen Haare dann schon weg sein. Nicht das er die dann überall im und am Mund kleben hat … oder den Fingern! Das fände ich jetzt nicht so prickelnd!

Wie gefällt euch denn mein Schaf? Und die ganzen anderen Seiten zum QuietBook?

2 Kommentare

  1. Ein super lustiges Schaf! Liebe Grüße Ingrid

    1. Liebe Ingrid,

      danke! :-*

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.