Samstag, 15. April 2017

Glücksmomente 2017 [15/54]

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

wieder eine Woche rum … und das Osterwochenende steht an. Heute kann ich hoffentlich noch etwas nähen, denn ich habe eigentlich sooo viel vor für die nächsten Wochen … und dann muss ja auch ab spätestens Mitte August schon vorgearbeitet werden, damit der Blog die ersten Wochen und Monate mit Babylein zu Hause nicht brach liegt. Eine kleine Pause wird es bestimmt geben, aber die möchte ich wirklich sooo klein wie möglich halten. Ich kann mein zweites Baby, den Blog, ja auch nicht lange allein lassen… 🙂 Morgen ist dann ja Ostersonntag, da sind wir mit der Familie zusammen und am Montag? Ja, da wäre ein bisschen Zeit mit dem Mann und Bauchzwerg gemeinsam ja auch mal ganz schön, oder?! 😛

horse-shoe-110987_1280.png

Was sind die Glücksmomente?

Für alle, die das erste Mal bei meinen Glücksmomenten sind: ich schreibe jede Woche meine fünf glücklichsten Momente auf und teile sie mit euch. Warum? Einfach weil man Glück teilen soll! Ihr könnt euch gerne mit beteiligen und einen eigenen Beitrag in der Reihe schreiben, oder auch in den Kommentaren mir eure glücklichen Momente mitteilen. Am Jahresende, so ist der Plan, wird dann auf das ganze Jahr noch einmal zurück geblickt und man hat eine große Sammlung an glücklichen Erinnerungen. Das ist quasi mein Erinnerunglas! 😉 Bereits in 2016 habe ich damit begonnen und das alte Jahr könnt ihr HIER nachlesen. Das Neue HIER.

Das waren meine Top 5,

  1. Karate Kid Vol. 2 (oder … “auch Papa kann deine Tritte spüren!” … letzte Woche berichtete ich noch, dass der Kleine fleißig im Bauch turnt, aber von außen noch nichts zu spüren ist. Seit Samstag Mittag spürt man ihn nun aber gelegentlich auch von außen und so konnten Papa und Sohn auch ein bisschen Berührungen austauschen. Er soll ja jetzt auch schon hören können, bzw. die Knöchelchen im Ohr sollten jetzt gebildet sein. Und ich glaube tatsächlich, dass er seit dieser Woche auch Geräusche mehr wahrnehmen kann. Denn auf Lieder mit viel Bass im Auto reagiert er und auch auf Papas Stimme merkt man deutliche Bewegungen. Und wenn Papa die Hand an den Bauch legt, tritt er auch immer fleißig in ebendiese rein … aber eben nur jeder 5. Tritt ist stark genug um ihn von außen zu fühlen! 🙂 )
  2. Sommerlaune (das letzte Wochenende war ja wieder super! Samstag sonnig und der Sonntag war nochmal sonniger. Da haben wir auch wieder gegrillt mit den Neffen, Schwager, Schwägerin und Schwiegermama. Wieder nicht im heimischen Garten, da wir noch keinen Zaun haben und die Jungs gerne ums Haus rennen. Da haben die Erwachsenen keine Ruhe und müssen immer hinterherlaufen, damit nichts mit der Straße passiert. Auch wenn sie es wissen … gefährlich ist es dennoch! Aber nächsten Frühling bzw. Frühsommer soll ein Zaun hin. Damit unser kleiner Junge dann auch schön im Garten ohne Straßengefahren spielen kann.)
  3. Happy Birthday, little One! (Diese Woche war es auch so weit und der Große wurde vier Jahre alt! VIER! Wo ist die Zeit denn nur hin! Er ist jetzt schon ein großer Junge und auch wenn ich “nur” die Tante bin, waren diese vier Jahre doch sehr ereignisreich für mich mit ihm und ich kann es immer noch nicht fassen, dass er fast täglich auch unser Leben bereichert, auf den Kopf stellt und uns auch mal ärgert! 🙂 )
  4. Mädelsabend (Irgendwie hatte ich ja keine Lust. Der Kleine ist seit Dienstag Vormittag etwas unruhig und das schlaucht mich doch ganz schön. Er tunt, es zieht und ziept. Der Bauch spannt sich an und so weiter … deshalb wollte ich fast auch schon absagen. Aber wir sehen uns eh so selten und die zweite Jahreshälfte wird ein Dreiertreffen abends bestimmt außerhalb meiner vier Wände nicht wirklich möglich sein, also habe ich das Treffen doch nicht abgesagt. Und es war toll! Ich hab meine Mädels ja richtig lieb und bin immer sehr glücklich, wenn wir zusammen sind.)
  5. Ostereier (am Freitag haben wir auch wieder Ostereier gefärbt, meine Schwiegermum und ich. Immer am Karfreitag machen wir das. Auch wenn ich dieses Jahr auch hier so gar keine Lust hatte … es war dann doch ganz schön! 😉 )

So, das war es jetzt! Ich wünsche euch ein schönes, langes Osterwochenende! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.