Freitag, 14. April 2017

Video: Wir nähen ein hängendes Windelutensilo

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute gibt es kein Ostervideo … nein, denn heute nähen wir Windelutensilo, welches man an den Wickeltisch, die Wand oder auch ans Bettchen hängen kann. Super praktisch finde ich!

IMG_8407.png

Wie ihr seht, steht der Wickeltisch bei uns schon … 🙂 Wir haben eine Kommode, die wir schon hatten und die passende Höhe hatte, mit einem passenden Aufsatz von Puckdaddy versehen. So haben wir keine Neuanschaffung gebraucht und der Aufsatz ist wirklich super toll. Diese Kommode sowie auch der Schrank in Schnullertigers Zimmer standen auch in meinem Jugendzimmer. Das finde ich sehr schön, da der Kleine so etwas von Mamas Geschichte auch in seinem kindlichen Leben haben wird. Das Chaos hinter dem Wickeltisch beachtet bitte nicht. Ich habe es nicht ganz geschafft, die Umbaumaßnahmen in diesem Zimmer zu verstecken auf den Bildern. 😉

IMG_8415.png

Aber nun zum Windelutensilo…

… denn das hängt an einem Hosenkleiderbügel und hat eine große Frontöffnung, durch die man die Windeln befüllen und auch wieder entnehmen kann. Außerdem kann man Taschen aufsteppen, so dass man die Creme und Feuchttücher griffbereit hat. Gerade, wenn man es so ans Bettchen hängt, hat man alles griffbereit in der Nacht wenn die kleinen Engelchen noch bei Mama und Papa im Zimmer schlafen. 😉

IMG_8408.png

Ihr benötigt

  • Webware (ca. 120 cm auf 80 cm)
  • ggf. Vlieseline zum Verstärken
  • Maße weiter unten
  • Kleiderbügel (am Besten ein Hosenzwicker mit den Maßen von 35 – 40 cm)
  • Schrägband (ca. 120 cm)
  • Taschenboden
  • Schere* und/oder Rollschneider* mit Zubehör
  • Stoffklammern* oder Stecknadeln
  • Stoffmarkierstift (z. B. der Trickmarker von Prym*)
  • Nähmaschine mit passendem Garn*

(*TrackingLinks)

IMG_8414.png

Die Maße

Die Maße sind inkl. Nahtzugabe von 1 cm. Wenn euer Kleiderbügel länger ist, könnt ihr diesen entweder auf die richtige Größe stutzen oder die Maße anpassen. Dafür beachtet bitte zum besseren Verständnis die Maßskizze. 😉 Die Skizze könnt ihr durch KLICK darauf vergrößern für eine bessere Ansicht. 😉

Präsi-Hintergrund.png

  • 1 x Hauptteil: 120 cm auf 40 cm
  • 1 x Boden: 40 cm auf 20 cm
  • 2 x Aufhängung: 40 cm auf 10 cm
  • 2 x Schrägband für das Hauptteil: 40 cm zzgl. Randzugabe
  • 1 x Taschenboden: 38 cm auf 18 cm (dafür eignet sich sehr gut ein sehr flexibles Brettchen)
  • Optional: 2 x Taschen: 20 cm auf 20 cm oder 20 cm auf 15 cm
  • Optional: 2 x Schrägband für die Taschen: 20 cm zzgl. Randzugabe
  • Optional: Vlieseline H250: für alle Stoffteile-Maße 

IMG_8406.png

So wird’s gemacht

Wie genau ihr das Windelutensilo nähen könnt, zeige ich euch hier im Video oder direkt auf YouTube. Wenn du noch weitere Fragen dazu hast, kannst du mir gerne hier einen Kommentar hinterlassen, mir mailen oder über die verschiedensten SocialMedia-Kanäle Kontakt mit mir aufnehmen. Ich helfe dir so schnell wie möglich weiter! 😉

An Stelle des Kleiderbügels kann man auch eine dünne, stabile Rundholzstange aus dem Baumarkt zurechtschneiden und mittig einen Haken einschrauben.

IMG_8413.png

Das Windelutensilo ist so gemacht, dass man sehr gut die Windeln der Größe 1-2 nebeneinander hinein bekommt. Die Windeln ab Größe 3 passen dann der Länge nach hinein. In die aufgesteppten Taschen passen auch größere Feuchttücher-Päcken problemlos rein, außerdem gehen auch runde Lotionflaschen, etc. hinein.

IMG_8411.png

Der Taschenboden wird nur so reingelegt. Ich finde das jetzt nicht schlimm, zumal man so auch das Utensilo kleiner verstauen kann. Aber ihr könnt auch den Boden doppellagig in Stoff einfassen und so „verstecken“. Ebenso geht das auch mit dem Kleiderbügel, den könnt ihr theoretisch auch komplett einnähen. Finde ich aber nicht praktisch, da der ggf. auch mal kaputt gehen kann.

IMG_8412.png

Man kann sehr schön mit verschiedenen Stoffen spielen. Wenn man das Hauptteil aus mehreren Teilen zusammennäht (Maß-Skizze beachten), kann man auch hier sehr schöne Effekte erzielen. Auch mit dem Schrägband kann man sich designtechnisch sehr schön spielen. Mein Utensilo ist recht schlicht gehalten und passt so am Besten in das geplante Schnullertiger-Zimmerchen. 😉

IMG_8410.png

Die süße Löwen-Applikation bekommt ihr bald auch bei mir. Die ist gerade noch im Test bei mir und wird vermutlich im Mai für euch als Freebie erscheinen. Dazu gibt es dann noch eine nützliche Ergänzung für den Wickelbereich! 😉

IMG_8409.png

Wie findet ihr das hängende Windelutensilo? Habt ihr auch so etwas gehabt und wie fandet ihr das? Im Test hatte ich es ja noch nicht, aber ich stelle mir das sehr praktisch vor. Zumal ich zu klein bin um an die Wand über dem Wickeltisch zu kommen und die Kommode verschlossene Türen und keine weiteren Ablagen hat. Kombinieren möchte ich das noch mit den Kunststoffhängern für den Wickelbereich vom großen, blauen Schweden. 🙂

2 Kommentare

  1. Liebe Eva,
    ich finde dein Windelutensilo einfach Klasse.
    Allerdings werde ich an der Vorderseite einen RV einnähen, dass die Windeln beim Transportieren nicht herausfallen können.
    Liebe Ostergrüße
    Nähoma

    1. Liebe Nähoma,

      ja, so ein Reißverschluss ist eine praktische Sache! Nicht nur für den Transport … auch wenn die Kleinen dann krabbeln können, wird so nicht gleich alles ausgeräumt wenn es in kleine-Hände-Reichweite ist. 🙂

      Viel Spaß beim Nachnähen und ich bin schon auf das Ergebnis gespannt! 🙂

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.