Montag, 27. Februar 2017

Food ABC: [Rezept Z] Zucchini-Creme-Suppe

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute gibt es den allerletzten Beitrag zum Food ABC, denn wir sind beim Z! Und ich freue mich schon sehr, euch mein heutiges Rezept vorzustellen. Es ist eines unserer Lieblingsgerichte, welches schnell gemacht und super lecker ist. Egal ob im Sommer, Herbst, Winter oder Frühling! Es ist ein Basic, welches gesund und immer passend ist.

IMG_7541.png

Ich wollt euch erst etwas ausgefalleneres zeigen, aber warum? Denn dies ist etwas, was jedem schmeckt. Sogar die Neffen essen sie gerne, obwohl grün. Und Herr Tiger isst nur diese Creme-Suppe, sonst kann er damit nichts anfangen. Die Zucchini-Creme-Suppe ist aber wirklich lecker … ja, hab ich jetzt schon öfters gesagt! Aber es ist einfach so! Warum also nicht öfters erwähnen?! *lach*

Zum Food ABC

Food-ABC-.jpg

Das Food ABC wurde von der lieben Natalie mit ihrem Blog „the inspiring life“ ins Leben gerufen und Ziel ist es, zu jedem Buchstaben ein Rezept oder Tipp rund ums Kochen und Backen zu zeigen. Mehr zum Food ABC könnt ihr HIER im ersten Post nachlesen, meine ganzen Rezepte könnt ihr HIER nachlesen! Zu Natalies Rezepten vom Food ABC kommt ihr HIER!

Meine Rezepte zum Food ABC werden 14-tägig veröffentlicht, dies weicht mittlerweile von Natalies monatlichen Beiträgen ab. Also wundert euch nicht, warum ich bereits weiter mit den Buchstaben bin! 😉

Zucchini-Creme-Suppe

IMG_7543.png

Ihr benötigt

Zutaten für 4-6 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 750 – 1000 g Zucchini
  • 1 Liter Brühe
  • 250 ml Milch (oder Sahne)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, ital. Kräuter, Knoblauchpulver
  • dazu: Toast, Brot, etc.

IMG_7533.png

Küchenutensilien

  • großer Kochtopf
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Suppenkelle
  • Stabmixer

IMG_7535.png

So wird’s gemacht

  1. Schäle die Zwiebel und schneide sie in grobe Würfel
  2. Gebe in den Kochtopf Olivenöl, so dass der Boden bedeckt ist und erhitze es.
  3. Jetzt kommen die Zwiebel hinein und werden glasig gebraten.
  4. IMG_7536.pngWasche die Zucchini, halbiere und würfle sie.
  5. Gebe sie nun auch zu den Zwiebel nach und nach in den Topf und brate es leicht an. Es soll aber nicht zu braun sein.
  6. Lösche es jetzt mit der Brühe ab und lasse es ca. 10-15 Minuten köcheln, bis die Zucchini weich sind.IMG_7539.png
  7. Nehme den Topf von der Herdplatte und püriere mit dem Handmixer die Zucchini und Zwiebel klein.
  8. Gebe es jetzt wieder auf den Topf und füge die Milch (oder Sahne) hinzu.
  9. Jetzt wird die Suppe nochmal aufgekocht und danach mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern sowie etwas Knoblauchpulver abgeschmeckt.

 

IMG_7540.png

Wir essen die Suppe immer gleich heiß mit getoastetem Toastbrot. Das schmeckt uns jetzt am Besten! Aber es ist natürlich euch überlassen, mit welchem Brot oder Zutaten ihr es verspeist. Auch ein Löffelchen saure Sahne, Creme Fraiche oder Natur-Joghurt in den Suppenteller schmeckt lecker! 😉

IMG_7544.png

Ich möchte mich bei Natalie bedanken für die tolle Idee mit dem Food ABC! Es war für mich wirklich spannend mir Rezepte auszudenken, bestehende abzuwandeln, zu überlegen und grübeln. Es war ab und zu echt nicht einfach für die einzelnen Buchstaben, gerade am Ende! Aber es war auch eine tolle Zeit und ich habe viele neue Rezepte dadurch ge- und erfunden und ausprobiert. Vielen Dank!

– – – – – – –

verlinkt beim Food ABC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.