Mittwoch, 15. Februar 2017

Nähen für den Mann: Mr. Klassik

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

ich nähe sehr viel für mich, aber Herr Tiger kommt öfters zu kurz! Allerdings gibt es für Männer auch nicht so viele Schnitt wie für Frauen und erschwert wird das Nähen für ihn auch, weil er einfach kein Hoodie-Mensch ist. Er mag klassischen Schick – viel Hemden und Business-Schuhe! Da wird es in der Nähwelt dann schon schwerer …

IMG_7787.png

Aber bei Makerist gab es vor einiger Zeit den Mr. Klassik von Konfetti Patterns kostenlos zum Download. Der Schnitt hat mir auf Anhieb mit dem Kragen super gefallen und ich zeigte ihn dann auch Herrn Tiger. Der fand ihn auch ganz toll und so kam es, dass ich mal wieder etwas für ihn nähen konnte.

IMG_7799.pngDer Schnitt war schnell gedruckt, geklebt und geschnitten. Aber dann scheiterte es am Stoff. Es sollte ein Sweatstoff und kein Jersey sein, den habe ich oft nicht im Haus. Wir hatten viel im Netzt geguggt, aber nie den Richtigen gesehen. Es sollte was besonderes, aber dennoch schlicht und klassisch sein.

IMG_7786.png

So kam es, dass es bis in den Dezember liegen blieb und dann aber für Weihnachten wollte ich ihn fertig haben! Also habe ich einfach doch einen schlichten marineblauen Sweat bestellt, der innen kuschelig aber doch nicht zu dick war. Für den Kragen und Details habe ich einen Doubleface in Indigo verwendet, den ich mal reduziert gekauft hatte und selten nutze. Vorgewaschen hatte ich beide Stoffe nicht, mache ich i. d. R. auch nie.

IMG_7788.png

Und was soll ich sagen, ich bin da das erste Mal in meiner Nähkarriere auf die Nase gefallen! Denn der Doubleface ist geschrumpft! Ich hatte daraus schon mal eine Hose für den Neffen genäht, die dann nach der Wäsche und Trockner (ja, TROCKNER … selbst genähtes im TROCKNER!!! Ich war wirklich angepisst… zumal ich auch sagte, dass das Zeug nicht in den Trockner soll.) auf über 50% eingegangen war. Ich dachte damals, das liegt am Trockner und nicht am Stoff. Ja, jetzt weiß ich, es liegt am Stoff … denn bei der 30°C-Wäsche ist der Stoff am Kragen auch eingegangen und zusammengeschrumpelt. Aber es geht und Herr Tiger kann den Pullover nach wie vor anziehen. Aber ärgerlich ist das schon … zumal ich noch zwei Babyhosen daraus vor Ewigkeiten genäht habe, die noch auf Waschung warten … das wird dann wohl eher was für die Puppe mal…
IMG_7790.png

Der Mr. Klassik war an und für sich super zu nähen und die Anleitung war auch gut bebildert. Der Schnitt bietet zwei verschiedene Kapuzen-Formen und einen Kragen, Flicken für die Arme, Taschen und noch weitere Add-Ons an. Wirklich echt toll und so wandelbar!

IMG_7792.png

Der Rücken wird in zwei Teile unterteilt, so dass man eine Paspel oder Jersey-Streifen sowie eine Schlaufe anbringen kann. Was ich auch getan habe … aus dem bösen Stoff! Dem ist aber zum Glück nichts passiert!
IMG_7795.pngDer Kragen ist auch echt toll und könnte z. B. noch mit einem Knebelknopf geschlossen werden. Das habe ich aber nicht gemacht, da das wieder nicht Herrn Tigers Stil entspricht.

IMG_7789.png

Der Bund und auch die Armabschlüsse sind mit Bündchen aus dem Sweat gemacht. Ich wollte, dass alles so unauffällig wie möglich ist. Das ist mir auch gut gelungen!

IMG_7791.png

Herrn Tiger hat der Pullover auch sehr gut gefallen. Er sitzt schon recht enganliegend und aus dem Sweat hätte es somit ruhig eine Größe größer sein können. Aber der Stoff ist wirklich sehr, sehr fest. Aus Jersey oder mehr dehnbarem Sweat passt die Größe in der Kaufgröße bestimmt super.

IMG_7797.png

Neue Mr. Klassik wurden auch schon von Herrn Tiger geordert, denn dieser Pullover ist ein oft und gern getragenes Teil. Er hat ihn im Urlaub nach Weihnachten sogar fast nur angehabt. Waschen durfte ich ihn nicht, das hätte ihm zu lange gedauert! 🙂 Der Beitrag war auch schon eher geplant (viiiieeel eher), aber wir haben die Bilder einfach nicht geschafft.

IMG_7796.png

Oder der Pullover war eingemehlt vom Pizza machen oder einfach schon zu lange getragen oder in der Wäsche … jetzt ist der Pullover auch nicht frisch gewaschen und schon wieder getragen. Fällt aber (fast) nicht auf und da Herr Tiger für Fotos schlecht zur Verfügung stand, musste jetzt die Puppe auch her … die eigentlich für Damen ist … ging aber auch! 🙂

IMG_7798.png

Wie gefällt er euch denn so? Der Mr. Klassik? Näht ihr für eure Männer, oder mögen die das nicht? Und was für klassische Schnitte könnt ihr mir empfehlen für den Mann?

Das Hemd von Lotte&Ludwig habe ich auch schon auf dem Schirm und sogar Stoff da … aber die Zeit fehlt momentan irgendwie … wie man auch unschwer an den wenigeren Beiträgen sieht. Aber gewöhnt euch schon mal dran. Das wird in nächster Zeit auch weiterhin ein bisschen weniger wie letztes Jahr! 😉

2 Kommentare

  1. Mrs Smile sagt:

    Hallo eva!
    Danke für den Beitrag. Ich habe auch schon oft überlegt etwas für meinen Mann zu nähen, aber mehr als ein Pyjama ist es dann bis jetzt leider auch nicht geworden. 😏

    Das Schnittmuster klingt toll, muss ich mir mal ansehen.
    Dass du du den Stoff nicht vorgewaschen hast ist ärgerlich, schade um den schönen Pullover, ich hoffe dein Mann hat trotzdem eine Freude damit?!
    Wieso wäscht du Stoffe nicht vor? Ich finde vor allem bei kinderbekleidung ist das schon sehr wichtig. Bitte denke daran, dass bei der Herstellung eine ganze Menge an Chemikalien verwendet werden, leider nur ein Teil davon geht beim Waschen raus aber immerhin besser als nichts 😉

    1. Hallo,

      er sitzt nach wie vor immer noch gut, nur etwas enger.

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.