Dienstag, 17. Januar 2017

RoXXanne: Mama, was wünschst du dir?

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute zeige ich euch ein weiteres Weihnachtsgeschenk. Dieses Mal das, welches meine Mama bekommen hat.  IMG_7043.png

Ich fragte sie, was sie sich zu Weihnachten wünscht. Zunächst sagte sie ein Kissen oder so. Also dachte ich gleich an den süßen PaperPicing-Fuchs von “und dann kam Irma”, den ich fürs Flickwerk schon vernäht hatte. Dann aber sah sie meine Taschen nach dem Schnitt “RoXXanne” und sie meinte so: “Ich hab da so ne neue Jacke. In eisblau! Da würde so eine Tasche dazu doch klasse sein. Ich habe keine farblich passende im Laden gefunden!”

IMG_7061.png

Und was soll ich sagen: Challenge accepted! Ich sah im Stofflager nach und ich fand auch einen eisblauen Stoff, der eigentlich für Kostüme, etc. im Stil a la Channel verwendet wird und von meiner Oma stammt. Aber hej, der geht auch für Taschen, dachte ich mir! 🙂 Kombiniert habe ich ihn mit hellgrauem Jersey im Innenfutter, den ich entsprechend verstärkt hatte.

IMG_7044.png

Außerdem habe ich SnapPap für die Schnürung und auch die Taschenhenkel verwendet. Da ich keine Ösen da hatte, bot sich das SnapPap einfach an und so konnte ich das einfach mit der Prym Vario lochen und die Schnürung dann fädeln. Die passt übrigens zum Futter und ist in hellgrau bzw. silber. An den Enden habe ich noch silberne und ziemlich große Pailletten angebracht, die auch noch von meiner Oma sind.

IMG_7046.png

Wie oben schon erwähnt hat sie Taschenhenkel aus SnapPap erhalten. Die habe ich 5 cm breit geschnitten auf ca. 50 cm Länge. Das SnapPap hat einen Wellenstich bekommen mit weißem Garn, so dass es noch etwas aufgewertet wurde. Damit man die Henkel, die ja eigentlich in Größe 2 der RoXXanne nicht vorgesehen sind, griffiger sind, habe ich sie im Griffbereich mittig halbiert und abgesteppt.

IMG_7052.png IMG_7054.png

Auch für den Schulterriemen habe ich mir etwas ungewöhliches einfallen lassen. So habe ich einen alten silberfarbenen Duschring einfach als “D-Ring” zweckentfremdet! 😉 Befestigt ist diesr auch mit SnapPap. Der Riemen selbst ist aus dem Außenstoff und war ein kleiner Kampf. Nicht beim Nähen, sondern beim Fädeln mit der Leiterschnalle … einfach zu dick für das Ding! 🙂

IMG_7051.png

Auf die linke Vorderseite habe ich eine Strass-Applikation aufgebügelt. Die macht sich echt gut und ist dezent aber doch besonders! Genau DAS macht doch unsere genähten Sachen aus, oder?!

IMG_7050.png

Hier nochmal im Detail. Leider etwas zu überbelichtet. Es ist eine Blüte, die aus silberfarbenen und rosegoldenen Nieten gebildet wurde.

IMG_7048.png

Die verdeckte Reißverschlussblende (ich finde die soo cool!) ist wieder aus dem Außenstoff und einem weißen Reißverschluss.

IMG_7055.png

Als Zipperhilfe habe ich auch hier ein Stück SnapPap angenäht. Das mache ich momentan recht gerne und sieht einfach toll aus!

IMG_7056.png

Das Ende des Reißverschlusses wurde mit einem Stück Außenstoff ebenfalls eingefasst. So passt alles schön zusammen.

IMG_7059.png

Die Innenaufteilung besteht aus einem Schlüsselfinder und einem Reißverschluss-Innenfach. Ein Fach für das Handy wäre noch gut gewesen … so im Nachhinein! Aber es geht auch so! 😉

IMG_7060.png

Sie ist fast perfekt, denn leider habe ich die Leiterschnalle falsch gefädelt. Jetzt zeigt sie eigentlich nach innen und nicht nach außen. Das habe ich aber erst ganz am Ende gemerkt und ich wollten nicht alles nochmal auftrennen und mich abquälen damit! Also blieb es so und es macht ja auch nicht unbedingt was.

IMG_7062.png

Die Tasche hat meiner Mama sehr gut gefallen UND sie passt sehr gut zur Jacke. Das schöne daran ist natürlich auch, dass es ein Stück von mir als ihre Tochter sowohl ein Stück von ihrer Mutter ist.

Mir selbst gefällt die Tasche auch richtig, richtig gut. Obwohl blau ja nicht MEINE Farbe ist! Aber die hätte ich auch getragen. 😉 Genug Stoff wäre auch noch da…

Die Tasche RoXXanne ist im Übrigen von Sonja mit ihrem Blog “the crafting cafe” und HIER zu bekommen! Weiter tolle Designbeispiele von mir könnt ihr euch HIER ansehen.

Wie gefällt sie euch denn so? Und die Farbe, wäre das was für euch?

4 Kommentare

  1. sonja sagt:

    Liebe Eva,
    da ist dir ein echtes Meisterstück gelungen ! Ich bin total begeistert – auch die Idee mit snappap die Schnürung zu machen… Das merke ich mir!
    Danke für das tolle designbeispiel! <3.
    LG,
    sonja

    1. Liebe Sonja,

      oh bin ich glücklich, dass es dir gefällt! Toll!

      ❤️-lichst Eva

  2. Ingrid Conrad sagt:

    Wow,
    da hast wieder eine richtig edle RoXXanne gezaubert. Man sieht wie die Auswahl des Stoffes das Gesamtergebnis verändert.

    Liebe Grüße Ingrid

    1. Liebe Ingrid,

      vielen Dank! Ja, das stimmt! Die Auswahl des Stoffes beeinflusst bei diesem Schnitt extrem! Er lässt sich wirklich von sportlich bis elegant über klassisch wunderbar designen und anpassen! Ich bin immer noch so begeistert von dem Schnitt und werde bestimmt noch die ein oder andere davon nähen! 🙂

      ❤️-lichst Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.