Montag, 9. Januar 2017

Nähen fürs Baby: Trari Trara! Die Bärchenmütze ist da!

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute sollte ja eigentlich hier der Montagstalk sein, aber ich kam noch nicht dazu die Bilder dazu zu machen. Deshalb gibt es jetzt Beitragstausch! 🙂 Der Montagstalk kommt morgen und heute stelle ich euch meine neue Anleitung für Babys und Kleinkinder vor!

IMG_7316.png

Denn ich habe euch ja bereits HIER meinen Schnitt zur Bärchenmütze vorgestellt. Diese Mütze ging an liebe Freunde, die in den nächsten Tagen das erste Kind erwarten. Und wir fiebern hier schon von Ferne aus mit! 🙂 Beim Zeigen der Mütze fragte ich nach, ob denn Interesse an dieser Variante besteht. Denn es gibt ja viele Baby- und Kindermützen bereits auf dem Markt. Aber ihr habt mir deutlich gezeigt, eine weitere kann es noch vertragen! 🙂

IMG_7314.png

Deshalb habe ich mich dran gemacht und den Schnitt digitalisiert, für Frühchen sowie Geburt bis 24 Monate gezeichnet und die Anleitung erstellt. Bereits am Freitag ging die Anleitung dann schon online, einfach weil ich auf Crazypatterns nicht „planen“ kann und der Beitrag ja auch nicht dramatisch ist, wenn er erst ein paar Tage später kommt, oder?

IMG_7315.png

Über die Bärchenmütze

Diese Mütze kannst du mit oder ohne Ohren nähen für deinen kleinen Liebling! Das Schnittmuster “wächst” vom Frühchen bzw. von Geburt an bis ca. zum zweiten Lebensjahr mit und kann sowohl aus Sweat, Fleece oder auch Jersey sowie weiteren elastischen Stoffen genäht werden.

Die Ohren kannst du entweder einfach so lassen, absteppen oder mit einem Schleifchen zusammenbinden, ganz wie es dir gefällt! Außerdem besteht die Mütze aus vier Teilen, so kannst du auch ein kunterbuntes Mützchen für deinen kleinen Liebling nähen!

Die Mütze kannst du für Frühchen sowie von 0 – 24 Monaten nähen.

 

IMG_7313.png

Die Anleitung

Du erhältst eine bebilderte ausführliche Anleitung, Maßtabelle sowie alle Schnitte. Die Schnitte bestehen aus den Schnittmustern für die Varianten mit oder ohne Ohren. Die Anleitung bekommst du in meinem Onlineshop oder auf Crazypatterns.

IMG_7319.png

Die Nutzung

Die Nutzung ist lediglich privat erlaubt. Es dürfen weder Klein- noch Kleinstmengen verkauft werden. Wenn du jedoch fertige Stücke verkaufen willst, schreibe mich gerne an. Dann kannst du eine Lizenz erwerben.

Oder willst du für karitative Zwecke nähen und die Verkaufssumme gespendet, schreibe mich ebenfalls gerne an. Dies gestatte ich gerne ohne Aufpreis! 😉

Solltest du für Sternenkinder kostenlos nähen wollen, melde dich bitte auch bei mir. Dann stelle ich dir Anleitung und die Größe für Frühchen kostenlos zur Verfügung. Bitte alle Anfragen an: information@kartoffeltiger.de

IMG_7311.png

Dies gilt natürlich auch für alle anderen meiner Anleitungen, egal ob Free- oder Ebook! Generell ist bei mir nur die private Nutzung erlaubt. Aber es können Lizenzen erworben werden. Nur am Rande möchte ich noch hinzufügen (da es leider immer häufiger bei anderen Schnitterstellern jetzt vorkommt), dass eine Verletzung meines Urheberrechts entsprechend geahndet wird. Echt traurig, dass ich das schreiben muss … aber ich stecke natürlich viel Zeit und auch Geld in meine Anleitungen und es gibt eben Regeln. Und JA, Regeln sind da um eingehalten zu werden! 😉 Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis!

IMG_7317.png

Diese Bärchenmütze habe ich aus einem Stück Reststoff des Cardigan „Lillith“ genäht, für den ihr euch noch bis 10.01.2017 zum Probenähen bewerben könnt. Die kommt jetzt in die Schublade, damit ich ein kleines Mitbringsel habe für die nächsten Babys. Wo bleiben allerdings die Mädels? Hier gibt es nur kleine Baby-Jungs in der Familie! *lach*

IMG_7318.png

So, jetzt verabschiede ich mich für heute von euch und hoffe, die Anleitung gefällt euch. Und ja, es ist kein Freebook. Einfach weil ich da doch etwas mehr Arbeit reingesteckt habe … und irgenwie muss ich den Blog und die vielen Freebooks langsam auch finanzieren … das existiert auch nicht alles von Luft und Liebe! 🙂

– – – – – – –

damit geht es ab zum KiddyKram

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.