Samstag, 3. Dezember 2016

Glücksmomente 48 von 52

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

der Countdown läuft! Noch 4 Wochen, dann ist das Jahr vorbei! Wo ist die Zeit nur hin?! Ich bin am Überlegen, ob ich die Glücksmomente dann in 2017 weiterführen soll oder nicht. Was meint ihr, interessiert es euch weiterhin? Oder doch eher nicht?

So und jetzt zu meiner Woche! Die war eigentlich irgendwie sehr unproduktiv! Am Wochenende war es natürlich schön und Montag war noch alles in Ordnung… bis Abends! Da meinte ich schon, dass ich vielleicht krank werde. Also brav mein Mantra: Ich werde nicht krank! aufgesagt. Aber es half nix! Am Dienstag war es dann soweit und ich bin direkt nach der Arbeit auf die Couch. Abend dann noch Einkaufen mit Herrn Tiger … böser Fehler! Danach hatte ich so hohes Fieber, dass ich ernsthaft dachte: „Können Frauen auch TMS bekommen?!“ TMS = Tödlicher Männerschnupfen Und so ging es dann die ganze Woche dahin. Nur arbeiten, daheim auf die Couch und später ins Bett. Echt nervig! 🙁

Ich hatte doch soooo viel vor! Aber naja, man kann das halt nicht ändern. Jetzt hoffe ich, dass das Wochenende mir helfen wird gesund zu werden.

book-759873_1280.jpg

Wenn ihr wissen wollt, was genau die Glücksmomente 2016 sind und warum ich das Ganze mache und dokumentiere, schaut doch einfach in Woche 1 vorbei. Wenn euch die vorigen Wochen interessieren,HIER entlang!

Und auch diese Woche starte ich wieder ohne weitere Umschweife:

  1. Überraschungsbesuch (also unsere Verwandten aus dem mittleren Westen sind immer für Überraschungen gut! Letztes Mal kam einfach einer ungeplant mehr mit. Diese Woche stand plötzlich einer vor der Tür! Und man, haben wir uns gefreut! Denn wir haben ihn schon sooooo lange nicht mehr gesehen! Es war so schön, dass du da warst. Auch wenn es nur für eine kurze Stippvisite war!)
  2. faules Wochenende (dieses Wochenende haben wir nicht viel gemacht. Gegessen, geschlafen, rum gelegen, und natürlich unseren Hobbies nachgegangen! 🙂 Aber das war es wohl auch schon! Es war aber sooo schön! Und bei dem kalten Wetter war das auch perfekt!)
  3. Alles gut! (Danke für eure vielen lieben Genesungswünsche am Dienstag und den Folgetagen! Ich kann euch heute sagen, dass mein Opa wieder zu Hause ist. Es geht im gut und wir hoffen, dass das jetzt das letzte Mal war. Gesehen habe ich ihn noch nicht, weil ich ja immer noch krank hier rumliege … und durch das Haus krieche! *lach* Nein, so schlimm ist es dann doch nicht. Aber lieber etwas weniger, als dann verschleppen… oder? Vor allem möchte ich momentan nicht in der Arbeit ausfallen. Kommt etwas blöd rüber … so ganz am Anfang. Ich bin jedenfalls froh, dass es meinem Opa wieder besser geht, alles überstanden ist und wir dann Weihnachten zusammen um den Baum sitzen können. Hoffentlich nicht zum letzten Mal!)
  4. Adventskalender (dafür kann man doch nie zu alt sein! Und wir haben am Donnerstag vom Weihnachtswichtel alias #besteschwiegermamaderwelt noch einen bekommen. So haben wir jetzt zwei und wir wechseln uns morgens immer ab. Einer macht den von Lindt auf und der andere von merci. Am nächsten Tag wird dann getauscht! Juhu! Der von merci ist von meinen Eltern und auch ganz toll. Der hat auch so nette Sprüche drin!)
  5. Christkindl-Unterstützung (gab es auch. Ich habe ALLES bestellt am Freitag. Geschenke, Stoffe, etc.! Anderes haben wir schon diese Woche so besorgt. Und dann muss ich jetzt nur noch nähen (aber die Stoffe kommen wohl erst am 12.!!!), aber ein paar Sachen habe ich davor ja noch zu tun. Da hab ich schon alles daheim. Und ein paar Kleinigkeiten werden dann noch die Woche davor besorgt. So Sachen, die eben leicht verderblich sind. 🙂 Aber da war ich richtig froh! Aber  gerade fällt mir ein, wir haben doch noch jemanden vergessen… Mist! Aber das Geschenk kann ich auch hier besorgen! 🙂 Also alles wieder gut. Darf ich jetzt nur nicht vergessen. Aber im Notfall … ein Gutschein für Amazon geht ja auch immer!)

Natürlich gab es auch noch den Start von den Sternenzauber! Das war natürlich auch eine große Sache und dann noch mein neuer Hut aus SnapPap. Aber diese Sachen hier, lagen einfach höher im Kurs! 😉

So…. und wie war die Woche bei euch? Was gab es für Höhen und Tiefen? Habt ihr eure Geschenke schon besorgt, bestellt, etc. oder seit ihr noch am Suchen?!

signatur

4 Kommentare

  1. Liebe Eva,
    WOW, toll geschrieben!
    Ich wünsche dir gute Besserung une ein schönes Wochenende mit Herrn Tiger!

    Liebe Grüße,
    Annette

    1. Liebe Annette,

      vielen lieben Dank.

      Dir auch ein schönes Wochenende und einen besinnlichen zweiten Advent! 😉

      ♥-lichst eVa

  2. Susanna sagt:

    Oh, schön zu lesen, dass es deinem Opa wieder besser geht und ich finde es sehr weise von dir dich nach dieser anstrengenden Woche übers Wochenende ein bisschen gehen zu lassen! Das hast du auch so was von verdient!
    Ich werd richtig nervös, wenn ich da lese, dass du schon alle Geschenke weißt und dafür schon alles besorgt hast!!! Ohweh, da muss ich noch Gas geben, vergeht die Zeit doch sooooooo schnell!
    Ich hoffe, es geht dir bald wieder super fein!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    1. Liebe Susanna,

      ja, wobei gehen lassen wirklich eine schöne Umschreibung für das war, was ich tatsächlich gemacht habe. Denn es ging mir dann gestern nochmal so richtig, richtig schlecht. 🙁 Ich bin also eigentlich nur auf der Couch gewesen, hab unsere Taschentücher platt gemacht und als keine mehr da waren, noch ein paar Toilettenpapierrollen! *lach* Und dieser dämliche Husten war so was von fies! Aber heute ging es mir schon viel besser und jetzt abends muss ich sagen, dass es fast weg ist *drei-mal-auf-holz-klopf* Das Beste ist da wirklich nur rumliegen unter Decken, Tee trinken und sich nicht überanstrengen. Sich quälen hilft ja nicht wirklich und verzögert die Genesung dann nur noch. Das geht natürlich aber nur, wenn man nicht so süße Mäuse um einen rum hat wie du! Denn die finden das sicher nicht so lustig, wenn Mama zum Bespaßen nicht da ist 🙂

      Naja, ich muss dieses Jahr so ziemlich alle Geschenke auch nähen. Das ist auch viel Arbeit noch. Und damit habe ich noch nicht begonnen! 🙂 Die Zeit vergeht wirklich schnell. Jetzt sind es noch nicht mehr ganz drei Wochen! Das geht dann doch schon ziemlich flott!

      ♥-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.