Mittwoch, 30. November 2016

Sternenzauber: [1] Anhänger aus Salzteig mit Muster basteln

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute ist gibt es meinen ersten Beitrag zur Nähblogger-Adventszeit “Sternenzauber”,

Sternenzauber-mit-Logos.png

die ich mit folgenden näh- und bastelverrückten Mädels gemeinsam veranstalte:

“Sternenzauber” geht vom 28.11. bis 23.12.2016 und von Montag bis Freitag gibt es jeden Tag bei einem von uns etwas tolles zu sehen. Was genau könnt ihr euch hier auf dem Plan schon mal ansehen! 😉

Weihnachts-Wochenplan.png

[KLICK für größere Ansicht]

Natürlich gibt es auch dieses Mal wieder eine Gruppe auf google+, facebook sowie eine Pinnwand auf Pinterest und die Linkparty! In der Linkparty könnt ihr auch eure Weihnachtssachen mit verlinken! Denn dort darf natürlich JEDER verlinken! 😉

Anhänger aus Salzteig mit Muster basteln

IMG_6319.png

Im ersten Beitrag möchte ich mit euch gerne Anhänger aus Salzteig basteln. Außerdem zeige ich euch, wie ihr schöne Nautrmuster in den Salzteig machen könnt. Dies ist auch eine tolle Idee um gemeinsam mit euren Kids Weihnachtsschmuck zu basteln. Denn das Ausstechen und mit dem Teig patzeln ist einfach ideal für die lieben Kleinen!

IMG_6256.png

Ihr benötigt:

  • Salzteig
  • etwas Mehl
  • Backunterlage
  • Austecher
  • Teigrolle
  • Zahnstocher oder Schaschlickspieß
  • Aufhängeband
  • kleine Ästchen (z. B. Tanne, Zypresse, Buchs, etc.)
  • Backbleche und Backofen
  • Schüssel
  • Rührgerät mit Knethaken
  • Acrylfarbe und Pinsel

Rezept für Salzteig:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • etwas Wasser

Es werden immer zwei Teile Mehl zu einem Teil Salz benötigt. Gebe alles in eine Schüssel und etwas Wasser dazu. Knete jetzt den Teig solange, bis es die Konsistenz von Plätzchenteig hat. Du kannst auch zum Einfärben Speisefarbe verwenden. Deshalb ist meine auch so leicht orange! 😉

So wird’s gemacht:

#1

IMG_6258.png

Nachdem du den Teig gemacht hast, rollst du ihn dir ca. 0,5 bis 1,0 cm dick aus. Jetzt stichst du dir mit deinen Ausstechern Formen aus dem Teig. Lasse sie aber noch im Teig!

Mein Knopfausstecher* ist von alles für selbermacher* aus dem letzten Adventskalender. Es gibt sie aber auch auf amazon zu bestellen*! Dort gibt es sogar eine Schere* als Ausstecher! 🙂

#2

IMG_6259.png

Um die Muster in den Teig zu machen drückst du jetzt das Ästchen in die ausgestochene Form. Aber nicht zu fest, sonst zermatschst du es wieder! 😉 Jetzt hast du dann dein Muster und nach dem Ausbacken bleibt es eben so erhalten. Das sieht einfach sehr hübsch aus!

IMG_6260.png

#3

IMG_6261.png

Jetzt musst du noch mit dem Zahnstocher ein Loch zum Aufhängen in den Ausstecher machen. Meine Knöpfe haben da ja schon ausreichend Löcher! 🙂

#4

IMG_6263.png

Lege die Salzteig-Plätzchen jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backe sie bei 150°C ca. 20 bis 30 Minuten. Sie sind fertig, wenn sie hart sind … und nicht wie bei mir schwarz!

Denn ich habe einfach mal der Anleitung vertraut und sie 45 Minuten drin gelassen …. blöde Idee! 🙂

IMG_6264.png

#5

IMG_6268.png

Nach dem Auskühlen kannst du sie jetzt noch mit Acryl- oder auch Wasserfarbe anmalen. Lasse sie dann trocknen!

#6

IMG_6318.png

Jetz schneidest du dir deine Aufhänger zurecht und fädelst die Salzteig-Anhänger auf. Fertig!

Fertige Anhänger sehen dann so aus!

IMG_6308.png

Hier sieht man ganz gut den Abdruck des kleinen Ästchens. Ich habe meine Knöpfe weiß angemalt, aber noch etwas Farbe durchblicken lassen. Das erweckt den Eindruck von ShabyChic! Den finde ich ja in Maßen schön.

IMG_6309.png

Ich habe nicht alle Knöpfe mit Muster gemacht und es sind wirklich viele geworden! Denn ich möchte auf unseren Weihnachtsbaum dieses Jahr die weißen Knöpfe aufhängen. Herr Tiger hat die Idee auch gefallen und so wird es eben ein Weihnachtsbau mit Nähspezifischem Tehma! 🙂

IMG_6310.png

Ein paar Knöpfe habe ich auch schon zur Weihnachtsdeko aufgehängt. Meine Weihnachtsdeko könnt ihr euch hier ansehen. Oben auf dem Bild war noch die Herbstdeko, denn ich habe natürlich schon vorgearbeitet für die Nähblogger-Adventszeit! 😉

IMG_6315.png

Viele weitere Ideen rund um Weihnachten und auch meine letztjährige Weihnachtsaktion – die WeihnachtsWichtelWerkstatt – könnt ihr euch bei mir ebenfalls auf dem Blog ansehen. Da hab ich schon so einiges die letzten Jahre für euch an Tutorials gesammelt! 🙂

IMG_6312.png

Morgen geht es dann weiter bei Susi näht und am Freitag geht es dann zu Susanna mit ihrem tollen Blog “…und dann kam Irma“! Schaut unbedingt auch bei Marita-bw machts möglich und Annette von Augenstern-HD&ZAUBERKRONE noch vorbei!

Meinen nächsten Beitrag gibt es wieder am kommenden Mittwoch! Also schaut wieder vorbei. In der Weihnachtszeit zeige ich euch aber auch hin und wieder nette Geschenkideen sowie kleinere Tutorials für Weihnachten. Also schaut auch zwischendurch mal, was es da so neues gibt bei mir. Und natürlich auch bei den Mädels!!!

signatur

– – – – – – –

Damit geht es jetzt noch ab zur Sternenzauber-Linkparty! Juhu!

 *TrackingCode

5 Kommentare

  1. Susanna sagt:

    Liebe Eva, deine Anhänger sind so hübsch! Ich finde die Idee mit dem Abdruck vom Ästchen toll!! und dass die Anhänger etwas zu lang im Ofen waren, hätte mich nun auch nicht gestört. Die gute Bräune sieht auf den Bildern fast holzähnlich aus! Aber weiß sind sie auch sehr schön!!
    Danke für das super Tutorial!!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    1. Liebe Susanna,

      vielen Dank! Ich dachte mir nur, dass sie am Baum eventuell untergehen würden in dem dunklen Ton. Der “Verbrannt”-Look war eigentlich schon recht cool. 🙂

      Aber so in weiß gefallen sie mir noch wesentlich besser und passen einfach perfekt zur Deko dieses Jahr! 🙂

      ♥-lichst eVa

  2. Susi sagt:

    Meine liebe Eva,

    deine Knöpfe gefallen mir wirklich wirklich gut! Die passen echt super zum Design deiner Seite ^^
    Und ich gebe Susanna recht: Die Farbe steht deinen Knöpfen wirklich gut 🙂
    Danke für die tolle Anleitung <3

    Ganz liebe und herzliche Grüße,
    deine Susi <3

  3. Liebe Eva,
    WOW ist das eine tolle Idee, die Knöpfe sehen ja super aus!
    Zum Reinbeißen, nee lieber nicht.
    Mein Sohn hat sie schon mal bei mir probiert und die Reaktion auf den salzigen Geschmack war echt authentisch!!! 😉
    Deinen Salzteig probiere ich mal mit den Kindern aus, die haben immer ganz viel Freude mit den Ausstecherle.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und sende dir…
    Herzliche ♥ Grüße aus Heidelberg,
    Deine Annette 🙂

    1. Liebe Annette,

      danke! Ja, zum Reinbeißen! 🙂 Mein Mann hatte sich auch schon gefreut … aber er hat es dann doch lieber gelassen, als ich ihm sagte, dass es Salzteig ist.

      Viel Spaß beim Basteln mit deinen Kids!

      Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Tag und herzliche Grüße aus Bayern

      ♥-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.