Montag, 21. November 2016

Food ABC: [Rezept S] Salsa

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

beim Buchstaben Q habe ich euch ja meine Quesadillas vegetariano vorgestellt und gesagt, dass es beim Buchstaben S des Food ABC die passende Salsa dazu gibt! 😉 Heute ist es soweit. Juhu!

IMG_5949.png

Zum Food ABC

Food-ABC-.jpg

Das Food ABC wurde von der lieben Natalie mit ihrem Blog „the inspiring life“ ins Leben gerufen und Ziel ist es, zu jedem Buchstaben ein Rezept oder Tipp rund ums Kochen und Backen zu zeigen. Mehr zum Food ABC könnt ihr HIER im ersten Post nachlesen, meine ganzen Rezepte könnt ihrHIER nachlesen! Zu Natalies Rezepten vom Food ABC kommt ihr HIER!

Meine Rezepte zum Food ABC werden 14-tägig veröffentlicht, dies weicht mittlerweile von Natalies monatlichen Beiträgen ab. Also wundert euch nicht, warum ich bereits weiter mit den Buchstaben bin! 😉

Ihr benötigt

Zutaten für 3 Portionen:

  • 3 Tomaten
  • 1 Paprikaschote, rot (oder 1/2 rot und 1/2 grün)
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chillischote (z. B. Jalapenos, Piri-Piri, etc.)
  • 1/2 Zitrone, Saft davon
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker

IMG_5935.png

Kochutensilien:

  • Kochtopf
  • Brett
  • Messer
  • Teelöffel
  • Esslöffel
  • Zitronenpresse

Tipp: Ihr könnt auch super mehr davon machen und es im heißen Zustand in leere „Marmeladengläschen“ füllen. Achtet dabei darauf, dass die Gläser langsam abkühlen. Wie genau man „einmacht“ könnt ihr auch HIER unter Punkt 8 nachlesen!

So wird’s gemacht

IMG_5939.png

  1. Schneide die Tomaten, Paprika, Zwiebel, Chilischote und Knoblauchzehen in feine, kleine Würfel.
  2. Gebe alles in einen Topf und bestreue es mit dem Zucker, Salz und dem Zitronensaft.
  3. Vermenge es und bringe es zum Kochen.
  4. Jetzt wird es für mindestens 30 Minuten geköchelt, rühre es immer wieder um damit es nicht anbrennt oder anklebt. Die Tomaten geben den nötigen Saft und der Zucker macht, dass es sämiger wird.
  5. Serviere es, wenn es noch leicht warm ist oder gebe es in Gläschen und bewahre es so auf.

In Gläschen gefüllt hält sich die Salsa mehrere Monate. Geöffnete Gläser sollten jedoch zügig verbraucht und im Kühlschrank aufbewahrt werden. 😉

Die Salsa kann man gut als Dip für Chips, Gemüse oder auch meine Quesadillas verwenden. 😉 Auch über Nudel als Soße schmeckt es sehr lecker!

IMG_5947.png

Übrigens: Salsa ist eigentlich nur das spanische Wort für Sauce. Bei uns ist aber als Salsa meist die mexikanischen Form, die hier im Rezept beschrieben wird, bekannt. 

IMG_5944.png

Dann auf, auf! Denn diese Salsa ist sooooo lecker! Und geht so leicht! 😉

signatur

– – – – – – –

verlinkt beim Food ABC und der Rezepte-Linkparty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.