Donnerstag, 10. November 2016

RUMS: smoky lilac Sophie

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

ich habe euch vor ein paar Tagen (oder auch Wochen 🙂 ) bereits meine coole Leggins Lillian-Clementine und euch ja auch erzählt, dass ich passend dazu ein Oberteil genäht habe! Heute zeige ich es euch. 😉

IMG_6143.png

Denn es ist mal wieder ein echt cooles Shirt, das ich jetzt schon heiß und innig liebe! 🙂 Auch wenn die Kombi vielleicht doch nicht sooo toll ist?! Hm… mehr dazu aber weiter unten.

IMG_6140.png

Genäht habe ich das coole Oversize-Shirt “Sophie” von pattydoo, welches ich euch HIER schon mal von meinem Junggesellinnenabschied gezeigt habe. Die Stoffe dieser “Sophie” sind der “Dotty smoky lilac Jersey” und der “Clementine Jersey” von Monkeys & Pumpkins.

IMG_6139.png

Als ich die Leggins damals genäht habe, wollte ich unbedingt auch ein passendes Shirt dazu. Es sollte aber so sein, dass man gut dazu eine Leggins mit doch eher aufdringlichem Muster dazu tragen kann. Also eine längere Version!

IMG_6141.png

Da ich schon länger mal wieder das Schnittmuster “Sophie” nähen wollte, traf sich das ganz gut und ich habe noch am selben Tag das Shirt dazu genäht. Aus dem schönen Dotty smoke lilac. Ich finde die Dottys ja alle recht schön und der Lilafarbene hat auch dezente leicht orange Tupfen (Tupfen, Tupfen *insider*). Also perfekt in der Kombi! 😉

IMG_6142.png

Da “Sophie” an den Armen unterteilt wird, habe ich gleich mal den Rest des “Clementine” noch verwendet. Das macht schon echt was her, oder? Leider ist der Schnitt mit dem Jersey etwas weiter, als wie mit dem gerippten des vorigen Shirts. Was mir jetzt im Nachgang nicht so gut gefällt und ich hoffe, er wird noch nach und nach etwas eingehen beim Waschen! 🙂

IMG_6146.png

Auch den Halsausschnitt mit dem V habe ich dieses Mal super hinbekommen, da ich ihn komplett mit einem elastischen Stich der normalen Nähmaschine und nicht mit der Overlock genäht habe. Noch einmal abgesteppt habe ich ihn mit einem ZickZak, der aus zwei Stichen besteht, wisst ihr was ich meine?

IMG_6148.png

Auch die Säume an Armen und Bund habe ich so versäubert. Das mache ich normal ja nicht, aber irgendwie hat er mir so gut an der Leggins gefallen, dass er auch am Shirt zum Einsatz kam! 😉

IMG_6149.png

Jetzt so auf den Bildern gefällt mir allerdings die Kombi nicht mehr so gut. Das ist mir einfach zu viel und zu bunt. Für daheim super, aber auf die Straße?! Da würde ich es dann doch lieber getrennt tragen. Also auf eine Unifarbene Leggins das eine und das Andere zu einem Unifarbenen Shirt?!

IMG_6147.png

Aber vielleicht bin ich da auch gerade einfach mit den Bildern überfordert?! Denn der Schwiegermama hat es gut gefallen. Herr Tiger meinte aber auch, dass ich gerade wohl dem Bonbonglas entsprungen bin! 🙂

IMG_6143.png

Zum Schnitt der “Sophie” kann ich euch aber sagen, dass es ein super toller Schnitt ist! Es ist bequem und echt angenehm zu tragen. Auch auf Jeans, etc.! Und das Tollste ist, dass es kleinere Unebenheiten super ausbügelt und man sich im Restaurant gewissenlos den Bauch vollschlagen kann ohne beim Aufstehen doof auszusehen! 🙂 Generell mag ich so weite Schnitt ja ganz gerne. Weil ich sie einfach bequemer finde!

IMG_6144.png

Übrigens muss ich sagen, dass das Shirt einfach perfekt genäht ist. Ich habe einfach dieses Mal nichts zu mäkeln an meiner Arbeit. Normal ist ja immer eine kleine Winzigkeit, die nicht so gut geworden ist. Aber bei “Sophie” war alles 100% perfekt … auch bei der Lillian! 🙂 Dafür hatte ich davor ja aber den Schweinehasen fertig produziert, der hatte da schon genug Unheil für einen Tag gebracht! 😛

Und wie findet ihr das Shirt “Sophie”? Und die Kombi? Auch zu bunt oder durchaus so tragbar auch auf der Straße? Wie findet ihr die Kombi an den Armen? Too much oder genau richtig?! Bin schon gespannt, was ihr sagt! 😉

signatur

– – – – – – –

ab damit zu RUMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.