Mittwoch, 9. November 2016

Upcycling: Stiftebox aus Dosen

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute zeige ich euch ein cooles Upcycling! Aus alten Dosen wird eine tolle Stiftebox für eure Schreibutensilien. Schnell gemacht und sieht doch einfach hübsch aus, oder?

IMG_6302.png

Ich kam auf die Idee, als ich in der Küche den Abwasch erledigte. Dabei überlegte ich nämlich, was ich als Stifteaufbewahrung fürs Büro mitnehmen könnte. Klar, hätte ich mir auch etwas dafür von der Firma aussuchen können, aber ich bin da mehr so der Individualist am Arbeitsplatz. Die Zeit dort möchte ich auch in einer für mich schönen Umgebung verbringen, und was gibt es da schöneres als Selbstgemacht?!

IMG_6301.png

Gerade als ich die leeren und vom Papier entfernten Dosen in die Spülmaschine räumte (ja, ich pack die da rein, weil mir mit der Hand auswaschen zu doof ist … und ungewaschen recyceln mag ich nicht, da ich die Dinger in einer Box im Haus erst Mal sammle), kam eben der Gedanke dafür. Natürlich hab ich es dann auch ziemlich flott umgesetzt und für euch gleich mal mitgeknipst! 🙂

Ihr benötigt

IMG_6271.png

  • drei saubere und papierlose Dosen (unterschiedliche Größen und Breiten machen sich gut!)
  • Acrylfarbe (es geht auch Metallfarbe, wenn ihr habt)
  • Pinsel
  • Farbpalette (oder was, wo die Farbe drauf kann)
  • Heißklebepistole
  • Band oder Borte (ich habe eine selbstklebende Spitze verwendet)
  • Schere, Bastelunterlage, etc. sind natürlich immer von Vorteil 😉

So wird’s gemacht

IMG_6272.png

Tipp: Wenn du die Klebereste nicht abbekommen hast, ist das nicht so schlimm! Diese kann man gut Kaschieren indem man an dieser Stelle die Dosen zusammenklebt.

IMG_6273.png

1. Wähle zwei Farben aus und mache ggf. mit einem Stift Markierungen, bis wohin die Farbe gehen soll oder du nimmst dir Malerkrepband dafür! 😉 Ich selbst habe mir jetzt die Ringe der Dose als Richtwert genommen.

Beginne mit der ersten und helleren Farbe ein Mal rings herum die Dose an. Male auch den oberen Rand innen etwas an. So ist der Blick darauf schöner.

IMG_6274.png

Tipp: Bei mir hat jede Dose hat eine andere Höhe für die Farben bekommen, so wird es nochmal schöner.

IMG_6275.png

2. Lasse die helle Farbe trocknen und male danach mit der dunkleren Farbe die restlichen Bereiche der Dose an. Lasse dies auch wieder gut trocknen, bevor es weiter geht! 😉

IMG_6277.png

3. Stelle dir die Dosen nun erst Mal so zusammen, wie du sie später haben möchtest. Mache dir ggf. mit einem Bleistift oder ähnlichem Markierungen für die Klebestellen. Oder mach es einfach Freestyle wie ich! 😛

IMG_6285.png

4. Jetzt klebst du die Dosen mit der Heißklebepistole zusammen. Beginne mit den größeren Dosen und danach die kleineren. Achte darauf, dass alle Dosen beim Zusammenkleben bündig auf dem Tisch stehen. Sonst wackelt es später!

IMG_6289.png

Tipp: Wenn du denkst, es könnte nicht halten. Gebe einfach nochmal etwas Kleber in die Zwischenräume. Punktuell oder eben nochmal komplett! 😉

IMG_6290.png

5. Lasse den Heißkleber jetzt hart werden. Danach kannst du dir ein Band anbringen. Dieses kannst du auch punktuell an die Dose mit dem Heißkleber fixieren, oder du kannst auch vorab Stylefix oder doppelseitiges Klebeband auf das Band geben und so festkleben. Wenn du keine Schleife, so wie ich, haben möchtest beginne auf der Hinterseite. So sieht man den Übergang des Bandes nicht. Bei einer Schleife beginne vorne oder seitlich – eben da, wo die Schleife später sitzen soll! 😉

Und so kann eure Stiftebox dann aussehen!

IMG_6292.png

Übrigens der kleine “Stein” davor ist letzte Woche entstanden, als ich für die Weihnachtszeit schon mal für euch was gebastelt habe!

IMG_6296.png

Dazu dann (vermutlich) mehr am 30. November zur besonderen Nähblogger-Aktion von uns! Denn ja, es wird so etwas ähnliches wie die Nähblogger-Themenwoche auch zu Weihnachten geben! 😉

IMG_6297.png

Die Stiftebox und auch der “Stein” gehen heute mit ins Büro. Mal sehen, ob wer was sagt. Ist ja doch etwas bunter! Aber das bin eben ich … bunt und mädchenhaft und kreativ! 😉

IMG_6305.png

Wie gefällt euch die Upcycling-Idee? Habt ihr auch schon mal so was ähnliches gemacht? Oder wie bewahrt ihr eure Stifte daheim und/oder in der Arbeit auf? Bin schon gespannt, wie das so bei euch ist! 🙂

signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.