Freitag, 4. November 2016

Video: Wir basteln einen Untersetzer aus Korken

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

lange ist es her, dass ich euch in einem Video mal ein Bastel-DIY gezeigt habe! Also kommt hier mal wieder eines, und das ist auch noch so schnell gemacht, sieht super-stark aus und ist ein Upcycling! 😉

IMG_6204.png

Ihr benötigt dafür nur eine Hand voll Weinkorken und eine große Schelle (auch Schlauchbandage genannt) aus dem Baumarkt. Diese Schelle bekommt ihr z. B. aus dem Sanitärbereich oder HIER bei Hornbach online. Meine ist sehr groß, aber es gehen auch kleinere z. B. für die Kaffee oder Teetasse.

IMG_6201.png

Die großen Schellen sind sehr gut für Töpfe oder die Teekanne geeignet, wie ihr hier sehen könnt. Ich benutze sie seitdem jeden Tag und ich muss sagen, ich liebe den coole Untersetzter schon echt sehr! 🙂

IMG_6202.png

Ihr benötigt

Hier ist nochmal alles genau aufgelistet, wobei ich es ja fast alles oben schon erwähnt habe. 🙂

  • Weinkorken
  • Schelle bzw. Schlauchbandage
  • Schraubenzieher
  • ggf. Zange

IMG_6200.png

So wird’s gemacht

Wie ihr den coolen Untersetzter machen könnt, erfahrt ihr hier im Video oder direkt auf YouTube. Wenn du noch weitere Fragen dazu hast, kannst du mir gerne hier einen Kommentar hinterlassen, mir mailen oder über die verschiedensten SocialMedia-Kanäle Kontakt mit mir aufnehmen. Ich helfe dir so schnell wie möglich weiter! 😉

Hier seht ihr nochmal die Schelle mit dem Schraubteil im Detail. Dieses überstehende Metalteil könnt ihr noch mit einer Zange weiter an den Untersetzter biegen oder ihr nehmt euch ein Band oder Maskingtape und bindet es fest. Ich persönlich habe es so gelassen. Da muss man eben nur aufpassen, dass man sich nicht piekst oder an der Kleidung hängen bleibt. Es ist aber nicht scharfkantig oder so, also keine Sorge! 😉

IMG_6203.png

Auch Herrn Tiger hat die Idee sehr gut gefallen, sogar so gut, dass ich die Schelle (die ich aus dem Keller aus unserem restlichen und noch benötigten Baumaterial stibitzt habe) dafür behalten durfte! 🙂 Aber gut, wir haben davon auch knapp 20-30 noch rum liegen, so viel werden wir dafür auch nicht mehr benötigen! 🙂

IMG_6206.png

Die Korken sind übrigens nicht alle von unseren Wein-Gelagen übrig geblieben, sondern ich habe die aus dem Restaurant unserer Bekannten. Also ein kleiner Tipp: Fragt doch mal bei eurem Lieblings-Restaurant nach, die sammeln die bestimmt gerne für dich! 😉

Den tollen Untersetzer kann man übrigens auch als Deko-Objekt oder Pinnwand verwenden. 😉 Den Ring kann man auch sehr gut an einem Nagel aufhängen und so mit kleinen Pinnnadeln Fotos, Bilder oder wichtige Termine aufhängen. 😉

Wie findest du denn die Idee? Gut, oder eher nicht so deins? Bin schon gespannt, wie es euch gefällt! 🙂

signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.