Mittwoch, 2. November 2016

Der gecancelte Probenähaufruf für #HäschenAlex

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

eigentlich hätte hier heute die Bekanntgabe der Probenähtiger und der Start für #HäschenAlex kommen sollen. Eigentlich …

Aber leider, und ich habe mich ja am Montag schon ausgelassen, hatten der Schweinehase und ich eine nicht ganz so gute letzte Woche auf facebook. Ich möchte jetzt auch nicht ins Detail gehen oder gar Namen nennen.

sleepy-734394_1280.jpg

Denn selbst war ich ja auch noch nicht so wirklich zufrieden mit ihm. Ich hatte ihn allerdings letzte Woche noch für mich perfektioniert und die Anleitung war auch schon fertig. Aber das Debakel (und die Erkältung) haben dem Schweinehasen dann doch den Rest gegeben.

Auch eine längere Diskussion mit Herrn Tiger, der mit den Proportionen des Häschens auch so gar nicht zufrieden war, haben mir noch mehr Input und Überzeugung gegeben. Und so kam es, dass ich am Wochenende meinen Bewerbern fürs Probenähen vorerst abgesagt habe.

#HäschenAlex wird jetzt nochmal um-designed. Die Ohren werden sich in der Form ändern. länger werden und näher zusammenrücken. Der Kopf wird auch anstatt so platt und horizontal oval mehr dreidimensional werden. Und der Körper wird auch komplett geändert. So dass es mehr “schlenkern” kann.

Wir haben auch eine nette Skizze angefertigt, die jetzt aber noch als Schnitt gezeichnet werden muss. Ob ich das noch diese Woche schaffe oder eben erst nächste Woche, weiß ich nicht. Denn in dieser Woche hat Herr Tiger Urlaub und ich habe ja heute meinen großen ersten Tag im neuen Job!

Sowohl die Zeit zu Zweit nach meiner neuen Arbeit als auch vor allem die Arbeit selbst haben diese Woche also Vorrang! Nächste Woche, wenn ich dann nachmittags wieder allein daheim bin, werde ich mich dann besser auf meine “privaten” Projekte stürzen und auch einschätzen können, wie ich meine Zeiteinteilung jetzt gestallten kann. 😉

Die Probenähtiger habe ich aber auf jeden Fall vorerst schon gefunden. Wenn der neue Schnitt dann nicht gefällt, werde ich ggf. nochmal nach besetzen. Dazu gibt es dann aber zur gegebenen Zeit mehr! 😉

Übrigens: Der Schweinehase hat von meiner Seite am Wochenende auch eine Verbannung bekommen, nachdem er wütend in eine Ecke des Nähzimmers geschläudert wurde, und wäre eigentlich in der Tonne gelandet. Aber Herr Tiger hat ihn sich dann doch geschnappt und er sitzt jetzt in seinem Büro. Sozusagen im Zeugenschutzprogramm für Schweinehasen! 🙂

signatur

6 Kommentare

  1. MaryLou sagt:

    Hallo liebe Eva,
    Lass den Kopf nicht hängen, gut Ding will Weile haben 😍, der kleine Kerl wird schon werden. Fühl dich mal lieb umarmt und ich wünsche dir viel Spaß im neuen Job und eine schöne Woche.
    Herzlichste Grüße, Mary 😘

    1. Liebe Mary,

      danke! 🙂 Ich umarm dich mal auch ganz lieb zurück! 🙂

      Ja, gut Ding will Weile haben … und so wie ich ihn mir jetzt vorstelle, wird er bestimmt toll werden.
      Gesundheitlich bin ich seit heute auch (endlich) wieder fit und jetzt startet ich dann ab dem Wochenende wieder voll durch! 🙂

      ♥-lichst eVa

  2. Liebe Eva,

    ich hab das Ganze jetzt nicht im Detail verfolgt, aber ich habe dein Posting von montag gelesen und kann es mir zusammenreimen. Es tut mir leid, dass der Hase bei dir für soviel Frust gesorgt hat, das ist traurig und unnötig :(.

    Aber manchmal brauchen manche Dinge (oder Hasen) einfach ein bisschen Zeit :). Wie Wein, oder ein guter Käse, oder ein handgesiedetes Stück Seife :). Lass ihn reifen und konzentrier dich erstmal auf die Dinge, die dich nach vorn bringen.

    Alles Gute dafür! Und sei nicht so streng zu dem Hasen, der hat es auch nicht besser gewusst ;).

    Lieber Gruß,
    Sonja

    1. Liebe Sonja,

      ich musste gerade ganz viel schmunzeln beim Lesen deines Kommentares. 🙂

      Ja, er muss noch ein bisschen Reifen … wie Käse eben … hoffentlich beginnt er dann nicht das Müffeln?! 🙂

      Der Hase und ich gehen momentan immer noch getrennte Wege, aber Herr Tiger kümmert sich sehr liebevoll um ihn. Also haben wir nen guten Kompromiss gefunden! 😉

      ♥-lichst eVa

  3. Susanna sagt:

    Liebe Eva, eines vorweg..dein Häschen ist so süß geworden und ich finde es miserabel, wenn sich irgendjemand darüber fies geäussert hat! Wenn du meinst, dass er noch ein kleines Tuning benötigt, dann soll das bitte nicht an den Meinungen anderer basieren. Wenn man sich im Netz so “öffenlich” bewegt, dan lässt sich so etwas leider nicht vermeiden. Es gibt immer welche, die es “besser” wissen. Ich hoffe, dass du dich davon nicht unterkriegen lässt – aber den Eindruck habe ich eh nicht – und dass du so weiter machst, wie bisher! Denn das ist fabelhaft und ich bin stets davon begeistert!! <3
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    1. Hallo Susanna,

      danke! Aber es liegt nicht an den bösen Kommentaren, ich war selbst nicht damit zufrieden.
      Und das war einfach nochmal ein Anreiz mehr, es zu ändern. Denn, auch wenn es viele liebe Menschen natürlich anders sehen werden, möchte ich nicht unterstellt bekommen, dass ich Schnitte “klaue” weil sie Ähnlichkeit mit etwas anderem haben. 😉

      Das Häschen wir jetzt einfach Re-Designed und wenn dann nochmal jemand nen doofen Spruch macht, gibts was auf die Mütze! 😛

      ♥-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.