Freitag, 28. Oktober 2016

Video: Wir nähen die Bestecktasche „Andi“ von CeJoLie

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute gibt es das zweite Freebook von CeJoLie im Video! Den die liebe Julie hat ihr zweites Freebook raus gebracht und es ist die Bestecktasche „Andi“!

IMG_6191.png

Bereits vor einigen Monaten habe ich euch ja ihr erstes Freebook, die Zeugnishülle „Celine“ vorgestellt. Diese war für ihre Tochter für die Zeugnisvergabe und nun hatte ihr Mann Andi ein Anliegen, dem Julie nicht nur für ihn sondern auch für uns nachgekommen ist! Denn sie hat gleich mal ein neues Freebook daraus gemacht.

Und ich muss euch sagen, ich bin so was von begeistert! Das Täschen ist super fix genäht, sieht toll aus und man kann es für so viele verschiedene Zwecke verwenden. Auch die Größe können wir uns selbst anpassen um z. B. eine Pixi-Buchtasche zu nähen, oder so?!

IMG_6193.png

Julie sagt selbst zu ihrem Freebook

Zustande kam diese Reise-Bestecktasche, weil mein Mann ziemlich viel mit dem Auto unterwegs ist und keine Lust hat sich ständig von Fast Food zu ernähren – also kam mein Mann neulich nach hause und sagte: „Schatz, du könntest mir mal was für mein Besteck nähen, dass es nicht durch das ganze Auto kullert!“. 😉 Gesagt, getan… Ich machte mir einige Gedanken und dachte, dass es wahrscheinlich nicht nur meinem Mann so geht und habe angefangen alle Schritte zu fotografieren – auf geht´s zum 2. Freebook!!!!

Diese Reise-Bestecktasche eignet sich sicher auch zum Picknick oder zum Wandern oder auch für unterwegs als kleine Waschtasche für Zahnbürste und Zahnpasta oder als Geschenkverpackung für Gutscheine oder, oder, oder…

IMG_6194.png

Das Freebook

Zum Freebook geht es hier bei CeJoLie oder im Shop, wenn ihr kein Facebook habt! 😉 Julie freut sich auch über jedes Like und Kommentar! Also wenn euch das Freebook gefällt, sagt es ihr auch gerne. 😉
IMG_6195.png

Ihr benötigt:

Die genauen Angaben erfahrt ihr im Freebook von CeJoLie! Hier nur eine kurze Liste…

  • Außenstoff
  • Innenstoff
  • Vlieseline H250
  • Schrägband
  • KamSnaps mit Zubehör
  • Lineal, Maßband, etc.
  • Schere und/oder Rollschneider mit Zubehör
  • Stecknadeln oder Stoffklammern
  • Stoffmarkierstift (z. B. der Trickmarker von Prym*)
  • Nähmaschine mit passendem Garn
  • Bügeleisen

So wird’s gemacht:

Ich persönlich werde bestimmt nicht die letzte Bestecktasche „Andi“ genäht haben, denn mir gefällt sie so gut! Und für Weihnachten ist das doch eine nette Gutschein-Geschenk-Verpackung! 🙂 Also Leute, dieses Jahr gibt’s wieder fleißig Gutschein! Das Geschenk für Ideenlose oder diejenigen, die schon alles haben und „nichts“ sagen! *lach*

IMG_6196.png

Diese hier wird aber mein treuer neuer Begleiter werden, wenn ich mein Besteck transportieren muss. Denn im Büro hab ich immer gerne eins dabei, da kann ich es daheim abspülen und habe auch immer eines sicher in der Mittagspause. In der vorigen Arbeit war das immer ein TamTam, wenn man Besteck brauchte! *kopfschüttel*

IMG_6197.png

Wie gefällt euch denn die Bestecktasche? Findet ihr die Idee gut oder total überflüssig? Oder was würde euch noch dazu einfallen, für was man sie verwenden könnte? Bin schon gespannt! 🙂

signatur

*TrackingCode

2 Kommentare

  1. Julie sagt:

    Vielen lieben Dank Eva für das Video, es ist wie immer klasse geworden, und natürlich auch für deine super lieben Worte!😘
    LG Julie

    1. Liebe Julie,

      danke, dass ich es drehen durfte! Es war wieder so toll und spaßig!
      Und ich liebe die Bestecktasche „Andi“ jetzt schon heiß und innig! 🙂

      ♥-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.