Donnerstag, 6. Oktober 2016

[Laubgeflüster #4] DIY: Fledermäuse für Halloween basteln

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

herzlich Willkommen zum vorletzten Beitrag der Nähblogger-Themenwoche “Laubgeflüster”! Heute ist das große Thema “Halloween” im Fokus…

72f476fc-25a5-4994-b38f-250c943ac672.4.jpg

… und die Mädels und ich zeigen euch so einiges rund um diesen schaurig-schönen Tag! Die Mädels, meine Nähblogger-Kolleginnen, sind:

Die Beiträge für diese Woche könnt ihr euch hier schon mal im Detail ansehen [für eine größere Ansicht: KLICK]:

Herbst-Wochenplan.png

Übrigens gibt es auch wieder eine Gruppe auf Google+ und Facebook sowie die Linkparty “Laubgeflüster”! Neu ist die Pinterest-Pinnwand, die ihr HIER besuchen könnt. Und ihr seit wieder herzlich eingeladen, fleißig eure Ideen ebenfalls zu posten! 😉

– – – – – – –

Passend zum Thema Halloween habe ich euch letztes Jahr ja schon so einiges gezeigt, was ihr euch HIER nochmal alles ansehen könnt. Heute möchte ich euch zwei kleine Bastelideen vorstellen, die sehr gut auch mit euren Kindern wieder realisierbar sind! Beide Ideen drehen sich um Fledermäuse und eignen sich super für die Halloween-Tischdeko! 😉

PhototasticCollage-2016-10-.png

Beide Fledermäuse sind auch Upcycling-Projekte, da sie aus einer leeren Toilettenpapierrolle sowie einer Wäscheklammer gemacht sind. In meinen Beispielen sind diese beiden Haushaltsobjekte in Natura belassen worden, ihr könnt sie aber auch mit Acrylfarbe oder ähnlichem entsprechend einfärben, so dass es zum Gesamtdesign passt. 😉

Ihr benötigt:

IMG_5618.png

für die Toilettenpapierrollen-Fledermaus:

  • schwarzes Tonpapier
  • leere Toilettenpapierrolle
  • Wackelaugen
  • Schnittmuster (HIER downloadbar)
  • Schere
  • Klebestift
  • Stift

für die Wäscheklammer-Fledermaus:

  • schwarzes Tonpapier
  • Wäscheklammer
  • Schnittmuster (HIER downloadbar)
  • Schere
  • Stift

So wird’s gemacht:

Toilettenpapierrollen-Fledermaus:

IMG_5619.png

#1

Lege dir die Materialien zurecht und schneide dir den Mund (und ggf. die Augen) aus. Jetzt kannst du sie auch noch ausmalen. Zeichne dir aus dem schwarzen Tonpapier zwei Mal die Flügel auf und schneide sie aus.

IMG_5620.png

#2

Falte dir an der Toilettenpapierrolle jetzt eine Seite so nach innen, wie es auf dem Bild zu sehen ist. Dafür klappst du die eine Seite nach innen und danach die andere. So entstehen die Fledermausohren. Jetzt kannst du die Rolle noch schwarz anmalen. Rechne dafür aber eine Trocknungszeit ein! 😉

IMG_5623.png

#3

Klebe dir jetzt die (Wackel-)Augen und den Mund mit dem Klebestift auf. Ich habe es genau mittig plaziert, du kannst es aber auch gerne höher ansetzen.

IMG_5624.png

#4

Jetzt streichst du die Flügel an dem kleinen Rechteck gut mit Kleber ein. Achte dabei darauf, dass ein Flügel nach rechts und einer nach links blicken muss! Und jetzt klebst du sie auf die gegenüberliegende Seite des Gesichts auf! Drücke es gut an und lasse es trocknen.

Wäscheklammer-Fledermaus:

IMG_5631.png

#1

Schneide dir das Schnittmuster aus und übertrage es auf das schwarze Tonpapier. Schneide nun auch das Tonpapier aus.

Info: die Flügel sind nicht gleich. Wenn du lieber gleiche Flügel möchtest, schneide dir den für dich schöneren im Bruch aus! 😉

IMG_5632.png

#2

Jetzt kannst du dir die Wäscheklammer noch anmalen. Achte dabei darauf, dass das Metall-Teil nicht mit Farbe bestrichen wird. Du kannst die Klammer dafür auch gerne auseinander nehmen! 😉

IMG_5633.png

#3

Jetzt machst du die Wäscheklammer auf und legst das Tonpapier dazwischen. ODER du klebst es auf die Wäscheklammer, je nachdem ob du die Klammer danach nochmal verwenden möchtest. 😉

Tipp: Du kannst auch noch mit einem hellem Stift oder mit Klebeetiketten Namen auf die Flügel schreiben und so die Gläser markieren (die Rundung der Wäscheklammer ist ideal, um sie an dünne Strohhalme zu clippen) oder sie so als Tischkärtchen verwenden.

Bilderflut:

Jetzt noch zu den Bildern, die ich ein Mal mit Maiskolben und der Toilettenpapier-Fledermaus sowie mit einem geeiste Glas mit Saft und einem Strohhalm gemacht habe! 😉

Für das geeiste Glas habe ich das Glas kurz oben rum unters Wasser gehalten und dann hingestellt. Dadurch läuft das Wasser das Glas herunter. Wenn du es jetzt mit Zucker bestreust, kommt so ein Ergebnis heraus! 😉 Ist aber eine sehr batzelige Angelegenheit beim Trinken, sieht aber cool aus!

IMG_5642.png IMG_5638.png IMG_5625.png IMG_5635.png IMG_5644.png IMG_5640.png IMG_5627.png

Schaut auch unbedingt bei den Mädels vorbei, denn die haben auch so schöne und tolle Ideen für euch heute! Es wird genäht, gekocht und gebastelt!

Morgen gibt es bei mir ein neues Video passend zum Herbst. Ich zeige euch, wie ihr einen Igel-Schlüsselanhänger mit Täschchen nähen könnt. So was von süß!

signatur

– – – – – – –

und ab damit zur Laubgeflüster-Linkparty!

9 Kommentare

  1. Susi sagt:

    Liebe Eva,

    Da hattest du mal wieder eine wundervolle Idee! Die Fledermaus auf der Toilettenpapierrolle ist total süß und die Fledermaus mit der Wäscheklammer ist wunderschön dezent. Ich glaube, die werden an Halloween überall in unserer Wohnung,, herum fliegen” hihi!
    Die Anleitung ist natürlich wieder tiptop und super gut erklärt. Vielen lieben Dank für die tolle Inspiration!

    Ganz liebe und herzliche Grüße,
    Deine Susi 🙂

    1. Liebe Susi,

      es freut mich, dass sie dir gefallen! Und wenn sie bei euch überall rumfliegen auch! 🙂

      Danke! :-*

      ♥-lichst eVa

  2. Susanna sagt:

    Oh, die sind sooo niedlich!!! Ich find´s großartig, dass von dir immer so geniale Ideen kommen, die man auch mit Kindern, für Kinder machen kann!!! Die Klopapier-Fledermaus ist total herzig und die Idee mit der Wäscheklammer ist ja wirklich sehr Party-tauglich! Ich bin wieder einmal sehr begeister von deinem Beitrag!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    1. Liebe Susanna,

      dank! 🙂 Ja, mir war es dieses Mal wichtig, dass viel dabei ist zum Basteln mit den Kids!
      Generell mit Toilettenpapierrollen kann man so viele tolle Sachen machen! 🙂

      ♥-lichst eVa

  3. sonja sagt:

    Wie geil! Damit wird die Halloween-Cocktail-Party der Hit! Ich bin zwar ein bisschen raus ausm feiern, aber bei so tollen deko-ideen heute bekomme ich richtig Lust… 🙂

    Vielen dank für die tolle Anleitung!
    Lieber Gruß,
    sonja

    1. Liebe Sonja,

      ja, die machen richtig Lust darauf, nicht?

      Es geht ja auch ohne Alkohol ganz gut und es gibt so viele tolle Frucht-Cocktails, die man für Halloween gruselig dekorieren kann!
      Ich persönlich finde Halloween viel, viel besser als Fasching.

      Viel Spaß beim Feiern!

      ♥-lichst eVa

  4. Ellen sagt:

    OMG … sind die knuffig!
    Und so gar nicht gruselig ;))
    Ich finde die Idee total ♥ig. Eine echt tolle (und vor allem so schnell umsetzbare) Idee!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    1. Liebe Ellen,

      vielen Dank! Ja, die Ideen sind beide sehr schnell umsetzbar! 🙂
      Und man hat meistens auch alles zu Hause!

      ♥-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.