Montag, 3. Oktober 2016

[Laubgeflüster #1] DIY: Glückspilz-Laterne basteln

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

herzlich Willkommen zur zweiten Nähblogger-Themenwoche! In der ersten hat sich alles um Ferien und Urlaub mit Kindern gedreht, dieses mal heißt das Thema “Laubgeflüster”!

72f476fc-25a5-4994-b38f-250c943ac672.4.jpg

Na, ist das nicht ein cooler Name?! Den hat sich Susi einfallen lassen, genau wie das coole Themenbild. 😉 Und ja, es dreht sich alles um die dritte Jahreszeit und somit um den Herbst!

Und ihr könnt sie wie immer hier bei bei meinen Nähblogger-Kolleginnen und mir bestaunen:

Rezepte, Bücher, basteln, Halloween, nähen – es sind so viele coole Sachen dabei! Die Beiträge für diese Woche könnt ihr euch hier schon mal im Detail ansehen [für eine größere Ansicht: KLICK]:

Herbst-Wochenplan.png

Übrigens gibt es auch wieder eine Gruppe auf Google+ und Facebook sowie die Linkparty “Laubgeflüster”! Neu ist die Pinterest-Pinnwand, die ihr HIER besuchen könnt. Und ihr seit wieder herzlich eingeladen, fleißig eure Ideen ebenfalls zu posten! 😉

– – – – – – –

Diese Woche wird bei meinen Beiträgen viel gebastelt und alles ist auch gut gemeinsam mit den Kindern machbar! Den Start macht meine süße Glückspilz-Laterne. Denn was wäre der Herbst ohne den Sant-Martins-Umzug?

Hier auch mal der Liedtext zum Üben für euch! 😉 Denn auch wir Eltern, Tanten, Onkel und Großeltern müssen fleißig mitsingen!

IMG_5611.png

Ihr benötigt:

IMG_5578.png

  • rotes und weißes Tonpapier oder Wellpappe
  • Vorlage zum Gratisdownload HIER
  • Laternen-Set (bestehend aus Aufhänger, Kerzenhalter und Stab)
  • Schere
  • Stift
  • Klebestift und ggf. Klebeband oder Masking-Tape

So wird’s gemacht:

IMG_5580-1.png

#1

Als erstes zeichnest du dir zwei Mal den Hut auf rotes Papier, zwei Mal das Unterteil (das komische U) auf weißes Papier und zwei mal das ausgefüllte Unterteil aus weißem Transparentpapier. Außerdem nochmal 10 Mal den Kreis aus weißem Papier! Schneide alle Teile aus.

IMG_5584.png

#2

Jetzt schneidest du dir aus dem weißen Papier nochmal einen Streifen mit den Maßen 42 cm auf 12 cm aus. Diesen musst du dann noch nach der Skizze unten entsprechend aufteilen! Für eine größere Ansicht klicke das Bild bitte an!

IMG_5585.png

Jetzt solltest du das alles haben! 😉

IMG_5588.png

IMG_5589.png

#3

Jetzt klebst du mit dem Klebestift jeweils fünf weiße Kreise auf die roten Hüte. Drücke sie ordentlich fest und lasse sie trocknen.

IMG_5590.png

#4

Jetzt kleben wir das Transparentpapier in das U-Unterteil ein. Dafür bestreiche das U-Teil mit Kleber und klebe das Transparentpapier ein. Drücke auch dieses ordentlich fest – achte aber dabei darauf, das Transparentpapier nicht zu beschädigen – und lasse es trocknen.

IMG_5591-1.png

#5

Jetzt kleben wir den Hut an das Unterteil. Dafür legen wir uns beide Teile mit der schönen Seite nach unten hin. Das Unterteil wird jetzt an der geraden Hutseite knapp 2-3 cm aufgelegt. Ich empfehle, dass ihr euch jetzt den Umriss abzeichnet und dann diesen mit dem Kleber einstreicht.

Drückt das Unterteil jetzt ordentlich fest und last es trocknen. Ihr könnt auch nochmal mit Klebestreifen oder Masking-Tape nachhelfen, denn es gibt nichts schlimmeres, wie wenn sich die Laterne unterwegs auflöst!

So sollten die Teile jetzt aussehen!

IMG_5594.png

IMG_5595-1.png

#6

Faltet euch jetzt das weiße lange Papier so, dass die 1-cm-breiten Streifen nach oben gefaltet werden. Außerdem werden die drei Rechtecke nach oben gefaltet. Das ergibt jetzt die Seitenwände und den Boden der Laterne.

Außerdem macht ihr an den beiden schmalen Seiten jeweils ein Loch für die Laternen-Halterung!

IMG_5598-1.png

#7

Bestreiche die 1-cm-breiten Flügel jetzt mit Kleber und klebe das Teil jetzt so auf, wie auf den Bildern zu sehen. Wichtig ist, dass es nicht im Transparentpapier landet, weil man das sonst mit der Kerze sieht!

Bei diesem Schritt solltet ihr auf jeden Fall euren Kindern ordentlich helfen, da dies tatsächlich Millimeterarbeit ist! 😉 Mit Klebestreifen oder Masking-Tape könnt ihr jetzt noch etwas nachhelfen.

IMG_5603.png

#8

Jetzt musst du nur noch den Haken formen und in die zuvor gemachten Löcher einhängen. Jetzt noch die Kerze (wir benutzen immer die LED-Teelichter – einfach weniger Verletzungs- und Flammeninferno-Risiko) rein und den Stab dran und los geht’s!

IMG_5604.png

Die Bilderflut:

So sieht die Laterne dann fertig aus! Leider kann ich sie euch im dunklen Zustand nicht zeigen, weil das die DSLR nicht mitmacht. Aber sie sieht einfach toll aus – und bringt Glück! 😉

IMG_5605.png IMG_5606.png

Viel Spaß beim Nachbasteln und beim St.-Martins-Umzug! Übrigens ist es auch ein Eyecatcher ohne Halterung und Stab! Einfach nur so zum Hinstellen! 😉

Morgen gibt es dann herbstliche Anhänger bei mir zu bewundern, also kommt wieder! Und schaut auch bei den Mädels vorbei! Die bekochen und bebacken euch heute fleißig! 😉

signatur

– – – – – – –

und ab damit zur Laubgeflüster-Linkparty!

9 Kommentare

  1. sonja sagt:

    Die ist echt niedlich, danke für die Anleitung! Vielleicht bastel ich die mit meiner jüngsten, wenn ich noch Zeit finde…

    Lieber Gruß!
    Sonja

    1. Liebe Sonja,

      danke! Ja, da würde ich mich freuen! 🙂

      ♥-lichst eVa

  2. Susi sagt:

    Liebe Eva,

    Deine Laterne sieht wundervoll aus! Ich liebe Pilze. Also nur anzusehen – nicht zu essen, denn meine Eltern übertreiben es mit dem Pilze jagen ^^
    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung!

    Ganz liebe und herzliche Grüße und auf eine schöne und erfolgreiche Themenwoche,
    deine Susi 🙂

    1. Liebe Susi,

      danke! 🙂 Ich finde Pilze – egal ob zum Essen oder Anziehen – auch super! 🙂

      ♥-lichst eVa

  3. Susanna sagt:

    Oh wie toll!!!
    Liebe Eva, ich hab ja schon echt gegrübelt für Irma, wegen Laternen für den St. Martins-Umzug! Der Satz ist grad nicht so ganz Deutsch..
    Deine Pilz-Laterne ist sooo süß und ich bin so happy, denn nun muss ich nicht mehr weiter überlegen und das beste Tutorial, gibt´s ja gleich dazu! Danke!!!
    Ich freu mich schon sehr auf deinen Beitrag morgen! 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna
    Danke!

    1. Liebe Susanna,

      oh toll! Das freut mich jetzt sehr, dass ich mich mal revonchieren konnte für die vielen tollen Appli-Vorlagen! :-*

      Da bin ich ja schon gespannt, wie eure St.-Martins-Laterne aussehen und wie Irma sie finden wird! Toll!

      Ich freu mich auch schon sehr auf deine Beiträge!

      ♥-lichst eVa

  4. Ellen sagt:

    Liebe Eva,
    *gg* ich finde deine Laterne total süß! Mit unseren Kindern habe ich auch immer Martinslaternen gebastelt. Klasse ist auch dein Link zum Lied 😉 Gerade das RABIMMEL-RABAMMEL-RABUM … haben unsere Kinder immer mit Inbrust geschmettert 😉

    ♥liche Grüße
    Ellen

    1. Liebe Ellen,

      ja, das ist auch einfach der beste Teil des Liedes oder?! Ich glaube, das singt jedes Kind mit Inbrunst! 🙂

      Solche Laternen finde ich immer toll und ich habe auch im Erwachsenenalter schon mehrere gebastelt, einfach weil sie mir so gut gefallen. 😉

      Es freut mich, dass sie dir gefällt. Danke!

      ♥-lichst eVa

      1. Ellen sagt:

        Ich stimme dir zu! Das RABIMMEL-RABAMMEL … ist immer der lauteste Teil *lol*

        ♥liche Grüße
        Ellen
        … welche gerade wieder ein RABIMMEL-Lächeln im Gesicht hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.