Dienstag, 26. Juli 2016

[Tutorial] Auto-Nadelkissen basteln

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

vor kurzem habe ich auch auf Pinterest ein Nadelkissen aus einem alten Spielzeugauto gesehen. Die Inspiration für das Regenbogen-Kissen kam ja auch von dort.

IMG_4966.png

Das wollte ich also unbedingt auch mal ausprobieren und habe gleich mal ein Tutorial für euch gemacht.

Den kleinen Laster habe ich … aber psst! … aus der Spielzeugkiste meiner Neffen bei uns im Haus gemopst. Der kleine Laster war schon aktiv beim Spielen mit meinem Schwager und auch später Mann dabei! Also ist es ein richtiges kleines Erinnerungs-Schmuckstück!

Das Nadelkissen bietet nicht so viel Platz für Nadeln, wie meine Gläser, aber es ist einfach cool und kann rollen! Vielleicht verwende ich es für die Nähmaschinen-Nadeln, die ich häufig verwende. Oder neben der Nähmaschine? Ich bin mir noch nicht sicher! Aber ist es nicht süß?!

Um das kleine Nadelkissen-Auto zu basteln schaut euch am Besten mal das Tutorial an, welches jetzt folgt! 😉

Ihr benötigt:

IMG_4953.png

  •  einen kleinen Spielzeuglaster
  • Stoffrest
  • Schaumstoff-Rest (meiner ist ca. 2 cm hoch)
  • Stift
  • Schere
  • Allzweckkleber oder Heißkleber

So wird’s gemacht:

IMG_4954.png

1. Lege dir die Ladefläche auf den Schaumstoff und zeichne mit einem Stift die Fläche ab.

IMG_4955.png

2.  Schneide dann das Stück Schaumstoff aus. Teste, ob du es gut reindrücken kannst. Es sollte nicht zu locker drin sitzen, aber auch nicht zu gequetscht.IMG_4957.png

3. Schneide dir nun ein Stück Stoffrest (ich empfehle dir Erdtöne, damit es wie Kies oder so auf der Ladefläche aussieht) zurecht, das gut um den Schaumstoff geht. IMG_4958.png

4. Mit Hilfe des Allzweckklebers klebst du nun den Stoff um den Schaumstoff. Teste vor dem Kleben, wie du ihn am schönsten faltest. Nach dem Kleben kannst du den Stoff mit Stecknadeln gut fixieren, bis es trocken ist. Denn ich empfehle eine Weiterverarbeitung erst, wenn der Kleber gut angetrocknet oder komplett getrocknet ist. Wichtig: Gebe keinen Kleber auf die oberer Seite, sondern nur seitlich und unten! Sonst kannst du deine Nadeln nicht mehr oben reinstecken durch den getrockneten Kleber!!!!IMG_4959.png

5. Gebe jetzt Kleber auf die Ladefläche, so dass es gut bedeckt ist.IMG_4960.png7. Stopfe den überzogenen Schaumstoff nun auf die Ladefläche und drücke alles gut fest! Lasse es jetzt ebenfalls gut trocknen. Du kannst auch etwas schwereres auf den Schaumstoff legen, damit dieser gut gedrückt und fixiert wird.

Hier die Bilderflut:IMG_4962.png IMG_4965.png IMG_4961.png

Wie gefällt euch die Idee mit dem Nadelkissen? Ist doch eigentlich ganz cool! Und so hat der Nachwuchs auch immer was zu spielen, wenn er sich nicht gerade daran piekst! 🙂

signatur

– – – – – – –

Ab damit zu Auto&Co.

2 Kommentare

  1. Debby sagt:

    Hihi, eine tolle Idee <3 was man nicht alles umfunktionkeren und upcyceln kann… genial =)
    Liebe Grüsse
    Debby

    1. Liebe Debby,

      vielen lieben Dank! 🙂

      <3-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.