Samstag, 23. Juli 2016

Glücksmomente 29 von 52

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

wieder eine Woche rum und der Juli verabschiedet sich auch bald! Noch eine Woche und dann mach ich mal zwei Wochen „blau“ … aber keine Sorge, hier geht es trotzdem weiter! Denn ich habe schon mal vorgearbeitet bzw. bin noch dabei, so dass ihr dann diese zwei Wochen mit coolen Tutorials bestückt seit und mich nicht vermisst! 😉

Meine heutigen Glücksmomente hätte ich irgendwie noch ewig weiterspinnen können, aber ich habe mich dann doch auf fünf beschränkt.

book-759873_1280.jpg

Wenn ihr wissen wollt, was genau die Glücksmomente 2016 sind und warum ich das Ganze mache und dokumentiere, schaut doch einfach in Woche 1 vorbei. Wenn euch die vorigen Wochen interessieren, HIER entlang!

Und auch diese Woche starte ich wieder ohne weitere Umschweife:

  1. Eistee (Am Wochenende haben wir es endlich mal geschafft, uns mit unseren Nachbarn wieder gemeinsam hinzusetzten. Die Männer tranken den leckersten Kaffee überhaupt, den ich kenne – und wir Mädels hatten selbstgemachten Eistee! Das Zeug macht süchtig! Und am Montag hab ich dann gleich eine ganze Kanne voll davon bekommen von meiner lieben Nachbarin. Der wird aber wohl dossiert jeden Abend mit nur einem Glas getrunken, damit wir lange was davon haben! 🙂 Danke nochmal dafür!)
  2. Sommerwichteln 2016 (Ich bin fertig! Am Montag eisern alles genäht, am Mittwoch schön eingepackt und dann am Freitag (eigentlich zu früh, aber es heißt ja spätestens am Montag, 25.07.) weggeschickt! Juhu! Jetzt freue ich mich darauf, ob ich den Geschmack meines Wichtelkindes getroffen habe und ob ich was von ihr höre?! Und natürlich auch auf mein Wichtelgeschenk! 🙂 Das noch nicht da ist, aber nächste Woche kommt! Bestimmt, hoffentlich… )
  3. Wasseraktivitäten (Am Dienstag sind wir (meine Schwiegermama, meine Schwägerin und die kleinen Jungs) zum Baden gefahren an unseren lieben Waldsee! Mit den Rädern! Man, das hab ich ja schon ewig nicht mehr gemacht! Sprich, dieses Jahr noch gar nicht … weder Radfahren noch in den See springen! Es war aber richtig toll! Wir sind geschwommen, haben im Sand gespielt und haben die Sonne genossen! Und am Mittwoch, gut das wäre dann vielleicht ein extra Punkt, aber es heißt ja Wasseraktivitäten! Also am Mittwoch, nachdem ich meiner Schwägerin den Ansatz gefärbt habe (vertauschte Welt – die kleine Näherin macht der großen Frisörin die Haare *lach*), habe ich mit meinen Neffen im Garten noch etwas Wasser gepritschelt. Eigentlich sollte nur das Planschbecken gefüllt werden, aber der Wasserschlauch war einfach zu interessant. Und so hab ich eine gute Ladung abbekommen und da es dann eh schon total Banane war, hab ich mich bei dem kleinen Zweijährigen mal ganz galant revanchiert! 🙂 Und weil ich den Schlauch grad hatte, hat auch der Dreijährige was abbekommen! Dabei habe ich mich aber selbst auch total nass gemacht und das fanden beide natürlich extrem super! Ein Mal die Tante duschen in Klamotten ist ja immer toll! 🙂 )
  4. GEWONNEN (Ich habe doch tatsächlich schon wieder was gewonnen … na gut, was heißt schon wieder?! Aber bei Natalie von „the inspiring life“ hab ich öfters mal Glück! Und so auch dieses Mal! Denn ich habe ein cooles Geschirr-Set von Tschibo gewonnen! Ich hab mich ja so gefreut! Darauf präsentiere ich euch dann gleich das nächste Food ABC – dieses Mal mit dem Buchstaben K!)
  5. Star Treck Beyond (Ich habe meine Mann am Mittwoch auch mit Kinokarten überrascht! Eigentlich wollte ich auch mit ihm davor noch Essen gehen, aber der Hunger hatte davor schon zugeschlagen, so dass wir uns doch daheim was gemacht haben. Gesehen haben wir den neuen Star Trek – ja, ich bin ein Trekkie und SiFi-Nerd – und obwohl die Erwartungen nach den letzten beiden „Vergewaltigungen“ von J. J. Abrams nicht sehr hoch waren, hat dieser (fast) total überzeugt! Ein paar kleine Mankos waren schon … warum werden die Leute auf dem Raumschiff durch die Gegend geworfen, wenn die Enterprise sich seitlich dreht?! Im Weltall gibt es kein oben und unten, rechts oder links … ja ist alles gleich! *grrrr* Wir hatten einen netten Abend und ich bin froh, dass ich die Karten als Überraschung besorgt hatte, denn mein Mann wollte eigentlich den dritten neuen Film gar nicht im Kino sehen. Das wusste ich nur davor noch nicht … Aber jetzt war er doch glücklich mit der Überrasschung und auch damit, dass er ihn im Kino gesehen hat, und ich war auch glücklich. Das er es war und ich ihn im Kino gesehen habe!)

Dann euch allein ein schönes Wochenende und wir lesen uns dann am Montag wieder … mit einem neuen coolen Kissen! Ja, die haben es mir grad angetan! 🙂

signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.