Montag, 4. Juli 2016

Food ABC: [Rezept I] Ingwer-Smoothie

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

eigentlich sollte ja alle zwei Wochen ein neues Rezept zum Food ABC kommen, aber da ich mich da sehr an Natalies Reihe und auch die Verlinkung dort orientiere und die liebe Natalie im wohlverdienten Urlaub eine Blogpause eingelegt hatte, hat sich jetzt alles etwas verschoben!

Und genau genommen bin ich jetzt sogar einen Tag eher dran wie Natalie mit ihrem Rezept zum Buchstaben I! Aber ich wollte ja immer alle zwei Wochen montags die Rezepte zum Food ABC posten, deshalb bin ich dann halt jetzt immer etwas zu früh! Aber lieber zu früh, wie zu spät – oder?! Vielleicht passe ich es auch nochmal an, so dass er immer montags kommt. Ich weiß es noch nicht genau … aber heute bleibt es erst mal bei montags!

IMG_4695.png

Mein Rezept zum Buchstaben I hat mit Inger zu tun und ist ein Smoothie – also der Ingwer-Smoothie! Ich hätte noch ein weiteres Rezept in Petto, den Inger-Bananen-Lassie, aber ich habe mich dann doch für den Smoothie entschieden. Der Lassie kommt bestimmt aber auch noch als Rezept, hättet ihr daran Interesse?!

Food-ABC-.jpg

Mehr zum FOOD ABC könnt ihr HIER im ersten Post nachlesen, meine ganzen Rezepte könnt ihr HIER nachlesen! Zu Natalies Rezepten vom Food ABC kommt ihr HIER!

Ihr benötigt:

PhototasticCollage-3.png

Zutaten für 600 ml:

  • 500 ml Fruchtsaft Mango-Maracuja aus 100% Frucht (oder anderen Saft)
  • 1 Banane
  • 1 kleinen Apfel (oder einen halben normal großen)
  • 1 Stück Ingwer (in etwas ein Teelöffel groß)
  • ggf. Eiswürfel
  • ggf. Deko: z. B. Minze, Banane, Erdbeere, Kapuzinerkresse-Blüte

Küchenutensilien:

Zum Mini-Mixer:

PhototasticCollage-2016-07-.png

Der AEG PerfektMix Mini-Mixer/Smoothie-Maker* gehört eigentlich meiner Schwiegermutter, aber ich habe ihn mir mal zum Testen ausgeliehen. Und ich muss sagen, das Teil rockt gewaltig! Es hat zwei BPA-freie Trinkflaschen mit Trinkverschluss, die eine Füllmenge von max. 600 ml haben, dabei; einen Mixeraufsatz mit vier Mesern und den Mixer-Motor natürlich. Man gibt alles in die Flasche, verschraubt den Messeraufsatz und rastet die Flasche dann in den Mixer-Motor ein. Knöpfchen drücken und in null-komma-nix hat man einen fertigen Smoothie! Die Geräuschkulisse ist nicht viel lauter wie der Stabmixer oder der normale Mixer. Der Mini-Mixer hat aber den Vorteil, dass man direkt den Smoothie in einer Flasche hat und diese platzsparend im Kühlschrank verstauen sowie im Rucksack transportieren kann. Dicht sollte die Flasche angeblich sein, getestet habe ich es aber noch nicht.

PhototasticCollage03-1.png

So wird’s gemacht:

  1. Gebe den Saft in die Flasche.
  2. Schäle eine Banane, breche sie in kleinere Stück und gebe sie dazu.
  3. Schäle nun den Apfel, schneide in in Viertel und gebe ihn dazu.
  4. Schäle den Ingwer und gebe ihn dazu.
  5. Ggf. gebe jetzt noch ein paar Eiswürfel dazu.
  6. Verschraube den Mixer-Aufsatz und mixe alles klein, bis eine flüssige Masse entsteht.
  7. Gebe den Smoothie jetzt in Gläser, dekoriere und serviere ihn.

Gut, einen Smoothie machen geht ja einfach! Dafür braucht man nicht zwangsläufig eine Beschreibung zu, wie das geht. Aber dennoch hab ich es mal für euch aufgeschrieben. Aus Sicht des Mini-Mixers! 😉 Ich merkt schon, das Teil hat mich echt begeistert! 🙂

IMG_4699.png IMG_4697.png IMG_4701.png

Das Rezept mit dem Ingwer drin finde ich persönlich sehr lecker und es gibt dem Smoothie nochmal eine kleine schärfe und interessanten Geschmack! Ingwer ist ja generell auch sehr gesund, kann Schmerzen lindern und hilft einigen gegen Übelkeit und Brechreiz. Aber es gibt auch viele Menschen, die ihn nicht vertragen. Gerade in der frischen und rohen Variante. Mein Ehemann gehört da auch dazu, weshalb wir hier strikte Smoothie-Trennung gemacht haben und das zweige Ingwer-Smoothie-Glas mein Schwager abbekommen hat. Dem er aber auch sehr gut geschmeckt hat, genau wie mir!

Wer den Ingwer nicht verträgt oder wem er nicht schmeckt, kann ihn einfach auch weg lassen. Das schmeckt auch herrlich fruchtig – nur ist dann halt ohne die gewisse schärfe! 😉

signatur

– – – – – – –

Verlinkt beim Food ABC!

*freiwillige Werbung: Affinität Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.