Freitag, 1. Juli 2016

Video: Wir nähen einen Fahrradsattel-Bezug

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute zeige ich euch, wie ihr einen individuellen Fahrradsattel-Bezug oder Schoner nähen könnt! Dieser ist, genäht aus Wachstuch, auch eine super Regenhaube wenn der Drahtesel mal draußen im Nassen stehen muss und ihr danach weiterfahren wollt! 😉

Auf die Idee hat mich meine Schwägerin gebracht, deren Sattel so bequem ist aber leider Altersschwächen aufweist und schwarz abfärbt. Also habe ich mir die Sattelform abgepaust und überlegt, wie ich das am Besten anstellen könnte! Und da ich meine Ideen ja gerne mit euch teile, habe ich einfach mal mitgefilmt für euch! 😉

Ihr benötigt:

  • Papier
  • Bleistift
  • Stoff (z. B. Baumwolle, Canvas oder Wachstuch)
  • Gummiband
  • Schere oder Rollschneider mit Zubehör
  • Stecknadeln oder Stoffklammern (bei Wachstuch bitte nur Stoffklammern oder alternativ Büroklammern verwenden!)
  • Lineal oder Maßband
  • Markierstift
  • Nähmaschine mit passendem Garn

Das Schnittmuster:

Da jeder Fahrradsattel in seiner Form einzigartig ist, gibt es kein vorgefertigtes Schnittmuster für euch. Aber ihr könnt euch das Schnittmuster ganz einfach selbst erstellen, in dem ihr euch den Umriss eures Sattels abpaust. Dafür legt ihr entweder ein Blatt Papier auf euren Sattel und zeichnet es von unten mit dem Bleistift ab, oder … und das ist einfacher, aber auch ggf. aufwändiger wegen der Demontage … ihr legt den Sattel auf ein Blatt Papier und zeichnet es so ab.

Dann könnt ihr noch die Nahtzugabe dazuzeichnen und euer Sattel-Schnittmuster entsprechend halbieren, so dass ein Bruch entsteht. Dadurch werden eure beiden Seiten identisch. Denn auch wenn der Sattel symmetrisch ist, beim Abpausen können durchaus ein paar Unebenheiten entstehen! 😉

Bezüglich der Breite des umlaufenden Stoffs messt bitte auch einmal die Höhe eures Sattels und passt euch diese an! Ihr solltet dazu dann die Nahtzugabe  (bei mir 0,7 cm) sowie den Tunnelzug (bei mir 1,0 cm) für das Gummiband einrechnen.

So wird’s gemacht:

Wie ihr euch den Fahrradsattel-Bezug nähen könnt, erfahrt ihr in der Videoanleitung. Diese könnt ihr euch hier im Beitrag oder auf meinem YouTube-Channel ansehen! Und ja, ich weiß im Vorspann ist ein Rechtschreibfehler, 🙁 aber da ich für die Videokonvertierung knapp 3 Stunden benötige und es mir am Donnerstag Abend um 22:20 Uhr aufgefallen ist und ich meine Beiträge und Videos immer auf Freitag, 9:00 Uhr plane, hab ich es jetzt nicht mehr ändern können.

Und jetzt noch zu den Bildern:

Da der Farradsattel-Bezug ein Geschenk für genau heute zum Geburtstag ist, habe ich es auf einem anderen Fahrradsattel für die Bilder gezogen. Da sitzt der Bezug nicht perfekt, da er ja auch nicht für genau den Sattel genäht wurde! Aber ich denke, ihr könnt euch das Ganze so vorstellen, oder?

IMG_4657.png IMG_4656.png IMG_4654.png IMG_4653.png

Wie findet ihr die Idee hinter so einem Fahrradsattel-Bezug? Habt ihr euch vielleicht sogar selbst schon mal einen genäht? Bin schon gespannt und wünsche euch ein tolles und sonniges Wochenende! 😉

signatur

– – – – – – –

Damit geht es zu WeWoL! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.