Montag, 30. Mai 2016

Food ABC: [Rezept G] geräucherte Jäger-Spagetti

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

zwei Wochen sind schon wieder um … wie schnell die Zeit doch vergeht, oder?! Deshalb ist es heute auch schon wieder Zeit für ein neues Rezept zum Food ABC, welches von Natalie mit ihrem Blog “the ispiring life” ins Leben gerufen wurde!

IMG_20160522_140705.png

Eigentlich wollte ich euch heute ein echt leckeres Gratin zeigen, aber die Zeit hat nicht gereicht, dass ich es die letzten Tage noch unter bekommen habe und außerdem ist es schon wieder mit Kartoffeln … das hatten wir letztens erst mit den Feta-Kartoffel-Frikadellen! 😉 Also stelle ich es euch dann vielleicht beim Buchstaben K vor!

Food-ABC-.jpg

Mehr zum FOOD ABC könnt ihr HIER im ersten Post nachlesen, meine ganzen Rezepte könnt ihr HIER nachlesen! Zu Natalies Rezepten vom Food ABC kommt ich HIER!

Ihr benötigt:

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g geräucherter Tofu
  • 400 g Champignons (die braunen schmecken einen Tick besser dazu 😉 )
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 500 g Spagetti
  • Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Kräuter
  • Parmesan

Kochutensilien:

  • Pfanne
  • Kochtopf
  • Schneidebrett mit Messer
  • Schüssel
  • Kochlöffel
  • Sieb zum Absein der Nudeln

So wird’s gemacht:

  1. Stelle das Nudelwasser zum Kochen und gebe, sobald es kocht, die Spagetti sowie eine große Menge Salz in das Wasser.
  2. Putze die Frühlingszwiebeln und schneide sie in ca. 5 mm dicke Scheibchen. Auch das Grün!
  3. Stelle die Pfanne mit ca. 3-5 EL Olivenöl auf den Herd und erwärme das Öl. Gebe die Frühlingszwiebeln dazu und lasse diese leicht glasig dünsten.
  4. In der Zwischenzeit putze die Champignons und schneide sie in ca. 2 cm große Würfel. Gebe die Champignons dann zu den Frühlingszwiebeln und salze diese. Brate nun alles gut an.
  5. Jetzt zerkrümelst du das geräucherte Tofu in eine Schüssel, so dass es die Größe von angebratenem Hackfleisch erreicht, und gibst es dann kurz mit in die Pfanne. Maximal 1 Minute!
  6. Lösche nun den Pfanneninhalt mit ca. 250 ml Brühe ab! Tipp: Wenn du die Brühe mit dem Nudelwasser zubereitest, gibt es dem Essen noch einmal einen leckereren Geschmack außerdem bleibt die Stärke der Nudeln erhalten.
  7. Lasse es nun mit der Brühe leicht einköcheln auf kleinerer Stufe und schmecke es mit Pfeffer, Salz und Kräutern ab.
  8. Siebe die Spagetti ab und gebe sie mit in die Pfanne. Vermenge die Masse gut und lasse die Spagetti auf kleiner Hitze noch etwas die Flüssigkeit aufsaugen.
  9. In dieser Zeit kannst du nun noch den Parmesan reiben und dann servieren!

Tipp: Anstatt dem geräucherten Tofu kannst du dies natürlich auch mit Hackfleisch zubereiten. Dazu solltest du das Hackfleisch vor den Champignons anbraten!

IMG_20160522_140713.png

Dann wünsche ich euch mal viel Spaß beim Nachkochen und Futtern! Denn es ist einfach ein extrem leckeres Rezept, welches mit dem geräucherten Tofu einfach klasse ist!

signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.