Mittwoch, 18. Mai 2016

Sterntaler-Beutel oder ein silbernes Portemonnaie für Eva

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

schon seit kurz nach der Veröffentlichung habe ich Ina’s Buch „Taschenlieblinge selber nähen“, ich hatte es sogar schon gleich nach Bekanntgabe von Ina vorbestellt! Aber als ich das Buch dann hatte, war ich ein paar Wochen im „Urlaub“ und da ich nur meine CARINA dabei hatte sowie nicht das passende Material kam ich nicht gleich dazu, etwas daraus zu nähen. Und dann hat es sich nie ergeben, die Zeit war zu knapp, andere Projekte hatten Vorrang … schon verrückt, oder?! Daweil hatte ich mich seit letzten Spätherbst so darauf gefreut! 🙂 Das Buch habe ich euch im Januar HIER schon mal vorgestellt!

IMG_4160.png

Am Sonntag war dann so schlechtes Wetter, Herr Tiger ausreichend beschäftigt und ich hab endlich losgelegt! Eigentlich wollte ich als erstes Projekt die Retrobag nähen, aber das Portemonnaie hatte mir auch gut gefallen. Eigentlich ist alles daraus ziemlich cool! Ganz am Anfang, als ich das Buch in der Vorbestellung gesehen hatte, wollte ich unbedingt die Fransentasche nähen, aber da fehlt mir momentan noch der Fransenstoff, bzw. erst muss ich ein anderes Projekt daraus nähen und dann schauen ob die Reste noch ausreichen.

Das Portemonnaie:

Das Portemonnaie hat vier Fächer, 12 Kartenfächer und ein Reißverschlussfach! Es ist mit einer großen Klappe versehen und geht gut zu nähen! Die Anleitung dazu ist im Buch gut beschrieben. Manchmal muss man sich den Text aber auch öfters durchlesen, bis man versteht was gemeint ist. Die Bilder sind eigentlich sehr gut, nur leider oft etwas klein im Buch. Hin und wieder wären ein oder zwei mehr Bilder zu den Schritten ganz gut gewesen. Vermutlich hätten aber größere sowie mehr Bilder das Buch gesprengt! Aber alles in allem schafft man es auch so sehr gut, das Portemonnaie zu nähen.

Mein Portemonnaie ist aus dem tollen silbernen Kunstleder von „alles für selbermacher„* und innen habe ich den tollen Baumwoll-Stoff „Bellissimi Fori“von „Poppy“, den ich auf dem Markt gekauft habe, verwendet. Ein silberfarbener Reißverschluss sowie ein Druckknopf zum Annähen runden es noch ab! Normalerweise wird es mit einem Steck- bzw. Drehschloss geschossen, aber das hatte ich nicht zur Hand und so geht es ja auch!

Tipp: Bitte verwendet keine Magnetschlösser, da der Magnet eure Scheckkarten kaputt machen kann! Und das wäre ja ärgerlich!

Zum Nähen:

Das Nähen ging eigentlich ganz gut! Hier und da war ich etwas verwirrt oder musste etwas nochmal auftrennen. Gerade das Nähen des Reißverschlussfachs hatte es mir etwas schwer gemacht. Ich wusste, wie es aussehen soll … aber wie ich das hin bekomme, habe ich nicht verstanden! Der Nahttrenner musste also zum Einsatz kommen und dann hab ich überlegt und überlegt…! Es ist eigentlich aber gut und richtig erklärt, nur irgendwie stand ich auf dem Faden! 🙂 Und am Ende war es auch etwas schwierig das Reißverschlussfach sowie das andere Fach, welches in der Mitte lag, in die Bögen einzunähen! Ich kam einfach nicht bis ganz unten mit der Maschine ran. Das lag aber vermutlich auch am Kunstleder, da das einfach etwas dicker ist wie nur verschiedene Baumwollstoffe. Aber ich habe es auch so hinbekommen, nicht ganz bis nach unten – aber weit genug!

Die Bilderflut:

So, und jetzt noch mein ganz persönliches Portemonnaie für euch bebildert!

IMG_4134.png IMG_4136.png IMG_4139.png IMG_4144.png IMG_4147.png IMG_4145.png IMG_4148.png IMG_4149.png IMG_4150.png IMG_4151.png IMG_4153.png IMG_4156.png IMG_4155.png IMG_4157.png

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seit, dann könnt ihr das Buch übrigens HIER* bei Amazon bestellen! Mehr Informationen zum Buch findet ihr auch bei Ina auf pattydoo, und zwar ganz genau HIER!

Wie gefällt euch denn mein Portemonnaie, die Stoffkombi und die Alternative mit dem Druckknopf? Habt ihr selbst schon etwas aus dem Buch „Taschenlieblinge selber nähen“ nachgenäht und wenn ja, was? Wie kamt ihr dabei mit dem Buch zurecht? Ich bin wie immer schon gespannt auf eure Kommentare, Meinungen und Anregungen!

Schönen Mittwoch euch!

signatur

– – – – – – –

Damit geht es ab zum MMM (Me. Made. Mittwoch) und zur TTL (Taschen und Täschchen Linkparty)

*Tracking Codes

4 Kommentare

  1. Susanna sagt:

    Liebe Eva!! Dein Portemonnaie ist der Hammer!!! So schick! Ich bin super begeistert davon und würd´s dir vom Fleck wegschnappen 😉

    Lieben Gruß,
    Susanna

    1. Liebe Susanna,

      vielen Dank! Dann verstecke ich es wohl lieber vor dir, bevor wir uns mal treffen! 🙂

      <3-lichst eVa

  2. Antje sagt:

    Liebe Eva, ganz toll geworden, deine GeldBörse. Ich habe das Buch auch seit dem Erscheinen im Regal, aber zum nähen bin ich noch nicht gekommen.
    Dein innenStoff ist der kracher! Ich habe bisher schon öfter eine wildspitz genäht, aber dieses Teilchen ist eine tolle Alternative.
    LG
    Antje (die ohne Blog)

    1. Liebe Antje (die ohne Blog) :D,

      vielen Dank. Ich bin auch lange nicht zum Nähen gekommen aber jetzt hab ich mich einfach mal dran gesetzt und durchgezogen.
      Danke, der Innenstoff ist echt so schön! Hoffe, ich kann davon im Sommer nochmal nachkaufen, wenn der Herr mit den Stoffen wieder kommt.

      Einen Wildspitz wollte ich auch immer mal nähen, bin aber auch nie dazu gekommen … schlimm ist das manchmal! 🙂 Zu viele Ideen und zu wenig Zeit!

      <3-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.