Montag, 28. März 2016

Food ABC: [Rezept B] Batido de Aguacate – der etwas andere Milchshake!

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

heute gibt es meinen zweiten Beitrag für das FOOD ABC, welches Natalie von “the inspiring life” veranstaltet! Und es gibt etwas ganz ausgefallenes für euch! Dieses Mal gibt es einen echt abgefahrenen Milchshake, der seinen Ursprung in Mexiko hat und gerne im Sommer zur Abkühlung getrunken wird! Der Batido de Aguacate – zu dt. Avocado-Shake! Klingt eklig? Ist es aber gar nicht! Er ist super lecker, eine Erfrischung pur, total gesund und macht müde Augen wieder fit!

Ein bisschen was zur Avocado für euch:

Die Avocado ist eine sogenannte Butterfrucht und hat einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Diese wirken sehr günstig auf das Herz-Kreislauf-System. Außerdem ist sie reich an Vitamin A und E, die den Hautstoffwechsel auf touren bringen und die Gefäße mal “gründlich durchschrubben”. Also auch ideal für alle, die Herzbeschwerden haben!

Mehr zum FOOD ABC könnt ihr HIER im ersten Post nachlesen, dort zeige ich euch auch wie ihr leckere Bio-Apfelmarmelade kochen könnt! Natalies Rezept zum Buchstaben B findet ihr HIER!

Ihr benötigt:

Zutaten für ca. 800 ml:

  • 1 reife Avocado
  • 3 EL Zucker
  • 600 ml Milch
  • etwas Zitronen- oder Limettensaft
  • Eiswürfel

Kochgeschirr:

  • Ein mixergeeignetes Gefäß
  • einen Stabmixer oder einen Standmixer (dann braucht ihr natürlich das Gefäß nicht mehr)
  • einen Esslöffel und einen Teelöffel
  • ein Messer mit Brettchen
  • Gläser, Strohhalme, etc.

So wird’s gemacht:

  1. Halbiert euch die Avocado und höhlt diese mit Hilfe des Teelöffels ähnlich wie bei einer Kiwi aus. Das sollte sehr leicht gehen, wenn die Avocado richtig schön reif ist! Für diejenigen unter euch, die noch nie eine Avocado aufgeschnitten haben: es ist ein großer kern in der Mitte, also müsst ihr ein Mal um den rum schneiden und könnt nicht einfach diese halbieren!
  2. Gebt die Avocadofrucht mit dem Zucker und der Milch in das Gefäß.
  3. Jetzt wird alles schaumig püriert und am Ende noch mit dem Zitronen- oder Limettensaft abgeschmeckt!
  4. Nun müsst ihr nur noch in eure Gläser Eiswürfel geben und den leckeren Batido de Aguacate darüber geben! Mit einem Strohhalm könnt ihr es euch jetzt in der Frühlingssonne gemütlich machen und schon mal vom Sommer träumen! 😉

Die Bilderflut:

Damit ihr auch ein bisschen was zum Guggen habt und euch schon Mal das Wasser im Mund zusammenlaufen kann!

 

Einen schönen Ostermontag euch allen und genießt den freien Tag!

– – – – – – –

Verlinkt beim FOOD ABC!

4 Kommentare

  1. Sehr leckeres und ausgefallenes Rezept. Ich freu mich sehr, das du auch beim "B" teilgenommen hast.
    LG und schöne Ostern.
    Natalie

    1. Liebe Natalie,

      vielen Dank und gerne doch! Für "C" hab ich mir auch schon zwei Sachen zurechtgedacht … muss mich nur noch entscheiden! 🙂

      <3-lichst eVa

  2. Liebe Eva,
    zugegeben, es klingt tatsächlich erst einmal seltsam, allerdings auch wieder total interessant, sodass ich mir den Shake im Sommer bestimmt einmal mixen werde. Und schauen werde, wie er meine müden Augen auf Zack bringt!!
    Liebe Grüße
    F1

    1. Liebe F1,

      dann bin ich schon gespannt, wie du ihn findest und wie deine müden Augen auf touren kommen! 😉

      <3-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.