Freitag, 12. Februar 2016

Video: Wir nähen ein Auto-Kissen

Hallo meine lieben Nähbegeisterten,

ja, schon wieder Freitag – das heißt, ich zeige euch heute ein neues Video! Und dieses Video lag mir schon länger am Herzen, da es für mich persönlich beim Autofahren als Beifahrer oder auf der Rückbank immer so unbequem ist, wenn ich versuche zu schlafen!

Also habe ich mir schon vor geraumer Zeit Gedanken gemacht, wie man ein Auto-Schlafkissen nähen könnte, welches nicht „nur“ als Schlafkissen, sondern auch dafür geeignet ist, den blöden Gurt nicht störend zu halten. Denn gerade im Sommer, wenn die Tops wieder ohne Jacken zum Einsatz kommen und die Schals gut verstaut im Sommerquartier liegen, stört der mich immer so doof und schneidet ein. Ich fand dann auch für mich eine Lösung, welche ich euch heute zeigen möchte!

Ihr benötigt:

  • Baumwollstoff
  • Füllwatte
  • Klettband
  • Stecknadeln oder Stoffklammern
  • Schere oder Rollschneider mit Zubehör
  • Lineal
  • Markierstift
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen

Die Maße der Teile:

Baumwollstoff:

  • 2 Mal 17 cm x 52 cm
  • 8 Mal 17 cm x 7 cm

Klettband:

  • 2 Mal 10 cm (2 Mal das Set aus Klettseite und flauschigem Teil)

So wird’s gemacht:

Das Video könnt ihr euch wie immer auch auf meinem YouTube-Channel oder unter Tutorials ansehen. 😉

Jetzt noch zur Bilderflut:

Leider habe ich versäumt Bilder des Kissens im Auto zu machen und euch so die beiden Funktionen auf einem Bild zu zeigen. Aber ich hoffe, ihr könnt es euch trotzdem vorstellen!

Der Stoff ist übrigens von Buttinette gewesen, ob es ihn aber noch gibt kann ich nicht mit Gewissheit sagen. Ich habe ihn jetzt bei einer kurzen Suche jedenfalls nicht mehr gefunden! Schade, denn er ist wirklich traumhaft schön, findet ihr nicht?!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und freue mich schon auf eure zahlreichen Klicks für das Video, sowie eure Kommentare, wie ihr das Kissen und das Video findet. Schreibt mir auch gerne, was ihr euch für Videos oder Schnittmuster wünscht. Ich versuche eure Wünsche so schnell wie möglich dann umzusetzen! 😉

Bleibt nur noch zu sagen … TGIF!

(thank god it’s friday – dankt Gott, es ist Freitag)

– – – – – – –

damit geht es heute noch ab 15:00 Uhr zu WeWoL!

2 Kommentare

  1. Das steht auch schon lange auf meiner To-Do-Liste! Danke für das Tutorial, ich finde, Dein Exemplar ist super geworden!
    LG! F1

    1. Hallo F1,

      vielen Dank, es freut mich das es dir gefällt und bin schon gespannt auf deines!

      <3-lichst eVa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.